Security Token Offering: Tokenisierungs-Plattform BlockState bietet digitale Firmenanteile für Investoren

Quelle: Shutterstock

Security Token Offering: Tokenisierungs-Plattform BlockState bietet digitale Firmenanteile für Investoren

BlockState startet seine digitale Tokenisierungs-Plattform und emittiert eigene Unternehmensanteile. Die Emission ermöglicht sicheren, regulierten Zugang zu Anteilen an BlockState für institutionelle und professionelle Investoren sowie Kleinanleger. Der STO ist ein Vorbild für KMUs, die einen unkomplizierten Zugang zu Kapitalmärkten suchen.

Press Release

Für den Inhalt von Press Releases sind ausschließlich die werbenden Unternehmen verantwortlich. BTC-ECHO trägt keinerlei Haftung für die versprochenen Dienstleistungen oder Investmentempfehlungen.

Mit der Ausgabe der eigenen Unternehmensanteile stellt BlockState den gesamten Prozess eines Security Token Offerings (STO) vom Anfang bis zum Ende dar. Neben dem Aufsetzen des Vertragswerk beinhaltet dies auch die gesamte technische Infrastruktur. BlockState wird bei dieser Finanzierungsrunde von internationalen Investoren aus der Finanzbranche sowie Beratern von weltweit führenden Unternehmen wie Airbnb, Google, Credit Suisse und Pictet unterstützt. Der Schweizer Notar und Vorstandsmitglied der Ethereum Foundation Patrick Storchenegger, war der Kopf hinter der rechtlichen Architektur. BlockState ermöglicht es neben institutionellen Investoren auch Privatinvestoren bis zu 2 Millionen in den Ausbau des Unternehmens zu investieren.

Mit der Ausgabe unserer Anteile auf unserer eigenen Plattform demonstrieren wir die Möglichkeiten, die Tokenisierung für KMUs und andere Vermögenswerte bietet. Vor allem möchten wir aufzeigen, wie einfach es im Vergleich zu herkömmlichen Finanzierungsformen sein kann, Emittenten und Investoren zusammenzubringen,

sagt Paul Claudius, Gründer und CEO von BlockState und fährt fort:

Wir freuen uns, mit unserer eigene Emission ein Vorbild auf dem schnell wachsenden Markt zu sein und über das Vertrauen der internationalen Unternehmen in unserer Pipeline.

Tokenisierung als neuer Standard in der Finanzierungsinfrastruktur Security Tokens sind digitale Repräsentationen existierender, regulierter Finanzprodukte. Durch diese Digitalisierung lassen sich sowohl Unternehmensanteile als auch andere Anlageobjekte wie Kunst oder Immobilien einem internationalen Anlegerpublikum leichter zugänglich machen. Realisiert wird diese Art des Fundraisings durch sogenannte Smart Contracts, die auf der Blockchain-Technologie basieren.

Dadurch können Security Token so programmiert werden, dass Aktionärsrechte wie Dividenden und Abstimmungen ohne kostspielige Intermediäre möglich sind. Security Token können zu geringen Kosten ausgegeben und unbegrenzt aufgeteilt werden, um auch kleinere Investitionen zu ermöglichen. BlockState stellt eine Lösung, mit deren Hilfe die Finanzierungslücke für bislang nicht investierbare Vermögenswerte geschlossen wird. Diese betrifft nach Angaben der Bank of international Settlements 54 Prozent der globalen Vermögenswerte. STOs ermöglichen Unternehmern und Inhabern von Vermögenswerten den Zugang zu globalen Kapitalmärkten zu erheblich geringeren Kosten, wodurch sowohl für Emittenten als auch für Investoren Markteintrittsschranken abgebaut werden. Weitere Informationen zu dem STO von BlockState stehen unter dem folgenden Link zur Verfügung:

https://blockstate.com/sto/blockstate/

Über BlockState

BlockState ist eine Security Token Plattform, die es ermöglicht, Vermögenswerte zu digitalisieren und einem globalen Anlegerpublikum leichter zugänglich zu machen. Dabei setzt BlockState zur Effizienzsteigerung auf die Blockchain-Technologie. BlockState wird von internationalen Investoren und Beratern aus den Bereichen Finanzmarkt, Technologie und Recht unterstützt. Das Unternehmen wurde 2018 in Zug in der Schweiz gegründet und hat zudem einen Berliner Standort. Im Jahr 2019 wird das von Paul Claudius geleitete Unternehmen seine eigenen Firmentoken an Investoren ausgeben.

