Tokenisierung, Russischer Oligarch plant Tokenisierung von Palladium
Tokenisierung, Russischer Oligarch plant Tokenisierung von Palladium

Quelle: Shutterstock

Russischer Oligarch plant Tokenisierung von Palladium

Der „reichste Mann Russlands“, Metall-Magnat Vladimir Potanin, erklärte in einem Interview seine Pläne für die Tokenisierung des Edelmetalls Palladium. Neben weiteren Krypto-Projekten will der Unternehmer Token aus einem Schweizer Fonds produzieren. Die Ausweitung der Aktivitäten auf andere Metalle schließt er nicht aus.

Vladimir Potanin ist Chef von MMC Norilsk PJSC, dem weltweit größten Produzenten von Palladium. Als Kopf des Mega-Konzerns ist Potanin Multi-Milliardär und steht mit einem geschätzten Vermögen von 15,4 Milliarden US-Dollar auf Platz 60 der reichsten Menschen der Welt.

Potanin erklärte am 27. März in einem Interview mit Bloomberg in Moskau seine Pläne, bis zum Ende des Jahres 2019 mehrere Krypto-Plattformen ins Leben zu rufen. Unter anderem strebt er an, den Handel mit Palladium über Token zu etablieren. Dazu führt der Oligarch unter anderem Gespräche mit Schweizer Behörden, in denen es um die Herausgabe von Token aus seinem dortigen Palladium-Fonds geht.

Die Tokenisierung von Metallen

Dabei kann sich Potanin durchaus vorstellen, das Konzept auch auf andere Metalle auszuweiten. Schließlich mischt seine Firma auch im Geschäft mit Kupfer und Nickel kräftig mit.

Die Menschen nutzen mehr und mehr dezentralisierte Netzwerke und Plattformen, die keinen obersten Verantwortlichen haben. Wir wollen aktive Teilnehmer dieses Prozesses sein,


Tokenisierung, Russischer Oligarch plant Tokenisierung von Palladium
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

sagte er im Hinblick auf die Vorteile des Handels mit digitalen Token.

Der Trend zur Tokenisierung zahlreicher Güter setzt sich damit fort und erreicht die Spitzen global operierender Industrieunternehmen. So arbeitet beispielsweise auch die Overstock-Tochter tZero an der Tokenisierung von Edelmetallen und seltenen Erden.

Egal ob Kupfer oder Kobalt – die zunehmende Tokenisierung unserer Umwelt bringt viele Vorteile mit sich, muss aber auch mit einer gesunden Skepsis betrachtet werden. Die allumfassende Anwendbarkeit und die Beschleunigung von Finanzialisierungsprozessen reicht weit in den Alltag der Bürger hinein.

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Tokenisierung, Russischer Oligarch plant Tokenisierung von Palladium
Bitcoin zum Schleuderpreis: US-Auktion schuld?
Märkte

Der Bitcoin-Kurs (BTC) ist in den letzten 24 Stunden um über vier Prozent gesunken. In den Abendstunden des 19. Februars hat der Kurs der Kryptowährung ruckartig fast 400 US-Dollar verloren. Den Ethereum-Kurs, Ripple-Kurs und IOTA-Kurs zieht es mit nach unten – fast der gesamte Markt ist vom Kurseinbruch betroffen. Auslöser könnte eine Auktion in den USA sein.

Tokenisierung, Russischer Oligarch plant Tokenisierung von Palladium
Bitcoin-Kurs: Diese Marke wird nun wichtig
Märkte

Der Bitcoin-Kurs notiert über der 10.000-US-Dollar-Marke. Beim Ethereum-Kurs (ETH) sieht es derzeit bullish aus, der Ripple-Kurs (XRP) sucht Unterstützung. Der IOTA-Kurs muss sich unterdessen beweisen. Die Krypto-Marktübersicht.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Tokenisierung, Russischer Oligarch plant Tokenisierung von Palladium
PayPal-Gründer will 30 Prozent der BTC Hash Rate kontrollieren
Mining

Das Bitcoin-Mining-Unternehmen Layer1 plant, 30 Prozent der Hash Rate im BTC-Netzwerk einzunehmen. Die ambitionierten Pläne des Unternehmens werden bereits von Geldgebern unterstützt.

Tokenisierung, Russischer Oligarch plant Tokenisierung von Palladium
Erneute Klatsche für Libra
Altcoins

Facebooks geplanter Stable Coin Libra steht erneut im Kreuzfeuer von Valdis Dombrovskis. Der EU-Kommissar für Wirtschaft und Kapitaldienstleistungen wirft der Libra Association mangelnde Auskunftsbereitschaft vor und rückt die Einführung der Facebook-Währung in weite Ferne.

Tokenisierung, Russischer Oligarch plant Tokenisierung von Palladium
Bitcoin Trading beim japanischen Marktführer: bitFlyer erobert Europa und die USA
Sponsored

Obwohl der Krypto-Sektor und das Bitcoin-Netzwerk ein kontinuierliches Wachstum an den Tag legen, bilden digitale Anlagegüter noch immer einen verhältnismäßig geringen Teil des verfügbaren Weltkapitals ab. Das zeigt einerseits, dass Kryptowährungen und -Token noch ein riesiges Wachstumspotenzial haben, andererseits macht dieser Umstand deutlich, dass ein Großteil des Kapitals auf traditionellen und hochgradig regulierten Märkten bewegt wird.

Tokenisierung, Russischer Oligarch plant Tokenisierung von Palladium
Bitcoin zum Schleuderpreis: US-Auktion schuld?
Märkte

Der Bitcoin-Kurs (BTC) ist in den letzten 24 Stunden um über vier Prozent gesunken. In den Abendstunden des 19. Februars hat der Kurs der Kryptowährung ruckartig fast 400 US-Dollar verloren. Den Ethereum-Kurs, Ripple-Kurs und IOTA-Kurs zieht es mit nach unten – fast der gesamte Markt ist vom Kurseinbruch betroffen. Auslöser könnte eine Auktion in den USA sein.

Angesagt

Südkoreanische Zentralbank arbeitet an Blockchain-System für Anleihen
Blockchain

Zentralbanken und Blockchain. Das scheint immer besser zusammenzugehen. Auch die Bank von Korea forscht fleißig an Anwendungsmöglichkeiten.

Europäische Weltraumbehörde schießt Blockchain in den Orbit
Forschung

Die Europäische Weltraumbehörde verwendet die Blockchain-Technologie künftig für die Erfassung topographischer Messdaten. Die in den Satelliten eingesetzte Blockchain-Lösung stammt vom schottischen Unternehmen Hypervine.

IOTA findet Sündenbock: MoonPay schuld an Trinity Hack
Altcoins

Die Achillesverse der Trinity Wallet lag nicht im Code der Wallet, sondern beim Bezahldienst MoonPay. Das geht aus einem Update der IOTA Foundation zum Trinity Hack hervor. Unterdessen hat die Foundation neue Desktop- und Mobilversionen veröffentlicht – ohne MoonPay-Integration. Nutzerinnen und Nutzer müssen vorerst dennoch auf der Hut bleiben – und das Tangle bleibt unterdessen eingefroren.

Bitcoin & Co.: Kampf zwischen Bullen und Bären spitzt sich zu
Kursanalyse

Der Gesamtmarkt zeigt sich weiterhin sehr robust und die Bullen nutzen Rücksetzer für neue Käufe. Der Kampf um die Dominanz der Leitwährung Bitcoin sorgt derweil für eine ansteigende Volatilität.

Tokenisierung, Russischer Oligarch plant Tokenisierung von Palladium

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene:

Tokenisierung, Russischer Oligarch plant Tokenisierung von Palladium