Rebound am Kryptomarkt – es geht bergauf

Rebound am Kryptomarkt – es geht bergauf

Die Farbe des Marktes ist momentan fast durchgängig grün. Nach einem Test des Monatstief konnte der Bitcoin-Kurs endlich wieder positive Zahlen schreiben. Unter den Top 20 haben wir einen überraschenden Performer im 24-Stunden-Vergleich.



Ein wenig vermutet wurde es in der Altcoin-Marktanalyse: Die Kurse steigen wieder. So konnten in den letzten 24 Stunden fast alle Kryptowährungen in den Top 20 einen positiven Anstieg verzeichnen.

Zwar liegen momentan die Kursanstiege fast noch alle „nur“ im einstelligen Bereich. Nichtsdestotrotz befinden wir uns in einem Rebound.

Die nach Marktkapitalisierung größte Kryptowährung Bitcoin erreichte kürzlich ihre monatlichen Tiefstwert. So fiel der Bitcoin-Kurs am 29. Mai auf 6.110,39 Euro. Seitdem geht es jedoch bergauf. Mit einem 24-Stunden-Anstieg von 1,73 Prozent bewegt sich der Kurs momentan bei 6.474 Euro. Im 7-Tage-Rückblick ist es momentan noch ein Minus von knapp 4 Prozent, im monatlichen Rückblick liegt Bitcoin noch um 15 Prozent tiefer als vor einem Monat.

Ganz Ähnliches gilt für den Ethereum-Kurs. Auch hier wurde am 29. Mai das Monatstief von 440 Euro pro Ether erreicht. Doch auch bei Ether geht es seitdem bergauf. Mit einem zarten Aufwind von 1,93 Prozent im Tagesrückblick sank auch der wöchentliche Verlust auf knapp acht Prozent. Das monatliche Minus liegt hier derzeit bei knapp 11 Prozent.

Auch beim Bankencoin Ripple (XRP) ist derzeit alles im grünen Bereich. Mit einem Preis von 0,53 Euro pro XRP konnte der Kurs innerhalb der letzten 24 Stunden um 3,4 Prozent zulegen. Innerhalb einer Woche liegt der Verlust beim Ripple-Kurs somit bei 0,1 Prozent, im Monatsrückblick ist das ein Minus von 23 Prozent.

Überraschender Gewinner: Bytecoin

Gewinner der letzten 24 Stunden ist unter den Top 20 derzeit Bytecoin. So konnte der Kurs innerhalb eines Tages um 13,26 Prozent auf 0,0057 Euro steigen.

Ein knappes Kopf-an-Kopf-Rennen um den zweiten und dritten Platz liefern sich IOTA und Cardano. Während IOTA in den letzten 24 Stunden um 7,29 Prozent auf 1,40 Euro ansteigen konnte, hält sich Cardanos ADA tapfer mit 7,87 Prozent im 24-Stunden-Vergleich auf Platz 3.

Momentan hat das Krypto-Ökosystem damit eine gesamte Marktkapitalisierung von 285,6 Milliarden Euro. Das 24-Stunden-Handelsvolumen liegt derzeit bei 14,4 Milliarden Euro. Mit einer gesamten Marktkapitalisierung von 110,8 Milliarden Euro hält Bitcoin mit 39 Prozent nach wie vor die Dominanz.

BTC-ECHO

Über Phillip Horch

Phillip HorchPhillip Horch hat im Oktober 2017 sein Masterstudium in Literatur-Kunst-Medien an der Uni Konstanz abgeschlossen. Bereits während des Studiums arbeitete er bei diversen Redaktionen und ist nun Redakteur bei BTC-ECHO. Im Fokus seiner Arbeit steht das disruptive sozio-ökonomische Potenzial der Blockchain-Technologie.

Bildquellen

Ähnliche Artikel

Was tun im Bärenmarkt? Gedanken zum fallenden Bitcoin-Kurs

Der Bärenmarkt nimmt kein Ende. Analysten versuchen den Grund für den fallenden Bitcoin-Kurs zu erklären und wecken Hoffnung auf einen neuen Bullenmarkt in diesem Jahr. In diesem Artikel werden Denkanstöße in andere Richtungen gegeben. Eine Kolumne von Philipp Giese Nachdem der Kurs ein seit Monaten durchlaufenes Triangle Pattern durchbrach und einen seit einem halben Jahr […]

ETHBerlin: Hackathon erhält eigenen Token

Im September findet in Berlin ein Ethereum-Hackathon statt. Für die Veranstaltung soll eigens ein Token erschaffen werden. Der auf den Namen BRLNCoin getaufte Token wird Teil eines Ethereum-basierten Belohnungssystems sein.  Berlin hat sich als idealer Nährboden für Startup-Unternehmen einen Namen gemacht. Auch die Kryptoszene pulsiert in der Hauptstadt, was sich in zahlreichen Veranstaltungen rund ums Thema […]

Bitconnect: Polizei vermutet Mord an Ehefrau des CEO

Die australische Polizei geht drei Monate nach dem Verschwinden der Ehefrau von John Bigatton, dem ehemaligen Geschäftsführer von Bitconnect, von einem Mord aus. Man hat die Ermittlungen intensiviert, um eine mögliche Erpressung oder andere monetäre Hintergründe des Verschwindens aufzudecken. Unter anderem bemühen sich die Ermittler auch darum, das Geschäftsmodell des Unternehmens zu durchleuchten. Die zweifache […]

Identität 3.0: Das Ich im digitalen Spiegel

Wir begeben uns auf die Reise zur Persönlichkeit: Was bedeutet Identität? Wie kommt man von der analogen zur digitalen Identität? Auf dem Weg dorthin beleuchten wir historische Konzepte von Identität, bis wir beim Thema Digitale Identität und Blockchain ankommen – und uns fragen können: Wer und wie werden wir sein? Heute: Identität 3.0.: Das Ich […]