R3 verteidigt sich – Blockchain-Forschung sei kein verschwendetes Geld

Quelle: © david_franklin - Fotolia.com

R3 verteidigt sich – Blockchain-Forschung sei kein verschwendetes Geld

Der Geschäftsführer des blockchain-nahen Startups R3 CEV musste sich starker Kritik entgegensetzen. Millionen von US-Dollar seien in den Augen der Kritiker verschwendet worden, da man bei R3 nie eine Blockchain nutzen werde.

In einer Präsentation über seine Corda Plattform via Twitter, hat R3 angegeben, dass sie keine Blockchain entwickeln werden, da “sie keine brauchen”.

Die Stellungnahme von R3 hat viel Spott aus der Krypto-Szene angezogen. Die Kritiker werfen dem Startup vor sein eigenes Geld zu verschwenden.

“Ich muss kein Super-Genie sein, aber ich brauchte keine 59 Mio. US-Dollar um herauszufinden, dass private Blockchains dumm & ineffizient sind. Offene, public Blockchains gewinnen (hier).”

In einer Stellungnahme von R3 Geschäftsführer Charley Cooper an Cointelegraph, versuchte er klar zu machen, dass es dem Startup nie darum ging direkt eine Blockchain-Technologie zu nutzen.

“Nur blöd dass aus dieser Geschichte keine Story gemacht wird”, sagte er. Weiterhin:

“Wir haben von Anfang an gesagt, dass Corda zwar eine Distributed Ledger Plattform ist, aber keine traditionelle Blockchain Plattform und nie eine werden sollte.”

Seine Stellungnahme erinnert sehr an die des stellvertretenden Direktors Clemens Wan. Er soll auf einer Konferenz von R3 gesagt haben, dass sie kein Blockchain-Startup sind, sondern lediglich durch Blockchain “inspiriert”.

Cooper sagte weiterhin:

“[Blockchains] können nicht einfallslos auf den Markt geschmissen werden: es müssen Anpassungen vorgenommen werden, um regulatorische, datenschutzrechtliche und Probleme der Skalierbarkeit zu lösen. […] Cordas Distributed Ledger Technology ist von Anfang an dafür entworfen worden, um den Bedürfnissen der Finanzdienstleistungsindustrie gerecht zu werden.”

“Sie ist sehr stark durch Blockchain-Systeme inspiriert worden und fängt damit auch die größten Vorteile von Blockchains ein. Doch wir treffen Design-Entscheidungen die den Bedürfnissen der Finanzbehörden gerecht werden müssen.”

BTC-ECHO

Englische Originalfassung von William Suberg via cointelegraph

Du bist ein Blockchain- oder Krypto-Investor?: Der digitale Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Jetzt kostenlos testen

Anzeige

Ähnliche Artikel

Vernetzt, smart, grün: IOTA könnte Trondheim zur Hightech-Hochburg machen
Vernetzt, smart, grün: IOTA könnte Trondheim zur Hightech-Hochburg machen
Forschung

Im norwegischen Trondheim soll eine buchstäbliche Hightech-Insel entstehen. Das Immobilienunternehmen Entra möchte ein „Powerhouse“ mit positiver Energiebilanz entstehen lassen.

Blockchain im Gesundheitswesen – neue Partnerschaft für medizinisches Datenmanagement
Blockchain im Gesundheitswesen – neue Partnerschaft für medizinisches Datenmanagement
Blockchain

Bitfury und Longenesis haben sich mit der Blockchain-Plattform Medical Diagnostic Web (MDW) zusammengetan.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Blockchain – das Hype-Wort des Jahres 2018?
    Blockchain – das Hype-Wort des Jahres 2018?
    Blockchain

    Laut einer Umfrage der amerikanischen Medien- und Marketingplattform Mediapost ist „Blockchain“ das am meisten überbewertete Wort des Jahres 2018.

    Die Idee der DAO – Von Missverständnissen und Potentialen
    Die Idee der DAO – Von Missverständnissen und Potentialen
    Wissen

    Was ist eine DAO? Was hat die Decentralized Autonomous Organization mit Bitcoin und der Blockchain-Technologie zu tun?

    5 Dinge, die jeder Bitcoin-Anfänger kennen sollte
    5 Dinge, die jeder Bitcoin-Anfänger kennen sollte
    Bitcoin

    Bitcoin-Tipps für Anfänger: Was man (nicht) machen sollte und was man (für den Anfang) wissen muss.

    Wie intelligente Stromnetze durch IOTA noch intelligenter werden
    Wie intelligente Stromnetze durch IOTA noch intelligenter werden
    Altcoins

    Die niederländische Firma ElaadNL veröffentlichte einen Proof of Concept für ein autonomes intelligentes Stromnetz.

    Angesagt

    Ripple lanciert XRP Ledger 1.2.0 für „größere Zensurresistenz“
    Ripple

    Das XRP Ledger aus dem FinTech-Hause Ripple erhielt am 13.

    Google-Konkurrent Baidu drückt aufs Gaspedal: Der Blockchain-Motor BBE
    Blockchain

    Der chinesische Google-Konkurrent Baidu hat eine Plattform namens Baidu Blockchain Engine lanciert.

    Bitcoin-Kurs: Kaufen, wenn die Kanonen donnern – laut Grayscale-Report bleiben Investoren bullish
    Bitcoin

    Der Bitcoin-Kurs und seine Zukunft: Das Investment-Unternehmen Grayscale hat seinen Abschlussbericht für das letzte Quartal 2018 veröffentlicht.

    Wie Börsen für Security Token dem Mittelstand zu mehr Liquidität verhelfen werden
    Kommentar

    Gegenwärtig bekommt man aus der Krypto- und Finanzszene öfter zu hören, dass 2019 das Jahr der Security Token wird.

    ×
    Anzeige