Ripple (XRP) – Kursanalyse KW16 – Nach der Rally ist vor der Rally

Quelle: TradingView

Ripple (XRP) – Kursanalyse KW16 – Nach der Rally ist vor der Rally

Wie alle anderen Kryptowährungen konnte auch Ripple durch die Rally am 12. April stark zulegen. Zusätzlich erlebt der Kurs seit dem 19. April einen weiteren Pump, der den Kurs inzwischen auf 0,69 Euro heben konnte. 

Zusammenfassung

  • Der Ripple-Kurs ist in dieser Woche gestiegen.
  • Nachdem ein Pump am 12. April den Kurs über die exponentiellen gleitenden Mittelwerte EMA50 und EMA100 gehoben hat, konnte ein zweiter Pump am 19. April diesen auf das 61,8-Prozent-Fibonacci-Retracement-Level heben.
  • Insgesamt ist die Einschätzung eher bullish. Aktuell kämpft der Kurs gegen eine Resistance bei 0,70 Euro, die nächste signifikante Resistance liegt bei 0,77 Euro. Der wichtigste Support liegt bei 0,63 Euro.

li>

Ripple zieht wieder an! Wie auch bei einem Großteil der anderen Kryptowährungen konnte Ripple am 12. April Kursgewinne verbuchen. Danach bewegte sich der Kurs für einige Tage seitwärts und testete die durch das 38,2-Prozent-Fibonacci-Retracement-Level beschriebene Resistance. Das Fibonacci Retracement ist auf der Basis der Kursentwicklung zwischen dem 5. März und dem 9. April definiert. Am 19. April, womöglich angeheizt durch die eher ernüchternden Updates der Paypal-Policy, setzte Ripple zu einer zweiten Rally an und hob den Kurs auf 0,69 Euro. Aktuell bewegt sich der Kurs um das 61,8-Prozent-Fibonacci-Retracement-Level.

Der MACD (zweites Panel von oben) lässt Grund zur Hoffnung auf eine weitere Kurssteigerung zu: Er ist positiv und steigt an. Die MACD-Linie (blau) liegt entsprechend über dem Signal (orange).

Der RSI liegt bei 81 und ist damit stark überkauft.

Insgesamt ist die Situation gemäß Kurs, Trend und Indikatoren eher bullish einzuschätzen. Es muss sich zeigen, ob der Überkauf in einem starken Reversal endet. Nimmt man die Situation um den 13. April als Orientierung, ist nicht mit einem dramatischen Kurssturz zu rechnen, eine Konsolidierung ist jedoch möglich.

Support und Resistance

Der erste Support liegt bei 0,63 Euro und wird durch das 50-Prozent-Fibonacci-Retracement-Level beschrieben. Ein weiteres wichtiges Supportlevel ist durch das 38,2-Prozent-Fibonacci-Retracement-Level bei 0,57 Euro definiert, welches aktuell ungefähr auf der Höhe des seit dem 11. April verfolgten Aufwärtstrends liegt.

Die erste Resistance liegt leicht über dem 61,8-Prozent-Fibonacci-Retracement-Level bei 0,70 Euro. Sollte der Kurs dieses Level überwinden, wäre eine weitere Resistance beim 78,6-Prozent-Fibonacci-Retracement-Level bei 0,77 Euro zu finden.

Einstiegspunkte, Stop Losses und Targets

Der überkaufte RSI rät von einem einfachen Long-Gehen ab. Es bietet sich eher an, diese Konsolidierung abzuwarten und einen darauf folgenden Durchbruch der Resistance bei 0,70 Euro als Einstiegspunkt zu nutzen. Stop Loss wäre dann bei dem 61,8-Prozent-Fibonacci-Retracement-Level bei 0,69 Euro und erstes Target bei 0,77 Euro.

Sollte der Kurs tiefer fallen, sind wieder die angegebenen Support-Level zu beobachten. Kann der Kurs an diesen abprallen, wäre das ein Grund für eine Long Position mit einem Stop Loss an dem getesteten Support und Targets an den angegebenen Resistances.

Disclaimer: Die auf dieser Seite dargestellten Kursschätzungen stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind lediglich eine Einschätzung des Analysten.  

BTC-ECHO

Bilder auf Basis von Daten von bitstamp.net um 11:30 Uhr am 20. April erstellt.  Zum tieferen Verständnis der Begriffe einer Kursanalyse sei auf diesen Link verwiesen

Du bist ein Blockchain- oder Krypto-Investor? Der digitale Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Jetzt kostenlos testen

Ähnliche Artikel

Bitcoin-, Ethereum- und Ripple-Kursanalyse – Kurzfristige Korrektur überstanden!  
Bitcoin-, Ethereum- und Ripple-Kursanalyse – Kurzfristige Korrektur überstanden!  
Kursanalyse

Bitcoin, Ethereum und Ripple haben offensichtlich den Anstieg verdaut. Die jüngste Korrektur brachte keinen Abbruch der Aufwärtsbewegung.

Altcoin-Marktanalyse – Bitcoin Cash und Binance Coin trotzen der Konsolidierung
Altcoin-Marktanalyse – Bitcoin Cash und Binance Coin trotzen der Konsolidierung
Kursanalyse

Die gesamte Marktkapitalisierung fiel in dieser Woche auf 174 Milliarden US-Dollar.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Krypto-Crowdfunding: Airdrop Venezuela will eine Million US-Dollar an Hilfen sammeln
    Krypto-Crowdfunding: Airdrop Venezuela will eine Million US-Dollar an Hilfen sammeln
    Politik

    Die amerikanische Wallet-Betreiber AirTM hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Unter dem Titel „Airdrop Venezuela“ sammelt die Organisation eine Million US-Dollar für Venezuela.

    VeChain feat. BMW: Ein Reisepass für Autos
    VeChain feat. BMW: Ein Reisepass für Autos
    Blockchain

    Die Nützlichkeit der Blockchain-Technologie wird inzwischen von keiner ernstzunehmenden Stimme mehr in Frage gestellt.

    „Einstiegszeitpunkt günstig“ – Bitcoin-Mining-Riese Bitfury startet Fonds für institutionelle Investoren
    „Einstiegszeitpunkt günstig“ – Bitcoin-Mining-Riese Bitfury startet Fonds für institutionelle Investoren
    Unternehmen

    Gemeinsam mit dem Schweizer Investment-Unternehmen Final Frontier verkündet der Mining-Riese Bitfury in dieser Woche den Startschuss eines gemeinsamen Krypto-Fonds.

    Gerüchteküche: Samsung entwickelt eigene Blockchain – Kommt bald der Samsung Coin?
    Gerüchteküche: Samsung entwickelt eigene Blockchain – Kommt bald der Samsung Coin?
    Blockchain

    Der Elektronikhersteller Samsung plant Berichten zufolge eine eigene Blockchain. Auch einen Token möchten die Südkoreaner emittieren.

    Angesagt

    Société Générale emittiert ihre erste Anleihe als Security Token
    Invest

    ‌Die französische Großbank Société Générale hat ihren ersten tokenisierten Pfandbrief herausgegeben.

    Lightning Labs lanciert Desktop App für Bitcoin Mainnet
    Bitcoin

    Bitcoin-Skalierung leicht gemacht. Lightning Labs lanciert die erste Desktop-Version seines Clients auf dem Bitcoin Mainnet.

    STO: Der digitale Börsengang für den Mittelstand
    Sponsored

    Security Token Offerings (STOs) haben in den letzten Monaten sehr viel Aufmerksamkeit erhalten.

    Kein Kavaliersdelikt: Musterschüler muss wegen Bitcoin-Diebstahl ins Gefängnis
    Sicherheit

    In den USA erhielt ein 21-jähriger Krypto-Dieb eine langjährige Haftstrafe.