Saubere Sache: Vancouver beginnt grünes Bitcoin-Mining

Saubere Sache: Vancouver beginnt grünes Bitcoin-Mining

Die DMG Blockchain Solutions Inc. arbeitet daran, Bitcoin-Mining ökologisch sinnvoll zu betreiben. Indem das Unternehmen einen erheblichen Anteil ihres Betriebes auf Wasserkraft umstellt, stellt sie sich dem Energieproblem von Bitcoin & Co. DMG Blockchain Solutions Inc. ist eine der größten Operationen ihrer Art in Nordamerika.

tcoin und sein Energieproblem ist eine Angelegenheit, die nicht leicht greifbar und noch schwerer zu bewerten ist. Studien zum Thema gibt es inzwischen zahlreiche, aber in allen kommen bestimmte Faktoren zu kurz. Nichtsdestotrotz gibt es derzeit immer wieder Versuche, das Problem anzugehen. So auch von der DMG Blockchain Solutions Inc. aus Kanada.

Der größte Bitcoin-Mining-Betrieb in Nordamerika

Denn das Unternehmen hat begonnen, seinen Betrieb hauptsächlich auf Wasserkraft umzustellen. Laut einer Pressemitteilung hat das Kryptowährungsunternehmen aus Vancouver es inzwischen erreicht, 60 von 85 Megawatt aus Wasserkraft zu beziehen. Zu ihren Angeboten gehört unter anderem Mining as a Service. Nach eigenen Angaben ist das Unternehmen damit einer der größten Bitcoin-Miner Nordamerikas. Neben Bitcoin kann man dabei auch Litecoin durch das Unternehmen minen lassen.

Das Gelände, auf dem das Unternehmen Bitcoin- und Litecoin-Mining betreibt, umfasst 8.230 Quadratmeter Land in British Columbia und verspricht, mit ihrem Bezug von Wasserkraft den Energiebedarf der umliegenden Gemeinde nicht zu belasten:

„In den 71 Jahren des Bestehens von Boundary Electric haben wir noch nie eine Nachfrage in der Elektroindustrie gesehen, die dem entspricht, was aus dem Umfeld von Krypto[währungen] kommt. Die Möglichkeit [von Boundary Electric], mit DMG bei Projekten zusammenzuarbeiten, hat ihr Engagement für kreative Lösungen für ihre Branche in den Vordergrund gerückt. Der Ansatz von DMG für den Designprozess unterstreicht eine Partnerschaftsstrategie, die sich auf kosteneffiziente Lösungen konzentriert, ohne die Qualität zu beeinträchtigen“,

erklärt Dave Evdokimoff, CEO von Boundary Electric.

Genug Strom für 50.000 Haushalte

Wie man der Pressemitteilung weiter entnehmen kann, benötige DMG insgesamt soviel Energie, um damit theoretisch eine Stadt von 50.000 Haushalte zu versorgen.

„DMG ist jetzt stolzer Besitzer eine der größten und kostengünstigsten Bitcoin-Mining-Anlagen in Nordamerika – und wir tun dies auf verantwortungsvolle Weise [in Zusammenarbeit] mit der lokalen Bevölkerung. Es war ein kühnes Unterfangen, aber das Führungsteam der DMG ist seit Jahren im Bitcoin-Mining tätig, und wir verfügen über das Know-how und die Verbindungen zu den Versorgungsunternehmen und Regierungsbehörden, um es durchzuziehen“,

betont Dan Reitzik, CEO von DMG Blockchain Solutions.

BTC-ECHO

Anzeige

Ähnliche Artikel

Howdy no more: Bitmain schließt Mining Farm in Texas
Howdy no more: Bitmain schließt Mining Farm in Texas
Mining

Bitmain stellt den Betrieb seiner Mining Farm im texanischen Rockdale ein.

Monero (XMR): 4,2 Prozent der Moneroj stammen aus illegalem Mining
Monero (XMR): 4,2 Prozent der Moneroj stammen aus illegalem Mining
Krypto

Monero gilt bereits seit längerem als Lieblings-Coin der Malware Miner.

Ethereum: Neuer ProgPoW-Algorithmus ist ASIC-resistent
Ethereum: Neuer ProgPoW-Algorithmus ist ASIC-resistent
Ethereum

Constantinople hin, Casper her – auf der Ethereum-Blockchain läuft die Konsensfindung bis auf weiteres über das Proof-of-Work-Verfahren.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Südkorea: Bezirksverwaltung in Seoul benutzt Blockchain für öffentliche Ausschreibungen
    Südkorea: Bezirksverwaltung in Seoul benutzt Blockchain für öffentliche Ausschreibungen
    Blockchain

    Südkorea hat ein weiteres vielversprechendes Blockchain-Projekt vorzuweisen. Die Verwaltung des Seouler Stadtteils Yeongdeungpo hat damit begonnen, öffentliche Aufträge mithilfe der Blockchain-Technologie auszuschreiben.

    IBM und Ford starten Pilotprojekt für Kobalt-Supply-Chain
    IBM und Ford starten Pilotprojekt für Kobalt-Supply-Chain
    Blockchain

    Die Adaption der Blockchain-Technologie schreitet unaufhörlich voran. Auch in der Autoindustrie scheint sie inzwischen angekommen zu sein.

    Dänische Steuerbehörde ermittelt gegen Krypto-Investoren
    Dänische Steuerbehörde ermittelt gegen Krypto-Investoren
    Politik

    Dänemark nimmt Krypto-Investoren unter die Lupe. Nachdem bekannt wurde, dass sich dänische Staatsbürger in Finnland an steuerlich relevanten Geschäften mit Kryptowährungen beteiligten, stehen nun mögliche Verstöße gegen das dänische Steuerrecht im Raum.

    Brave Ads: Werbung sehen, wann man will – und BAT verdienen
    Brave Ads: Werbung sehen, wann man will – und BAT verdienen
    Altcoins

    Brave, die Firma hinter dem gleichnamigen Browser mit Privacy-Fokus, hat ein neues Feature vorgestellt.

    Angesagt

    Wechselkurs von Petro zu Bolívar auf 1:36.000 angehoben – Inflation hat Venezuela fest im Griff
    Politik

    Nicolás Maduro hebt den Wechselkurs von Bolívar zu Petro auf ein Verhältnis von 1:36.000 an.

    Neues aus dem Hause BAKKT: Kauf von Vermögenswerten erfolgreich
    Bitcoin

    BAKKT-CEO Kelly Loeffler rückt auf Medium mit den neuesten Entwicklungen rund um die ersten physischen Bitcoin Futures heraus.

    USA: Vermont sucht Expertise für Blockchain-Pilotprojekt
    Blockchain

    Der US-Bundesstaat Vermont will ein Pilotprojekt starten, das den Nutzen der Blockchain-Technologie für Eigenversicherer ausloten soll.

    Ethereum: Constantinople Hard Fork wegen Sicherheitslücken abgesagt
    Altcoins

    Das Ethereum-Entwicklerteam hat die lang erwartete Hard Fork Constantinople abgesagt.