Security Token Palmtrip ermöglicht blockchainbasierte Investition in Ferien-Immobilien

Pressemitteilung

von Pressemitteilung

Am · Lesezeit: 3 Minuten

Pressemitteilung

Palmen

Quelle: Shutterstock

Teilen
BTC47,791.00 $ -0.72%

Die Palmtrip GmbH, eine der ersten Online-Plattformen für digitale Immobilien-Investments, hat am 30. April 2020 die Billigung für ihre tokenbasierte Schuldverschreibung – PALM-Token – von der deutschen Finanzaufsicht (BaFin) erhalten. Das Angebot von Palmtrip ist damit nach eigener Kenntnis die erste blockchainbasierte Kapitalanlage auf Basis eines neuartigen EU-Wachstumsprospekt nach dem seit dem 21. Juli 2019 geltenden neuen EU-Prospektrecht in Deutschland.

Seit Anfang Juli können nun auch Anleger aus Österreich, Liechtenstein und der Schweiz in das digitale Wertpapier investieren. Insgesamt sollen so 20 Millionen Euro eingeworben werden. Das Kapital wird in Immobilien zur Ferienvermietung auf Mallorca investiert. Der PALM-Token wird über ein STO (Security-Token-Offering) angeboten. Dahinter steht ein übertragbares elektronisches Wertpapier, das über eine Blockchain abgebildet wird.


Das Wertpapier wird von der Palmtrip GmbH herausgegeben wobei jeder Token einem Nennwert von 1 EUR entspricht. Mit den Einnahmen aus dem Verkauf der Token werden Immobilien auf Mallorca erworben, die zur Feriennutzung vermietet werden. Anleger können direkt über die Digital-Plattform der Emittentin ab einem Anlagebetrag von 500 Euro in PALM-Token investieren.

„Wir freuen uns sehr über den offiziellen Start und sehen das Potenzial unseres Projektes“, sagt Patricia Sommerlad, Gründerin und Geschäftsführerin der Palmtrip GmbH. Derzeit betreibt Patricia Sommerlad die Fincas Leilani und Sol y Vida in Llucmajor. Der bisherige Betrieb soll durch den Zukauf weiterer Immobilien ausgebaut werden. Sommerlad weiter: „Auch wegen der neuesten Entwicklungen geht der Reisetrend weiter in Richtung Individualtourismus. Die Immobilie als klassischer Investitionsgegenstand in Kombination mit der technischen und transparenten Innovation Blockchain macht Palmtrip zu einem zukunftsorientierten Investment. Wir planen unsere übertragbaren tokenisierten Wertpapiere an einem geregelten Sekundärmarkt zu notieren.“

Palmtrip setzt für die Einzahlung und Verwaltung der Investorengelder auf die Solarisbank, das Berliner Technologieunternehmen mit Banklizenz. Über die API-basierte Banking-as-a-Service-Plattform der Solarisbank ermöglicht Palmtrip seinen Kunden, per SEPA-Überweisung in den PALM-Token zu investieren.

Die Solaris Digital Assets GmbH, eine einhundertprozentige Tochtergesellschaft der Solarisbank, ermöglicht Verwahrung der PALM-Token. Dieser erlaubnispflichtige Service ist ebenfalls via API direkt in die Benutzeroberfläche von Palmtrip integriert.

Nach der Gleichwertigkeitsanerkennung des Wertpapierprospekts in der Schweiz erfolgt der Vertrieb exklusiv in der Schweiz, Österreich und Liechtenstein über die area2invest (www.area2invest.com). Das Unternehmen bietet einen Marktplatz für Wertpapier- und Token-Emissionen. Die Plattform vernetzt dabei natürliche und juristische Personen, nicht-professionelle und professionelle Anleger mit Emittenten aus unterschiedlichen Asset- und Produktklassen. Als gebundener Vermittler der Bank Frick baut das Fintech dabei auf sein starkes Netzwerk von Banken, Brokern, Asset- und Fondsmanagern auf. Der PALM-Token von Palmtrip ist das erste, gezielt an Privatanleger gerichtete, tokenisierte Finanzprodukt auf area2invest.

„Wir freuen uns, dass Palmtrip area2invest exklusiv als Vertriebsplattform in der Schweiz, Österreich und Liechtenstein gewählt hat“, sagt Max J. Heinzle, Gründer und CEO der area2invest. „Wir erweitern unser Angebot tokenisierter Finanz-Produkte für Privatanleger fortlaufend weiter, um auch dieser Anlegergruppe einen Zugang zu Vermögenswerten zu bieten, die sonst kaum für sie zugänglich wären. Der PALM-Token ist eine sehr spannende Ergänzung unseres Angebotsportfolios. Darüber hinaus können wir unseren regulatorischen Standortvorteil als Brücke zwischen dem Euro- und dem Frankenraum voll ausspielen,“ so Heinzle.

Rechtlich beraten wurde die Gesellschaft von den auf digitale Geschäftsmodelle und Blockchain-Produkte spezialisierten Anwälten Dr. Robert Oppenheim und Eric Romba von der Kanzlei lindenpartners aus Berlin.

Weitere Informationen sowie der veröffentlichte Wertpapierprospekt finden sich auf der Website unter www.palmtrip.de.

Kontakt für Rückfragen

Patricia Sommerlad
Tel: +49 177 7803611
Mail: [email protected]

Anzeige

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA in einer App handeln!

Zuverlässig, Einfach, Innovativ - Deutschlands beliebtesten Kryptowährungen einfach und sicher handeln.

Die Vorteile:
☑ Kostenloses 40.0000 EUR Demokonto
☑ Registrierung in nur wenigen Minuten
☑ PayPal Ein-/Auszahlung möglich
☑ 24/7 verfügbar + mobiler Handel

Zum Anbieter

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].


Pressemitteilung

Bei Pressemitteilungen kann es sich um bezahlte Artikel handeln für deren Inhalt ausschließlich die etwaig werbenden Unternehmen verantwortlich sind. BTC-ECHO trägt keinerlei Haftung für die versprochenen Dienstleistungen oder Investempfehlungen.
Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern

BTC-ACADEMY