Rohrkrepierer: Reality Shares zieht Bitcoin-ETF-Antrag zurück

Quelle: Shutterstock.com

Rohrkrepierer: Reality Shares zieht Bitcoin-ETF-Antrag zurück

Der Investment-Anbieter Reality Shares rudert mit seinem Antrag für einen börsengehandelten Fonds (ETF), der auch Bitcoin Futures tracken soll, zurück. Damit will das Unternehmen einer Ablehnung der SEC zuvorkommen – diese zeigte sich von dem ETF-Gesuch wenig begeistert.

In vorauseilendem Gehorsam hat die Investmentfirma Reality Shares ihren Antrag auf einen ETF bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde SEC zurückgezogen. Der „Reality Shares Blockforce Global Currency Strategy ETF“ sollte unter anderem Bitcoin Futures von CBOE und CME abbilden. Allerdings war der Anteil dieser am Portfolio des ETF auf 15 Prozent gedeckelt. Reality erhoffte sich dadurch, dass die US-Regulatoren ein Argus-Auge zudrücken.

Diese Hoffnung hat sich nun – zumindest vorerst – in Luft aufgelöst. Am 12. Februar hat die Investment-Firma den Antrag für ihren Bitcoin-ETF „light“ formal zurückgezogen. Offenbar ging dem eine Empfehlung der SEC-Mitarbeiter voraus.

Der Antragsteller beantragt die Rücknahme der PEA [Post-Effective Amendment] Nr. 25 auf Antrag des Personals der U.S. Securities and Exchange Commission. Im Zusammenhang mit dem Angebot des Fonds wurden keine Wertpapiere verkauft.

Gegenüber Coindesk gab ein Anwalt von Reality Shares indes folgendes Statement zu dem Kalkül der Regulatoren ab:

Ich kann bestätigen, dass wir [den Antrag] zurückgezogen haben […], weil das [SEC-]Personal nach wie vor die Position einnimmt, dass es nicht angebracht ist, einen registrierten 40 Act Fonds mit Kryptowährungen zu diesem Zeitpunkt einzureichen.

Aus dieser Stellungnahme dringt deutlich die Krypto-Skepsis, die unter den US-Regulatoren – Ausnahmen bestätigen die Regel – noch weit verbreitet ist. Durch das Einreichen des Vorschlags unter dem Investment Company Act von 1940 hatte dieser Aussicht auf eine automatische Zulassung nach Ablauf einer Frist von 75 Tagen. Demzufolge war es vor allem dieser Umstand, an dem die SEC-Mitarbeiter Anstoß nahmen.

Trostpreis: BCLN

Die SEC-Mitarbeiter machen indes Dienst nach Vorschrift. Bereits in einem Schreiben vom 18. Januar 2018 warnte Dalia Blass, zuständig für Investment Management bei der SEC, Sponsoren von Fonds vor der Einreichung Krypto-gekoppelter ETF-Vorschläge:

Sollte ein Sponsor eine nachträgliche Änderung gemäß Regel 485(a) einreichen, um einen Fonds zu registrieren, der in erheblichem Umfang in Kryptowährungen oder verwandte Produkte investiert, würden wir diese Maßnahme für ungünstig halten und Maßnahmen zum Schutz von Main-Street-Investoren für notwendig […] halten, einschließlich der Empfehlung einer Stoppanordnung […]

Reality Shares hat offenbar darauf spekuliert, dass der Krypto-Anteil in ihrem ETF-Vorstoß gering genug ist, um nicht von dieser Weisung betroffen zu sein. Folglich müssen sich ihre Kunden mit dem Blockchain-Fonds BLCN begnügen, um zumindest im weiteren Sinne investorisch am Krypto-Geschehen teilnehmen zu können.

Bitcoin & Altcoins kaufen: Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden – wir haben die besten Broker, Börsen und Zertifikate zusammengestellt: Bitcoin kaufen | Ether kaufen | Ripple kaufen | IOTA kaufen | Broker-Vergleich

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Börse grenzenlos: Blockchain-IPO-Plattform SprinkleXchange kommt
Börse grenzenlos: Blockchain-IPO-Plattform SprinkleXchange kommt
Invest

SprinkleXchange ist eine Blockchain-Börse für Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von mehr als 20 Millionen US-Dollar.

Altcoin-Marktanalyse – Stellar (XLM) explodiert, Litecoin (LTC) hinkt hinterher
Altcoin-Marktanalyse – Stellar (XLM) explodiert, Litecoin (LTC) hinkt hinterher
Kursanalyse

Die gesamte Marktkapitalisierung stieg in dieser Woche auf 246 Milliarden US-Dollar.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Börse grenzenlos: Blockchain-IPO-Plattform SprinkleXchange kommt
    Börse grenzenlos: Blockchain-IPO-Plattform SprinkleXchange kommt
    Invest

    SprinkleXchange ist eine Blockchain-Börse für Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von mehr als 20 Millionen US-Dollar.

    Altcoin-Marktanalyse – Stellar (XLM) explodiert, Litecoin (LTC) hinkt hinterher
    Altcoin-Marktanalyse – Stellar (XLM) explodiert, Litecoin (LTC) hinkt hinterher
    Kursanalyse

    Die gesamte Marktkapitalisierung stieg in dieser Woche auf 246 Milliarden US-Dollar.

    Das große Geld? Bitcoin-Börse Coinbase gibt Insights zu institutionellen Investoren
    Das große Geld? Bitcoin-Börse Coinbase gibt Insights zu institutionellen Investoren
    Szene

    Brian Armstrong, CEO der Bitcoin-Börse Coinbase, war während der Blockchain Week in New York bei Fred Wilson von Union Square Ventures im Interview.

    Wieso XRP Bitcoin nicht vom Thron stürzt – und Ripple trotzdem Bestand haben kann
    Wieso XRP Bitcoin nicht vom Thron stürzt – und Ripple trotzdem Bestand haben kann
    Kommentar

    Als drittgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung phantasiert die XRP-Armee gerne über die Entthronung König Bitcoins.

    Angesagt

    IOTA trifft auf Microsoft: Proof of Concept eines „schlauen Kühlschranks“
    Altcoins

    IOTA News: Ein Cloud Developer bei Microsoft, präsentiert eine Anwendungslösung der Kryptowährung für das Internet der Dinge.

    Bitcoin trifft WhatsApp: Neuer Bot ermöglicht Senden und Empfangen von Bitcoin und Litecoin
    Bitcoin

    Während die Gerüchte um einen Stable Coin aus dem Hause Facebook nicht abreißen, erobern bestehende Kryptowährungen schon einmal den Messaging-Dienst WhatsApp.

    Premiere: Calastone migriert größtes Netzwerk für Fondstransaktionen auf die Blockchain
    Blockchain

    Calastone gibt am 20. Mai den Start ihrer Blockchain Distributed Market Infrastructure bekannt.

    Nachgehakt: Diese Samsung-Galaxy-Modelle sind Blockchain ready
    Blockchain

    Vergangene Woche zirkulierte die Meldung, dass auch Budget-Versionen des Samsung Galaxy die Runde machten.

    ×

    Der Kryptokompass Mai 19

    Aktuelle Ausgabe inkl. STO Guide kostenlos testen

    NEU: Aktuelle Mai Ausgabe gratis testen inkl. STO-Guide