Rebound am Kryptomarkt – es geht bergauf

Quelle: Coin360.io

Rebound am Kryptomarkt – es geht bergauf

Die Farbe des Marktes ist momentan fast durchgängig grün. Nach einem Test des Monatstief konnte der Bitcoin-Kurs endlich wieder positive Zahlen schreiben. Unter den Top 20 haben wir einen überraschenden Performer im 24-Stunden-Vergleich.

Ein wenig vermutet wurde es in der Altcoin-Marktanalyse: Die Kurse steigen wieder. So konnten in den letzten 24 Stunden fast alle Kryptowährungen in den Top 20 einen positiven Anstieg verzeichnen.

Zwar liegen momentan die Kursanstiege fast noch alle „nur“ im einstelligen Bereich. Nichtsdestotrotz befinden wir uns in einem Rebound.

Die nach Marktkapitalisierung größte Kryptowährung Bitcoin erreichte kürzlich ihre monatlichen Tiefstwert. So fiel der Bitcoin-Kurs am 29. Mai auf 6.110,39 Euro. Seitdem geht es jedoch bergauf. Mit einem 24-Stunden-Anstieg von 1,73 Prozent bewegt sich der Kurs momentan bei 6.474 Euro. Im 7-Tage-Rückblick ist es momentan noch ein Minus von knapp 4 Prozent, im monatlichen Rückblick liegt Bitcoin noch um 15 Prozent tiefer als vor einem Monat.

Ganz Ähnliches gilt für den Ethereum-Kurs. Auch hier wurde am 29. Mai das Monatstief von 440 Euro pro Ether erreicht. Doch auch bei Ether geht es seitdem bergauf. Mit einem zarten Aufwind von 1,93 Prozent im Tagesrückblick sank auch der wöchentliche Verlust auf knapp acht Prozent. Das monatliche Minus liegt hier derzeit bei knapp 11 Prozent.

Auch beim Bankencoin Ripple (XRP) ist derzeit alles im grünen Bereich. Mit einem Preis von 0,53 Euro pro XRP konnte der Kurs innerhalb der letzten 24 Stunden um 3,4 Prozent zulegen. Innerhalb einer Woche liegt der Verlust beim Ripple-Kurs somit bei 0,1 Prozent, im Monatsrückblick ist das ein Minus von 23 Prozent.

Überraschender Gewinner: Bytecoin

Gewinner der letzten 24 Stunden ist unter den Top 20 derzeit Bytecoin. So konnte der Kurs innerhalb eines Tages um 13,26 Prozent auf 0,0057 Euro steigen.

Ein knappes Kopf-an-Kopf-Rennen um den zweiten und dritten Platz liefern sich IOTA und Cardano. Während IOTA in den letzten 24 Stunden um 7,29 Prozent auf 1,40 Euro ansteigen konnte, hält sich Cardanos ADA tapfer mit 7,87 Prozent im 24-Stunden-Vergleich auf Platz 3.

Momentan hat das Krypto-Ökosystem damit eine gesamte Marktkapitalisierung von 285,6 Milliarden Euro. Das 24-Stunden-Handelsvolumen liegt derzeit bei 14,4 Milliarden Euro. Mit einer gesamten Marktkapitalisierung von 110,8 Milliarden Euro hält Bitcoin mit 39 Prozent nach wie vor die Dominanz.

BTC-ECHO

Die TOP 5 Krypto-Broker und Börsen: : Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden - wir haben die besten Broker und Börsen zusammengestellt: Jetzt handeln

Anzeige

Ähnliche Artikel

Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW8 – Weiter geht’s!
Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW8 – Weiter geht’s!
Kursanalyse

Die Top 3 befinden sich wieder in guter Stimmung. Eine Bodenbildung geht immer langsamer voran als das Auffinden eines Allzeithochs.

Endlich: Bitcoin-Kurs testet die 4.000 US-Dollar
Endlich: Bitcoin-Kurs testet die 4.000 US-Dollar
Kursanalyse

Nach einem eher durchwachsenen Februar konnte der Bitcoin-Kurs wieder etwas an Fahrt gewinnen.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    IBM: Blockchain-VP Jesse Lund sieht Bitcoin-Kurs langfristig bei einer Million US-Dollar
    IBM: Blockchain-VP Jesse Lund sieht Bitcoin-Kurs langfristig bei einer Million US-Dollar
    Bitcoin

    John McAfee ist nicht der Einzige, der einen Bitcoin-Kurs von einer Million US-Dollar für möglich hält.

    Nutzerdaten auf der Blockchain – Facebook-CEO Mark Zuckerberg spricht über Pro und Kontra
    Nutzerdaten auf der Blockchain – Facebook-CEO Mark Zuckerberg spricht über Pro und Kontra
    Blockchain

    Facebook-Gründer Mark Zuckerberg diskutierte in einem Interview mit Harvard-Professor Jonathan Zittrain den Einsatz von Blockchain im Internet.

    Brasilianische Bank BTG Pactual plant 15-Millionen-US-Dollar-STO
    Brasilianische Bank BTG Pactual plant 15-Millionen-US-Dollar-STO
    Invest

    Die brasilianische Bank BTG Pacual SA plant Angaben ihres CTOs zufolge die Herausgabe eines Security Token.

    Continental, Siemens und Commerzbank testen „Blockchain“ im Geldmarkt
    Continental, Siemens und Commerzbank testen „Blockchain“ im Geldmarkt
    Unternehmen

    Continental, die Commerzbank und Siemens vermelden ihre erste erfolgreiche „Blockchain“-Transaktion.

    Angesagt

    Im Visier der Bundesbehörden: FBI bittet Bitconnect-Opfer um Mithilfe
    Sicherheit

    Das Federal Bureau of Investigation (FBI) bitte Bitconnect-Opfer bei der Aufklärung der Hintergründe des Scams um Mithilfe.

    DEX-Duell: Bancor vs. Uniswap
    Krypto

    Der Kampf um die Vorherrschaft der dezentralen Exchanges (DEX) geht in die nächste Runde.

    Krypto-Adaption: Bahrain gibt Bitcoin eine Chance
    Regulierung

    Bahrain gibt Bitcoin (BTC) eine Chance. Dafür hat die Zentralbank des Landes eine Testumgebung veröffentlicht.

    Eine vergessene Anlageklasse: Die Anleihe und ihr Comeback durch Security Token
    Kommentar

    Die Meldung ist wie eine Bombe eingeschlagen: Das Berliner Krypto-Start-up Bitbond hat diese Woche bekanntgegeben, dass die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) ihrem STO-Antrag stattgegeben hat.

    ×
    Anzeige