SEC betont: Promi-ICOs können unrechtmäßig sein

Danny de Boer

von Danny de Boer

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Danny de Boer

Als Informatiker schaut Danny de Boer kritisch auf die Blockchain-Entwicklung und Kryptographie. Zwischen Komplexität und Hype erklärt er allgemeinverständlich und anwendungsbezogen. Seit 2014 berichtet er für BTC-ECHO aus der Krypto-Szene.

Quelle: tommaso lizzul via Shutterstock

Teilen
BTC19,383.76 $ 1.85%

Die US-amerikanische Wertpapieraufsichtsbehörde, SEC, veröffentlichte vor Kurzem eine Warnung bezüglich Promi-ICOs. Besonders in den Vereinigten Staaten nimmt die Zahl der Promis zu, die ihre Bekanntheit für die Bewerbung bestimmter Coins nutzen.
Unrechtmäßig

Unrechtmäßig

Die Situation gemäß ICOs ist in den Vereinigten Staaten schwierig. In der letzten Zeit wurden viele US-Amerikaner von ICOs weltweit ausgeschlossen, da eine nötige Lizenz der SEC zu teuer ist. Von vielen Jungentwicklern wurde dieses Vorhaben der SEC kritisiert, gerade weil Start-ups selten das Kapital für eine teure Lizenz besitzen.


In einem Statement der SEC betonte sie Anfang des Monats außerdem, dass die meisten ICOs, die durch Promis beworben werden, wahrscheinlich rechtswidrig sind. Der Grund dahinter mag die Ansicht der SEC sein, dass Tokens aus ICOs generell Wertpapiere für die SEC sind. Die amerikanische Wertpapierbehörde geht davon aus, dass ICOs in den meisten Fällen wie Aktien behandelt werden müssen. Aus dieser Ansicht heraus müssen die Bundesgesetze für Wertpapiere angewendet werden.

Promotion

Darüber hinaus muss ein Promi oder eine andere Ikone angeben, welche Art von Entschädigung für die Promotion herausgegeben wurde. Die SEC verweist damit auf ein Gesetz, das Kunden aufzeigen soll, dass solche Promotionen in den meisten Fällen nicht aus eigenen Stücken vonstatten geht.

Mit den aktuellen Anstiegen, besonders bei Bitcoin, geht gerade eine Regulierungswelle um den Globus. Genauso wie die SEC, empfehlen auch wir immer eine grundlegende Untersuchung bevor man in ICOs investiert.

BTC-ECHO

Anzeige

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA in einer App handeln!

Zuverlässig, Einfach, Innovativ - Deutschlands beliebtesten Kryptowährungen einfach und sicher handeln.

Die Vorteile:
☑ Kostenloses 40.0000 EUR Demokonto
☑ Registrierung in nur wenigen Minuten
☑ PayPal Ein-/Auszahlung möglich
☑ 24/7 verfügbar + mobiler Handel

Zum Anbieter

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter