Rote Kerzen, Bitcoin fällt, Weihnachtsrallye schnell beendet

Phillip Horch

von Phillip Horch

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Phillip Horch

Phillip Horch ist Chef vom Dienst von BTC-ECHO und für die Strukturierung und Planung der redaktionellen Inhalte verantwortlich. Er ist Diplom-Journalist und hat einen Master-Abschluss in Literatur-Kunst-Medien.

Teilen
BTC11,930.03 $ 3.86%

Der Bitcoin-Kurs fällt am 25. Dezember. Ähnlich sieht es bei den Altcoins aus. Kryptowährungen wie Ripple (XRP), Ethereum (Ether; ETH) und auch IOTA (MIOTA) müssen wieder knapp 10 Prozent Federn lassen.

Der Weihnachtsbaum ist fast schon wieder abgebrannt. Nachdem die Kerzen gestern kurz grün aufflackerten, bringt der erste Weihnachtsfeiertag wieder Ernüchterung. In den letzten 24 Stunden verlor Zugpferd Bitcoin (BTC) wieder knapp zehn Prozent — die 4.000 US-Dollar-Marke ist wieder um gut 200 US-Dollar unterboten. Der Bitcoin-Kurs liegt damit aktuell bei 3.798 US-Dollar. Wie es aktuell also aussieht, war die schöne Bescherung vom Blockchain-Weihnachtsmann und die damit einhergehende Freude etwas hochskaliert.

Neben Bitcoin fallen auch Altcoins ins Weihnachtsloch

Ripple-Kurs (XRP)

Anzeige

Clever und sicher investieren mit Krypto-Arbitrage

Bis zu 45% auf deine BTC, ETH, USDT, EUR

Mit dem Wallet und der Arbitrage-Handelsplattform von Arbismart verdienen Tausende Anleger ein passives Einkommen (10,8-45% pro Jahr). Die vollautomatische Krypto-Arbitrage-Plattform bietet risikoarme, renditestarke Investitionen. ArbiSmart ist EU lizenziert und reguliert.

Mehr erfahren


Ganz ähnlich sieht es aktuell auch bei den Altcoins aus. Die Korrelation der Kurse scheint nach wie vor nicht überwunden. So fiel der Ripple-Kurs bzw. der XRP-Token in den letzten 24 Stunden um gut 13 Prozent. Aktuell liegt der Ripple-Kurs also bei 0,37 US-Dollar.

Ethereum-Kurs (ETH)

Auch wenn er es inzwischen gewohnt sein dürfte: Dr. Vitalik Buterin tauscht die grüne Ethereum-Mütze wieder gegen die gewohnt rote — es geht auch beim Ethereum-Kurs bergab. Und zwar um knapp 13 Prozent. Aktuell liegt der Ether-Kurs damit bei 126 US-Dollar.

Altcoins BCH, Stellar, IOTA lassen Federn

Insgesamt muss man an diesem 1. Weihnachtsfeiertag konstatieren: Lieber noch einen Weihnachtspunsch trinken oder Schlittenfahren gehen. Wer es dennoch sadistisch mag: BCH verlor in den letzten 24 Stunden knapp 18 Prozent. Der BCH-Kurs liegt bei 166 US-Dollar. Stellar Lumens fuhr hingegen bei der Altcoin-Schlittenfahrt gehörig gegen den selben Baum wie BCH, trug jedoch offenbar einen Helm: Beim Stellar-Kurs sind es „nur“ knapp 11 Prozent. Der XLM-Kurs liegt also bei 0,121 US-Dollar. Auch IOTA-Fans sollten aktuell lieber einen Schneemann bauen, statt sich den Kursverlauf genauer anzusehen. Beim Token für das Internet der Dinge sind es seit gestern 13,6 Prozent weniger an Stärke. Der IOTA-Kurs liegt aktuell bei knapp 0,33 US-Dollar.

Am härtesten traf es mit über 18 Prozent Bytom, BCH, Wanchain und Ontology. Im Plus liegen lediglich Undertaker und hauptsächlich Stable Coins: Endor Protocol, crypto.com, USD Coin, Paxos Standard, TrueUSD, Dai, Tether.

Die Kurse im Überblick findet ihr hier.

BTC-ECHO

Anzeige

Clever und sicher investieren mit Krypto-Arbitrage

Bis zu 45% auf deine BTC, ETH, USDT, EUR

Mit dem Wallet und der Arbitrage-Handelsplattform von Arbismart verdienen Tausende Anleger ein passives Einkommen (10,8-45% pro Jahr). Die vollautomatische Krypto-Arbitrage-Plattform bietet risikoarme, renditestarke Investitionen. ArbiSmart ist EU lizenziert und reguliert.

Mehr erfahren



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #40

Der Finanzmarkt im Fegefeuer

Polkadot (DOT)

Der Brückenbauer für das Internet von Morgen

Peter Großkopf

Der Blockchain CTO oder „der Banker mit Mütze“

Bitcoin.de

Der Bitcoin-Marktplatz Made in Germany

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter