Ripple: 70 Prozent XRP-Kursanstieg, neue Ankündigung

Phillip Horch

von Phillip Horch

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Phillip Horch

Phillip Horch ist Chef vom Dienst von BTC-ECHO und für die Strukturierung und Planung der redaktionellen Inhalte verantwortlich. Er ist Diplom-Journalist und hat einen Master-Abschluss in Literatur-Kunst-Medien.

Teilen

Quelle: shutterstock

XRP0.239698 $ -0.47%

Ripple. Der Kurs des XRP-Token verzeichnet weitere starke Anstiege. Derweil gibt es eine Ankündigung, die vor allem Anleger im asiatischen Raum erfreuen dürfte. Doch auch Marktführer Bitcoin scheint wieder etwas aus den Puschen zu kommen, ähnlich den meisten Top-20-Coins. Ob der Bärenmarkt endet?

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 26. Mai 2019 05:05 Uhr von Mark Preuss

Wer sein Geld vor einer Woche in Ripple angelegt hat, wird momentan freudig die Arme in die Luft reißen. Ganze 70 Prozent konnte der Ripple-Kurs innerhalb der letzten sieben Tage zulegen. In den letzten 24 Stunden zog der Bankencoin zudem nochmal ordentlich an – hier ist es ein sattes Plus von derzeit 20 Prozent, mit dem sich der Ripple-Kurs nach oben schraubt. Nun liegt er bei knapp 0,54 US-Dollar.

Ankündigung von SBI Ripple Asia

Dieser zusätzliche Kursanstieg fällt zeitlich mit einer Ankündigung aus dem asiatischen Raum zusammen. Hier ist es SBI Ripple Asia, die sich dem Launch einer neuen App nähert. Wie man einer offiziellen Ankündigung des Unternehmens entnehmen kann, hat das Unternehmen den Registrierungsprozess für eine E-Money-Lizenz durchlaufen. Diese benötigt SBI Ripple Asia, um künftig ihre App für Kryptozahlungsprozesse auf den Markt zu bringen. Die MoneyTap-Zahlungs-App ist nun also offiziell bei der japanischen Finanzbehörde registriert und damit einen Schritt näher, demnächst auf den Markt zu kommen.

Anstieg auch bei anderen Kryptowährungen in den Top 3

Zarter Anstieg bei Bitcoin


Doch auch bei den beiden anderen Kryptowährungen in den Top 3 sieht es momentan besser aus als noch vor einer Woche. So liegt der Bitcoin-Kurs derzeit bei knapp unter 6.500 US-Dollar. Das ist ein 7-Tages-Kursanstieg von drei Prozent. Auch im 24-h-Verlauf kann Bitcoin einen zarten Zuwachs von über einem Prozent verzeichnen.

Ethereum kämpft weiter

Auch Ethereums Ether kann derzeit einen leichten Zuwachs verzeichnen. Mit einem Zuwachs von knapp drei Prozent innerhalb von sieben Tagen liegt dieser bei derzeit 214 US-Dollar. Die Durststrecke scheint damit zwar noch nicht überwunden. Doch immerhin konnte auch der Ethereum-Kurs innerhalb der letzten 24 Stunden um 1,9 Prozent zulegen.

Zu unseren Kursseiten geht es hier.

Bärenmarkt vorbei?

Bei aller Euphorie, die sich derzeit vor allem bei Ripple-Investoren breit machen dürfte, ist zunächst Ruhe zu bewahren. Technisch gesehen sind die Bären nämlich noch nicht aus dem Bitcoin-Wald vertrieben – warum steht hier. Dennoch: Die Gesamtsituation lässt derzeit etwas Hoffnung keimen, denn nicht nur SBI Ripple Asia macht Fortschritte – nachzulesen ist das hier.

BTC-ECHO


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany