Ripple-Kurs hängt Bitcoin-Kurs ab – Altcoin Rallye gestartet
Ripple-Kurs, Ripple-Kurs hängt Bitcoin-Kurs ab – Altcoin Rallye gestartet

Quelle: Shutterstock

Ripple-Kurs hängt Bitcoin-Kurs ab – Altcoin Rallye gestartet

Der Bitcoin-Kurs wird in der kurzzeitigen Performance von Ripple-Kurs, Stellar-Kurs, Tron-Kurs, Tezos-Kurs, IOTA-Kurs und anderen Altcoins abgehängt, eine Altcoin Rallye ist in vollem Gang. Alles, was man wissen muss.

Während sich der Bitcoin-Kurs weiter seitwärts bewegt, gibt es bei dem Ripple-Kurs, Stellar-Kurs, Tron-Kurs und Tezos-Kurs kleine Feuerwerke – eine Altcoin-Rallye ist in vollem Gang.

Bitcoin-Kurs: Es bewegt sich nicht viel

Der Bitcoin-Kurs rudert derzeit weiter seitwärts und will nicht so recht aus den Puschen kommen. So liegt der Kurs für die größte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung aktuell knapp über der 10.000 US-Dollar-Marke. Mit einem Kursplus von 0,11 Prozent notiert der Bitcoin-Kurs bei 10.227 US-Dollar.

Ripple: XRP-Kurs steigt rasant an

Beim Ripple-Kurs ist die Rallye in vollem Gang. So stieg der XRP Token in den letzten 24 Stunden um satte 14,8 Prozent an. Der Ripple-Kurs liegt nun bei 0,31 US-Dollar. Im Wochenlauf war die Performance ähnlich gut. Hier kletterte der Ripple-Kurs um 15,86 Prozent nach oben.

Ripple-Kurs hängt Bitcoin-Kurs ab – Altcoin Rallye gestartet


Dazu unser Chief Analyst Dr. Philipp Giese:

Der Ripple-Kurs konnte über den Mittelwert der letzten 50 Tage steigen und testet nun die Resistance, die durch die Plateaus von Juli und Mai beschrieben ist. Der MACD ist über die letzten Tage stark angestiegen und der RSI zog jüngst nach. Mit dem aktuellen Kurssprung ist schließlich das Aroon-Up-Signal hoch. Letzterer ist ein eindeutig bullishes Signal und auch die jüngsten Erholungen der beiden anderen Indikatoren sind positiv zu deuten, jedoch macht die Höhe in beiden Fällen etwas Sorge. Es ist noch zu früh, um einen wirklichen Aufwärtstrend zu erkennen, so dass es zu einer Plateaubildung ähnlich wie in der Zeit nach Mitte Mai kommen kann. Dennoch kommen wir insgesamt auf eine eher bullishe Prognose. Es bietet sich aktuell eine Long Position an, welche die beiden angegebenen Resistances als Targets nutzt. Als Stop Loss bieten sich die 0,28 US-Dollar an. Fällt der Kurs unter den Support bei 0,27 US-Dollar, bietet sich wieder eine Short Position an. Das Target liegt dann bei 0,25 US-Dollar und als Stop Loss kann man wieder 0,28 US-Dollar ansetzen.

Ripple-Kurs, Ripple-Kurs hängt Bitcoin-Kurs ab – Altcoin Rallye gestartet

Chart am 18. September 2019  mithilfe von TradingView erstellt.

Stellar: XLM-Kurs klettert aus dem Jammertal

Ähnlich wie der Ripple-Kurs und er XLM Token präsentierte auch der Stellar-Kurs (XLM) eine sehr gute Figur. Mit einem 24-Stunden-Plus machte der XLM Token Verluste der vergangenen Woche wett und steht jetzt bei rund 0,07 US-Dollar. Im Wochenverlauf ist das ein Plus von 13,16 US-Dollar.



Tron-Kurs: Profitiert Tronix (TRX) von Justin Suns PR-Arbeit?

Der TRON-Kurs freut sich über ein Plus von 10,98 Prozent. Der Tronix Token stieg also auf 0,0176 US-Dollar an. Im Wochenverlauf ist das ein Plus von 11,96 Prozent. Damit liegt er in der Aufwärtsbewegung leicht unter dem Ripple-Kurs und hängt den Bitcoin-Kurs in der Wochen-Performance ohne Probleme ab. Das dürfte Thronfigur Justin Sun freuen – so wird er nicht müde, sein Projekt auf sozialen Medien zu bewerben, etwa seine „Tron Classes“ oder seine Schwesterfirma Bittorent und den BTT Token. Seine mühsame PR-Arbeit könnte sich in der aktuellen Rallye bezahlt machen. Erst gestern warb er zum wiederholten Male für TRON TV und das man hier fürs Fernsehen nun in BTT bezahlt werden könne:

Tezos: XTZ-Kurs verbucht Zuwächse im zweistelligen Bereich

Auch der Tezos-Kurs verzeichnet Gewinne im zweistelligen Bereich. Mit aktuell 10,69 Prozent 24-Stunden-Plus ist der Token bei aktuell 1,11 US-Dollar. Im Wochenchart verzeichnet der Tezos-Kurs ein Plus von 8,10 Prozent. Die Tezos Foundation schaffte es erst kürzlich in die Newsspalten. So lobte sie Fördergelder aus, um das Tezos-Netzwerk weiter zu spannen.

Auch die Kurse von IOTA (MIOTA) und Ethereum (ETH) profitieren

Auch andere Altcoins profitieren von der aktuellen Altcoin-Rallye. So änderte sich der IOTA-Kurs um 8,67 Prozent und weist aktuell eine Bewertung von 0,27 US-Dollar auf. Auch die Kryptowährung Nummer Zwei verzeichnet einen positiven Kursverlauf und konnte insgesamt 8,06 Prozent an Stärke gewinnen – der Ethereum-Kurs beziehungsweise der Ether-Token ist nun bei 216 US-Dollar. Im Wochenverlauf sind es hier satte 18,6 Prozent. Bitcoin Cash liegt nun bei 326 US-Dollar und kletterte innerhalb eines Tages um 5,7 Prozent.

Zu unserer Bitcoin-Kurs-Analyse geht es hier.

Zu unseren Kursseiten geht es hier.

Mehr zum Thema:

Ripple-Kurs hängt Bitcoin-Kurs ab – Altcoin Rallye gestartet

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

Ripple-Kurs, Ripple-Kurs hängt Bitcoin-Kurs ab – Altcoin Rallye gestartet
Verbrennt Binance willkürlich BNB-Token?
Altcoins

Krypto-Börse Binance hat im vergangenen Jahr Korrekturen am White Paper vorgenommen und verbrennt seitdem BNB Coins. Die Zahlen aus dem letzten Quartal 2019 werfen jedoch einige Fragen auf.

Ripple-Kurs, Ripple-Kurs hängt Bitcoin-Kurs ab – Altcoin Rallye gestartet
Craig Wright lässt die Balken biegen – Bitcoin SV stürzt ab
Altcoins

Craig Wright hat die Keys zum Tulip Trust empfangen – dachten alle. Bis er jüngst vermeldete, die Keys zum neun Milliarden US-Dollar schweren Bitcoin-Vermögen doch nicht erhalten zu haben. Nach einem kurzen Höhenflug nahm Bitcoin SV die Meldung enttäuscht zur Kenntnis und rutscht weiter ab.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Ripple-Kurs, Ripple-Kurs hängt Bitcoin-Kurs ab – Altcoin Rallye gestartet
Bitcoin-Börse Huobi greift nach dem großen Geld
Unternehmen

Huobi Group, Mutterkonzern der Bitcoin-Börse Huobi, hat während des Weltwirtschaftsforum in Davos die Veröffentlichung einer Broker-Plattform verkündet. Damit hat es das Unternehmen auf das große Geld abgesehen.

Ripple-Kurs, Ripple-Kurs hängt Bitcoin-Kurs ab – Altcoin Rallye gestartet
Verbrennt Binance willkürlich BNB-Token?
Altcoins

Krypto-Börse Binance hat im vergangenen Jahr Korrekturen am White Paper vorgenommen und verbrennt seitdem BNB Coins. Die Zahlen aus dem letzten Quartal 2019 werfen jedoch einige Fragen auf.

Ripple-Kurs, Ripple-Kurs hängt Bitcoin-Kurs ab – Altcoin Rallye gestartet
Buchgeld-Tokenisierung: Neuer Wind im Geldsegment
Unternehmen

Algorand und Monerium arbeiten gemeinsam an der Tokenisierung von Buchgeld. Das gaben die beiden Unternehmen jüngst in einer Pressemitteilung bekannt.

Ripple-Kurs, Ripple-Kurs hängt Bitcoin-Kurs ab – Altcoin Rallye gestartet
Blitzschnell Richtung Mainstream
Szene

Square Crypto arbeitet derzeit an einem Entwickler-Tool-Kit für das Bitcoin-Lightning-Netzwerk. Dieses soll es Entwicklern vereinfachen, die Second-Layer-Lösung für Bitcoin zu integrieren.

Angesagt

Der 30-Millionen-US-Dollar-Betrug
Regulierung

Ein ehemaliger Profiteur des Bitcoin-Booms muss sich vor Gericht verantworten. Unter der Vortäuschung falscher Identitäten soll er Investoren mittels Initial Coin Offering (ICO) um 30 Millionen US-Dollar erleichtert haben.

Budweiser-Mutterkonzern unterstützt afrikanische Bauern per Blockchain
Blockchain

Die Staaten des afrikanischen Kontinents werden im Allgemeinen zu den Verlierern der Globalisierung gezählt. Die Armutsrate ist hoch und westliche Konzerne betrachten den Kontinent oftmals als ein plünderbares Rohstoffdepot. Dieser Trend setzt sich im Wesentlichen ungebrochen fort. Allerdings werden zumindest punktuell Ansätze eines Umdenkens erkennbar. Umso erfreulicher, dass auch der Blockchain-Technologie hierbei eine Rolle zukommt.

Britische Steuerbehörde plant Tracking Tool von Bitcoin-Transaktionen
Steuer

Diejenigen, die ihr Vermögen in vermeintlich anonymer Krypto-Form an den wachsamen Dienern Eurer Majestät vorbeimanövrieren wollen, könnten schon bald eines Besseren belehrt werden. Denn die britische Steuerbehörde rüstet im Bitcoin-Tracking technisch auf.

Größer, besser, Bitcoin SV?
Kolumne

Craig Wright und sein Team versuchen mit aller Gewalt, ihre Vision durchzusetzen. Dabei haben sie den Anspruch, Bitcoin in seiner Reinform zu vertreten. Obendrein will Wright der wahre Satoshi Nakamoto sein. Von Konsens keine Spur. Die Lage am Mittwoch.

Ripple-Kurs hängt Bitcoin-Kurs ab – Altcoin Rallye gestartet