Pressekontakt: Nils Leidloff | [email protected] | +49.160.3624735

Ähnliche Artikel

Bitcoin-Kursprognosen unter der Lupe
Bitcoin-Kursprognosen unter der Lupe
Wissen

Bitcoin-Kursprognosen existieren wie Sand am Meer. Neben absurd positiven oder negativen Abschätzungen basieren viele auf Modellen, die man in unterschiedliche Klassen unterteilen kann. Dieser Artikel möchte in diese Modelle einführen.

Performance von Bitcoin so hoch wie seit Monaten nicht mehr
Performance von Bitcoin so hoch wie seit Monaten nicht mehr
Märkte

Die Korrelation Bitcoins mit den übrigen Assets ist leicht negativ. Die Volatilität bewegt sich weiterhin um die bekannten drei Prozent und die Performance ist so hoch wie seit einem halben Jahr nicht mehr.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Bitcoin-Kursprognosen unter der Lupe
    Bitcoin-Kursprognosen unter der Lupe
    Wissen

    Bitcoin-Kursprognosen existieren wie Sand am Meer. Neben absurd positiven oder negativen Abschätzungen basieren viele auf Modellen, die man in unterschiedliche Klassen unterteilen kann. Dieser Artikel möchte in diese Modelle einführen.

    Performance von Bitcoin so hoch wie seit Monaten nicht mehr
    Performance von Bitcoin so hoch wie seit Monaten nicht mehr
    Märkte

    Die Korrelation Bitcoins mit den übrigen Assets ist leicht negativ. Die Volatilität bewegt sich weiterhin um die bekannten drei Prozent und die Performance ist so hoch wie seit einem halben Jahr nicht mehr.

    Die Top Bitcoin und Blockchain News der Woche
    Die Top Bitcoin und Blockchain News der Woche
    Kolumne

    Der BTC-ECHO Newsflash. Die wichtigsten Bitcoin und Blockchain News der vergangenen Woche.

    5 Bitcoin Lightning Games, die du kennen solltest
    5 Bitcoin Lightning Games, die du kennen solltest
    Bitcoin

    Bitcoins Second-Layer-Lösung Lightning wächst weiter. Ein Teil des Wachstums ist Anwendungen wie Blockchain Minigames geschuldet. Hier sind fünf Lightning Games, die du kennen solltest.

    Angesagt

    Bitcoin beliebt im braunen Milieu
    Szene

    Bitcoin & Co. werden im rechtsradikalen Spektrum in einem immer größer werdenden Maßstab zur Finanzierung von Plattformen und Organisationen genutzt. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Anhörung im US-Kongress.

    NBA-Team vertickt Trikot-Token
    Blockchain

    Die Blockchain-Technologie erreicht zunehmend Bereiche des Profisports. So auch beim NBA-Team Sacramento Kings. Über eine blockchainbasierte App können Sportbegeisterte künftig die getragenen Artikel ihrer Stars ergattern.

    Kanada gibt neue Krypto-Richtlinien heraus
    Regulierung

    Die kanadische Wertpapieraufsicht hat neue Richtlinien für die Regulierung von Bitcoin und anderen Kryptowährungen herausgegeben. Sie soll den Umgang mit digitalen Assets in rechtlich gesicherte Sphären bringen.

    US-Börsenaufsicht warnt vor IEOs
    Regulierung

    Die US-amerikanische Securities and Exchange Commission (SEC) warnt US-amerikanische Investoren bei Inital Exchange Offerings (IEO) zur Vorsicht.