Russlands National Settlement Depository (NSD) arbeitet an einem blockchain-basierten Projekt

Alina Ley

von Alina Ley

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Alina Ley

Alina Ley ist seit März 2017 als Autorin bei BTC-ECHO tätig. Nach ihrem BWL-Studium (Bachelor) an der Universität Trier konnte sie berufliche Erfahrungen im Controlling und Business Development sammeln. Anschließend absolvierte sie ihr Masterstudium (Business Administration) in Köln. Im Rahmen ihrer Masterthesis („Erfolgsfaktoren von Kryptowährungen“) erlangte sie umfangreiche Kenntnisse auf dem Gebiet der Krytowährungen und Blockchain-Technologie. Von besonderem Interesse sind die zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten sowie der gesellschaftliche Nutzen.

Teilen

Quelle: Crisis in Russia. Russian Roubles course via Shutterstock

BTC10,945.03 $ 0.24%

Die National Settlement Depository (NSD) befindet sich derzeit in der Pilotierung einer eigenen kommerziellen Anleihen-Tradingplattform, die auf dem Hyperledger Fabric aufgebaut ist. Die NSD ist das zentrale Depot für die größte Wertpapierbörse Russlands.

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 30. Juni 2019 05:06 Uhr von Tanja Giese

Laut dem NSD-Vorstandsvorsitzenden, Eddie Astanin, soll das Ziel sein, eine Blockchain-Infrastruktur für den Handel neuartiger Finanzprodukte zu schaffen.

„Das größere Ziel einer solchen NSD-Blockchain-Infrastruktur ist es, für jedes innovative Finanzprodukt nutzungsfähig zu sein. Sobald die Infrastruktur geschaffen wurde, kann die Technologie Potenziale für eine Vielzahl von Finanzprodukten und -dienstleistungen entfalten und durch Smart Contracts betrieben werden.“

Die in Kalifornien gegründete Softwarefirma Altoros leistet ebenfalls einen Beitrag zur Entwicklung eines Prototypen für die Tradingplattform von Anleihen.

MegaFon

Im Rahmen des Probebetriebs hat die Raiffeisenbank Russland den Prototypen für den Kauf von Anleihen im Wert von zehn Millionen US-Dollar genutzt. Es handelt sich dabei um Anleihen des führenden russischen Anbieters für integrierte digitale Dienste namens MegaFon. Die Rückzahlung der Anleihe ist auf den 22. Dezember datiert.

Das System arbeitet ausschließlich mit digitalisierten Vermögenswerten, um den Prozess der Anleihenplatzierung, Zirkulation sowie Bilanzierung von Transaktionen so transparent und einfach wie möglich zu machen. Jeder Teilnehmer kann Dokumente in Echtzeit austauschen und den Transaktionsstatus verfolgen. Der Einsatz von kryptographischem Schutz und die anschließende Verifizierung bedeutet, dass alle Vorgänge elektronisch ausgeführt werden können. Auf diese Weise ist es allen Teilnehmern möglich Zeit- und Kostenvorteile zu erzielen. Durch die Registrierung der Dokumente in Echtzeit können Fehler bei der Unterzeichnung des Dokumentes vermieden werden.

„Dieser Meilenstein-Deal ist ein erster wichtiger Schritt, um das breite Spektrum der Möglichkeiten für den Einsatz der Blockchain-Technologie auf dem russischen Wertpapiermarkt zu testen“, sagte Andrey Popov, Leiter der IT-Abteilung und Vorstand der Raiffeisenbank. „Trotz der aktiven Entwicklung der Blockchain entsteht der Rechtsrahmen in diesem Bereich in Russland gerade erst. Der erfolgreiche Abschluss dieses Deals kann dazu verhelfen, ein neues rechtliches Umfeld, in dem alle ähnlichen Projekte in Zukunft auf dem russischen Markt umgesetzt werden können, zu schaffen.“

NSD plant weitere auf der Blockchain oder Distributed-Ledger-Technologie basierende Projekte. Dazu gehört die Entwicklung einer Kryptowährungs-Wallet für Banken, Pensionsfonds und Privatinvestoren.

BTC-ECHO

Anzeige

Bitcoin handeln auf Plus500

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen (CFD) auf Plus500 sicher handeln.

Warum Plus500? Führende CFD Handelsplattform; 40.000 EUR Demo-Konto; Mobile Trading-App; starker Hebel; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Gold Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt Konto eröffnen

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Blockchain Basics

139,00 EUR

Anzeige

Bitcoin handeln auf Plus500

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen (CFDs) auf Plus500 sicher handeln.

Warum Plus500? Führende CFD Handelsplattform; 40.000 EUR Demo-Konto; Mobile Trading-App; starker Hebel; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Gold Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt mit dem Handel beginnen

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].



Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

Anzeige

Krypto-Arbitrage: Geringes Risiko - Hohe Rendite

Bis zu 45% auf Krypto oder Fiat

Verdienen sie ein passives Einkommen mit der verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart und dem vollautomatischen Crypto Arbitrage-Handelssystem. Profitieren sie von einer EU-lizenzierten und regulierten Plattform, die Anlagen mit einer Rendite zwischen 10,8% und 45% pro Jahr bietet.

Kostenloses Konto eröffnen

Anzeige



  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany