Review: Bitcoin Online-Casino „Crypto-Games“

Review: Bitcoin Online-Casino „Crypto-Games“

Da wir vermehrt Anfragen zu Bitcoin-Online Casinos erhalten, würden wir euch gerne das Online-Casino Crypto-Games vorstellen. Auf Crypto-Games hat der Spieler die Möglichkeit mit vielen verschiedenen digitalen Währungen zu spielen: Bitcoin, Litecoin, Dogecoin, Dash, GridCoin, DarkGold oder FriendshipCoin2. Wer es erst einmal locker angehen will, kann sich mit „Spielgeld“ die Zeit vertreiben.



Die Webseite bietet den Spielern eine gelungene Auswahl an Würfelspielen und Spielautomaten Games. Eine Anmeldung oder die Angabe von persönlichen Daten ist nicht notwendig –  jeder neu Spieler erhält automatisch ein persönliche ID.

Auf der Startseite wählt man lediglich die gewünschte Spielart, Würfel oder Slot-Maschine und gibt an in welcher digitalen Währung man gerne spielen möchte. Die Einzahlung der digitalen Währung geht sehr schnell vonstatten, da keine Bestätigung verlangt wird. Eine kostenlose Auszahlung hingegen benötigt zwei Bestätigungen.

Crypto-Games  setzt vor allem auf Schnelligkeit: Anstatt den Einsatz wie auf klassischen Seiten unterhalb des Spiels abzubilden, wird die Einsatzhistorie an der rechten Seite des Spielfeldes angezeigt. Für manuelle Wetteinsätze stehen diverse Tastatur-Shortcuts zur Verfügung. Für das typische Bitcoin-Würfelspiel (Dice) hält Crypto-Games ein 0.8% Autobet-Feature parat.

Wenn man es auf das große Geld abgesehen hat, sollte man eines der Slot-Games spielen. Hier warten Jackpots bei maximalem Wetteinsatz von bis zu 4 BTC auf die Spieler. Der Hausvorteil bei Slot-Games beträgt 1.24%.

Den Spielern wird angemessene Anzahl frei spielbarer Coins (Faucet) zur Verfügung gestellt, die alle 3 Minuten IP basierend geltend gemacht werden können. Das Faucet ist abhängig von einigen Faktoren: Der gesetzte Betrag, die Anzahl eingeladener Freunde und die Prämie aus dem Referral-Programm bestimmen hier die Anzahl frei-spielbarer Coins. Im höchsten Level (Level 24) kann der Spieler bis zu 14.500 Satoshies einfordern. Neben dem Faucet kann der Spieler zudem 25% Hausvorteil verdienen indem er neue Spieler per Refferal Link auf die Webseite holt.

Insgesamt ist Crypto-Games.net eine sehr gut gelungene Online-Gambling Seite, da fallen auch nicht die kleine fehlenden Features wie ein Online-Chat oder ein progressiver Jackpot ins Gewicht. Crypto-Games ist kompatibel mit allen gängigen Browsern und eine tolle Webseite mit „Vorsicht!“ Suchtgefahr! Wenn ihr mal ein wenig Zeit über haben solltet und um ein paar Satoshies gambeln wollt, ist Crypto-Games auf jeden Fall eine gute Adresse.

BTC-Echo

Über Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO.
Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Ähnliche Artikel

Südkorea: Ein Staat setzt auf die Blockchain

Die südkoreanische Regierung findet bislang keinen einheitlichen Nenner. Erst verbietet sie ihren Beamten den Handel und Besitz von Kryptowährungen. Später untersagt sie ICOs im eigenen Land, will die Investoren aber nicht bestrafen. Jetzt will die Regierung groß in die Forschung von Blockchain-Projekten investieren. Das Ministerium für Information und Kommunikation stärkt mit der Initiative „Blockchain Technology […]

Ein Gewitter erschüttert die Erde: Der Lightning Hackday und das COMINT Network

Die Fulmo GmbH lud zum zweiten Lightning Hackday ein. Bei diesem Barcamp & Hackathon konnte man sich über das Bitcoins Lightning Network austauschen und die Offchain-Skalierung in Aktion erleben. Fast zeitgleich hat das Team hinter dem COMINT Network von TenX am anderen Ende der Welt einen wichtigen Meilenstein erreicht.  Barcamps oder Unkonferenzen sind Events, die […]

Drogen, Waffen, Menschenhandel: Warum Kryptowährungen nicht das Problem sind

Ein führender Beamter des US-amerikanischen Secret Service hat den Kongress dazu aufgefordert, Privacy Coins zu regulieren. Damit will man verhindern, dass anonyme Kryptowährungen wie ZCash, Monero oder ZCoin den Handel mit Drogen, Menschen oder Waffen finanzieren. Von Kain, Abel und klassischer Symptombekämpfung. Verbrechen gibt es seit Anbeginn der Menschheit. Das fing schon kurz nach der […]

Identität 4.0: Der goldene digitale Fußabdruck – Von Daten und Konzernen

Wir begeben uns auf die Reise zur Persönlichkeit: Was bedeutet Identität? Wie kommt man von der analogen zur digitalen Identität? Nachdem geklärt ist, was Identität ist und wie wir sie ins Netz bringen, geht es nun um den Wert unserer digitalen Identität. Heute: Identität 4.0.: Der goldene digitale Fußabdruck – Von Daten und Konzernen. Teil […]