Roger Ver bezeichnet OneCoin als Betrug

Quelle: pixabay.com

Roger Ver bezeichnet OneCoin als Betrug

OneCoin hat eine fragwürdige Reputation erlangt. Nun äußert sich der Bitcoin-Evangelist Roger Ver zum Fall OneCoin.

In einem kürzlichen Interview sagte der Besitzer von Bitcoin. com, dass er glaubt, dass OneCoin ein Betrugssystem ist. Zudem sollten Investoren immer vorsichtig sein, bevor sie ihr Geld in Coins investieren, die sie nicht verstehen.

So heißt es:

“Es gibt keine Kryptowährung, ohne ein Wallet. Entsprechend drängt sich eine betrügerische Absicht auf. Soweit ich weiß, gibt es weltweit keine einzige Börse auf der man OneCoin handeln kann.”

OneCoin existiert nun seit über zwei Jahren und wird seitdem kritisch im Internet diskutiert. Viele Leute sehen OneCoin nicht als Kryptowährung, sondern als Schneeballsystem. Viele Regierungen haben bereits davor gewarnt in OneCoin zu investieren.

In einem kürzlichen Blog Post wurden mehrere Gründe aufgeführt, warum OneCoin ein potentielles Schneeballsystem ist:

” Onecoin veröffentlicht keinerlei Informationen. Es wurden keine Details über ihre Arbeit, geschweige über die Existenz ihrer Blockchain, bekannt gegeben…Wenn OneCoin schon von Millionen von Menschen genutzt wurde, warum gibt es dann keine Plattform, wo OneCoin verwendet oder ausgegeben werden kann? Mit einer solch enormen Kundenbasis wäre es für Handelsplattformen nahe liegend OneCoin als Zahlungsmittel zu akzeptieren. Bitcoin hat Millionen Nutzer mit steigender Tendenz und wird entsprechend auch als Zahlungsmittel bei vielen Händlern akzeptiert.”

OneCoin wurde beschuldigt einen gefälschten Brief von Semper Fortis veröffentlicht zu haben, um Glaubwürdigkeit zurück zu erlangen. Zudem wurde vor kurzem eine polizeiliche Ermittlung gegen OneCoin in London durchgeführt.

Trotz allem hielt sich Roger Ver mit spöttischen Bemerkungen zur neuen Blockchain von OneCoin zurück und äußerte schlichtweg, dass er nicht genug weiß, um dazu eine Beurteilung abgeben zu können. Ver sieht Bitcoin von OneCoin nicht bedroht, ganz im Gegenteil, die negative Reputation von OneCoin hilft sogar dabei die Popularität von Bitcoin weiter zu fördern.

Disclaimer: Der vom Englischen ins Deutsche übersetzte Artikel gibt ausschließlich die Meinung von NewsBTC und dem Interviewten Roger Ver wieder.

BTC-ECHO

Englische Originalversion von Nick Marinoff via NewsBtc

Blockchain- & Fintech-JobsAuf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In unserer Jobbörse findet Ihr aktuelle Stellenanzeigen von Blockchain- & Fintech-Unternehmen.

Anzeige

Ähnliche Artikel

Vitalik Buterin gibt Einblick in sein Portfolio
Vitalik Buterin gibt Einblick in sein Portfolio
Altcoins

Vitalik Buterin hat Einblick in sein Krypto-Portfolio gegeben. In einem Ask me Anything (AMA) auf Reddit verriet der Ethereum-Gründer und -Erfinder, welche Kryptowährungen er in seiner digitalen Brieftasche hält.

Der EOS-Kurs startet durch – Was steckt hinter dem Micro-Bull-Run?
Der EOS-Kurs startet durch – Was steckt hinter dem Micro-Bull-Run?
Altcoins

Der chinesische Ethereum-Konkurrent EOS vollzieht aktuell eine veritable Kursrallye. Mit einem Tagesplus von über 20 Prozent konnte der EOS-Kurs unter den Top-10-Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung die stärksten Zuwächse verbuchen.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Bank of China schließt sich Blockchain-Plattform für Immobilien-Entwicklung an
    Bank of China schließt sich Blockchain-Plattform für Immobilien-Entwicklung an
    Blockchain

    Auch in China scheint sich die Blockchain-Technologie weiter großer Beliebtheit zu erfreuen.

    Solarbetriebene Mining-Farm gescheitert – Investoren erhalten Geld zurück
    Solarbetriebene Mining-Farm gescheitert – Investoren erhalten Geld zurück
    ICO

    Das spanische Start-up CryptoSolarTech hatte Lobenswertes geplant: die Errichtung einer Krypto-Mining-Anlage, die ihre Stromversorgung allein mit Solarenergie abdeckt.

    Vitalik Buterin gibt Einblick in sein Portfolio
    Vitalik Buterin gibt Einblick in sein Portfolio
    Altcoins

    Vitalik Buterin hat Einblick in sein Krypto-Portfolio gegeben. In einem Ask me Anything (AMA) auf Reddit verriet der Ethereum-Gründer und -Erfinder, welche Kryptowährungen er in seiner digitalen Brieftasche hält.

    Krisensicher: Bitcoin braucht kein Internet
    Krisensicher: Bitcoin braucht kein Internet
    Bitcoin

    Bitcoin ist krisensicher. Und zwar nicht nur in puncto technologischer Sicherheit.

    Angesagt

    Adaption: Samsung Galaxy S 10 enthält Bitcoin-Wallet
    Szene

    Bitcoin steht offenbar der nächste Adaptionsschub bevor. Denn die neueste Veröffentlichung aus dem Hause Samsung hat das Potential, Kryptowährungen weiter in Richtung Gesellschaftsmitte zu schieben.

    Mut zum Risiko – Junge Trader haben mehr Vertrauen in Bitcoin-Börsen als in den Aktienmarkt
    Krypto

    Fast die Hälfte der Online-Trader in der Altersgruppe der Millennials hat mehr Vertrauen in Krypto-Börsen als in klassische Börsen.

    Tesla-Gründer Elon Musk: Der Bitcoin ist „brillant“
    Bitcoin

    Tesla- und SpaceX-Gründer Elon Musk hält Bitcoin für „brillant“. Seiner Ansicht nach könne dieser zukünftig sogar Papiergeld ersetzen.

    Exklusiv-Interview: Patricia Zinnecker zum Rücktritt von Julian Hosp. Teil 2: „Als CEO kann man willkürlich Entscheidungen treffen“
    Interview

    Teil 2 des Exklusiv-Interviews mit Patricia Zinnecker, ehemalige Head of German Marketing, Communications & Community Management von TenX.