Schluss mit nutzlosen Views: EasyVisual startet Banners App für Markenwerbung

Quelle: PR

Schluss mit nutzlosen Views: EasyVisual startet Banners App für Markenwerbung

Marken und Dienstleister arbeiten ständig daran, ihre Werbekampagne zu verbessern, indem sie verschiedene Ansätze und Kanäle für die Werbung wählen. Analysen von Ironpaper haben ergeben, dass Bannerwerbung das zweitgrößte Segment des digitalen Werbemarktes darstellt. EasyVisual hat vor Kurzem die mobile Anwendung Banners App gestartet, die Unternehmen helfen wird, ihre Bannerwerbung effektiver zu gestalten. 

Banners App

This is sponsored content

Bei Sponsored Posts handelt es sich um bezahlte Artikel für deren Inhalt ausschließlich die werbenden Unternehmen verantwortlich sind. BTC-Echo trägt keinerlei Haftung für die versprochenen Dienstleistungen oder Investempfehlungen.

anners App ist eine mobile Anwendung, die Benutzern jedes Mal eine Bannerwerbung anzeigt, wenn sie ihr Smartphone freischalten, was im Durchschnitt 80 bis 110 (!) Mal pro Tag geschieht. Die Anwendung basiert auf dem Android-Betriebssystem, da es gegenüber iOS die führende und profitablere Position im Markt einnimmt. Newzoo report gibt an, dass 75,9 Prozent aller Smartphones im November 2017 Android-basiert waren.

Man kann die App im Google Play Store herunterladen. Nutzer geben ihre persönlichen Daten an und können einstellen, wie oft sie die Anzeige sehen möchten. Das Targeting basiert mittlerweile auf Standort, Geschlecht, Familienstand, Bildung, Sprachen, Interessen, beruflichen Leistungen sowie Wohlbefinden, sodass die Anzeigen nur für relevante Nutzer angezeigt werden.

Vorteile für Marken und Werbetreibende

Werbetreibende Unternehmen und Marken sollten über alternative Kanäle zur Bewerbung ihrer Produkte verfügen. 69 Prozent der Verbraucher von 18 bis 39 Jahren benutzen Mobiltelefone für eine Produktrecherche vor dem Kauf, 44 Prozent verwenden Tablets. Mit Banners App wird ein Zugriff auf die statistischen Daten (Anzahl der tatsächlichen Aufrufe und Conversion Rate der Anzeige) ermöglicht. Die Anzeige wird dank einer detaillierten Konfiguration der Benutzermerkmale nur dem Zielpublikum angezeigt. Gleichzeitig gibt es für die Nutzer keinen Druck, da sie die Werbebotschaften freiwillig betrachten und Reputationsverluste von Markenwerbern ausgeschlossen sind.

Lies auch:  Proof of Key: Werde Herr über deine Bitcoin

Über EasyVisual

EasyVisual ist ein innovatives Werbenetzwerk, das es Werbetreibenden ermöglicht, Werbekampagnen zu erstellen und anzupassen und die Ergebnisse zu überwachen. Seit der Gründung hatte das Unternehmen bereits 3,5 Millionen Zuschauer in 190 Ländern, darunter Südkorea, China, Vietnam, Polen, Slowakei, Deutschland, Ukraine, Türkei, Tschechien und Israel. Weitere Informationen über das Netzwerk findet ihr auf der offiziellen Website oder per E-Mail an [email protected].

BTC-ECHO

Anzeige

Ähnliche Artikel

Neon Apotheke: Die Bitcoin-Apotheke
Neon Apotheke: Die Bitcoin-Apotheke
Sponsored

Liebe Coin-Szene, liebe BTC-ECHO-Leser, liebe Miner und Krypto-Enthusiasten, zunächst möchte ich mich vorstellen: Mein Name ist Andreas Neumann-Dudek und ich leite seit dem 20.11.2006 die Neon Apotheke in Düsseldorf Lierenfeld.

Coinmerce.io: Bitcoin & Krypto für alle
Coinmerce.io: Bitcoin & Krypto für alle
Sponsored

Coinmerce.io ist eine niederländische Plattform, auf der jeder Kryptowährungen einfach kaufen, verkaufen und verwahren kann.

Die ICOs der Zukunft: Sicherheit durch Investoren-Schutzschild
Die ICOs der Zukunft: Sicherheit durch Investoren-Schutzschild
Sponsored

Die Zukunft von Kryptowährungen gestaltet sich äußerst spannend. Gerade das Jahr 2019 verspricht eine Innovation, die den Kryptomarkt wieder in Wallung bringen soll: Das sogenannte Security Token Offering.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    F5 Crypto Capital gibt Krypto-Index heraus
    F5 Crypto Capital gibt Krypto-Index heraus
    Funding

    Das Berliner Krypto-Start-up F5 Crypto Capital will professionelle Investoren für den KryptoSpace begeistern.

    Gefängnis-(Re-)Tour: „Bitcoin Bandit“ Sindri Stefánsson muss erneut hinter Gitter
    Gefängnis-(Re-)Tour: „Bitcoin Bandit“ Sindri Stefánsson muss erneut hinter Gitter
    Sicherheit

    Die Behörden in Island haben Verbrecher überführt, die insgesamt 350 Computer stahlen, um damit Bitcoin Mining zu betreiben.

    Steuerermittlungen gegen Bitcoin-Investoren: Ein Blick auf die deutsche Rechtslage
    Steuerermittlungen gegen Bitcoin-Investoren: Ein Blick auf die deutsche Rechtslage
    Insights

    Die dänische Steuerbehörde SKAT ermittelt in einer großangelegten Aktion gegen Krypto-Exchanges.

    Altcoin-Marktanalyse KW4 – Bitcoin & Co. im Seitwärtsgang
    Altcoin-Marktanalyse KW4 – Bitcoin & Co. im Seitwärtsgang
    Kursanalyse

    Die gesamte Marktkapitalisierung tänzelte in dieser Woche um die 119 Milliarden US-Dollar.

    Angesagt

    Saudi-Arabien und Vereinigte Arabische Emirate basteln an eigener Kryptowährung
    Regierungen

    Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate planen derzeit die Einführung einer gemeinsamen staatlichen Kryptowährung.

    CryptoCompare-Analyse: Binance auf Platz 1 der Bitcoin-Börsen, DEX weiterhin Randerscheinungen
    Märkte

    CryptoCompare, ein Anbieter von Marktdaten zu Bitcoin & Co., hat am 17.

    Bitcoin ist Geld: Wyoming entwirft krypto-freundliches Gesetz
    Politik

    Es tut sich was im Staate Wyoming. Ein am vergangenen Freitag, dem 18.

    Bitcoin News: So haben sich Krypto-Nachrichten 2018 verändert
    Bitcoin

    Bitcoin News: CryptoCompare hat Metadaten von insgesamt 25 Blockchain-Newsseiten und 64.605 Artikeln zusammengetragen.