Neue P2P-Plattform ermöglicht Bitcoin Trading mit 200x Hebel

Quelle: PrimeBit

Neue P2P-Plattform ermöglicht Bitcoin Trading mit 200x Hebel

Die neue P2P-Trading-Plattform PrimeBit hat den Betrieb aufgenommen. Ab sofort können Krypto-Trader auf PrimeBit Margin Trading mit 200-fachem Hebel betreiben. 

Press Release

Für den Inhalt von Press Releases sind ausschließlich die werbenden Unternehmen verantwortlich. BTC-ECHO trägt keinerlei Haftung für die versprochenen Dienstleistungen oder Investmentempfehlungen.

P2P-Krypto-Plattformen haben die Aufmerksamkeit sowohl von Anfängern als auch von erfahrenen Händlern auf sich gezogen. Die neue Trading-Plattform PrimeBit ermöglicht Margin Trading mit einem Hebel von 200x – das doppelte des 100x-Hebels, der bei der Konkurrenz angeboten wird.

Einzigartige Handelsmöglichkeit

Mit einem hohen Hebel und ohne Mindesteinlagen bietet PrimeBit jedem die Chance, das Beste aus jeder Handelsmöglichkeit herauszuholen. Sie können eine Position mit nur einer Margin von 0,5 Prozent eröffnen. Das bedeutet, dass Sie eine Order im Wert von 10.000 US-Dollar mit einer Einzahlung von lediglich 50 US-Dollar tätigen können.

PrimeBit handelt mit Fix Point Perpetual Contracts ohne Ablaufdatum. Wenn Sie eine Handelsmöglichkeit finden und die richtige Position zur richtigen Zeit eröffnen, gibt es keine Grenzen für Ihre Gewinne. Wenn Sie beispielsweise jedes Mal, wenn der Kurs um 1 US-Dollar steigt, eine BTCUSD Kauf-Order aufgeben, ändert sich der Wert Ihres PrimeBit-Vertrages um 0,1 mBTC. Es kann beliebig lange dauern, bis Sie sich entscheiden, die Position zu schließen.

Die faire Art, Kryptowährungen zu traden

PrimeBit will auch mit einem fortschrittlichen Fair-Price-Indikator, einem gerechten Finanzierungssystem und einem unvoreingenommenen, Auto-Deleveraging-Mechanismus antreten. Diese Eigenschaften machen PrimeBit zu einer einzigartigen Plattform, die in der Lage ist, den Markt für das Margin-Trading mit Kryptowährungsmargen aufzumischen.

Die Plattform basiert auf MetaTrader 5 – der führenden globalen Handelssoftware. Das Unternehmen hinter dem Produkt, PrimeBit Ltd., bietet eine attraktive Alternative zu den populären BitMEX-Services: Mit höherer Leverage, besserer Benutzerfreundlichkeit und einfacheren, transparenteren Verträgen.

Diese Verträge bietet PrimeBit an

Auf PrimeBit können Sie drei Arten von unbefristeten Verträgen austauschen: BTCUSD, ETHUSD und LTCUSD. Die Kurse basieren auf den Composite-Indizes Bitcoin, Ethereum und Litecoin, die als faire Kurse gelten (der Kurs wird aus mehreren externen Quellen gebildet). Dieser Vertrag wird in BTC abgewickelt und ist in USD notiert. Jeder Vertrag hat einen festen Wert von 0,1 mBTC pro 1 US-Dollar des Kurses. Das bedeutet, dass sich mit jeder Preisänderung von 0,01 US-Dollar der Auftragswert um 100 Satoshi ändert. Das Verhältnis zwischen dem Vertragspreis und dem Vertragswert ist linear und ändert sich mit dem Vertragspreis nicht.
Diese werden zur Berechnung des endgültigen Finanzierungssatzes herangezogen. Die Finanzierung wird alle acht Stunden bezahlt und PrimeBit erhebt keine Gebühren für Einzahlungen.

Lebenslange Umsatzbeteiligung in Höhe von 20 Prozent

Darüber hinaus eröffnet PimeBit neue Möglichkeiten für Affiliate-Partner und bietet den Top-Partnern einen beachtlichen Umsatzanteil von 20 Prozent auf Lebenszeit. Jeder kann einen Empfehlungslink teilen und von jedem neuen Konto profitieren, das nach einem Klick auf ihn registriert wurde. Das Partnerschaftsprogramm wird durch eine transparente Echtzeit-Trackingsoftware für Partner unterstützt.

Das Programm wird von einem vollautomatischen System gesteuert. Jeder PrimeBit-Nutzer kann sich einen Empfehlungslink schnappen und ihn an Freunde senden, um sein Netzwerk zu bewerben.
PrimeBit ermöglicht es den Nutzern, unbefristete Verträge über Bitcoin, Ethereum und Litecoin zu traden. Die Entwickler versprechen, dass in Kürze weitere Kryptowährungen verfügbar sein werden.

Lohnt sich der Einstieg?

Die oben genannten Funktionen machen PrimeBit zu einer Plattform mit dem Potenzial, den Markt für den Handel mit Kryptowährungen aufzumischen. Um dies zu erreichen, muss PrimeBit eine kritische Masse von Händlern erreichen. PrimeBit ist seit Ende August für Händler geöffnet. Wir gehen davon aus, dass sich in den ersten Handelswochen einige außergewöhnliche Chancen auftun werden. Wenn die Community von der einfachen Mechanik der PrimeBit-Krypto-Produkte erfährt, kann die Plattform wachsen.

Es lohnt sich auf jeden Fall, es auszuprobieren, da das Gewinnpotenzial groß ist sind und es keine Anmeldegebühren gibt.

Social Media:

Twitter: https://twitter.com/primebit_com

Facebook: https://www.facebook.com/PrimeBit-2594190343985244/

Reddit: https://www.reddit.com/r/PrimeBitExchange/

YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCKgISvjcocN_Rjlxk2X668Q

Blog: https://blog.primebit.com

Ähnliche Artikel

Ein Jahr Swisscom Blockchain – Eine erste Bilanz
Ein Jahr Swisscom Blockchain – Eine erste Bilanz
Pressemitteilung

Zürich, 10. Oktober 2018 – Die Swisscom Blockchain AG wurde im September 2017 gegründet und zieht dieses Jahr eine erste Bilanz. Die Tochtergesellschaft der Swisscom kann heute dank CoInnovation erste sichtbare Erfolge nachweisen. Im ersten Jahr lieferte die Swisscom Blockchain-Technologie und -Beratung rund um Distributed Ledger, Blockchain oder Tokenization Services an zahlreiche Unternehmen. Im Fokus der Branchen stehen Banken und Versicherungen sowie die Pharma- und Logistikbranche. Der Kern des Blockchain-Teams besteht aus Fachleuten renommierter Beratungsunternehmen wie EY, Deloitte und Accenture sowie aus IT-Spezialisten aus dem Blockchain-Bereich.

ARCHOS Safe-T Touch: Die Hardware-Wallet mit integrierter Plattform für sicheres Krypto-Handling
ARCHOS Safe-T Touch: Die Hardware-Wallet mit integrierter Plattform für sicheres Krypto-Handling
Pressemitteilung

PRESSEMITTEILUNG – Düsseldorf, 26. September 2018 – ARCHOS bringt seine neue Hardware-Wallet mit Touchscreen heraus: Das Safe-T Touch bekommt ein Android-Interface und eine integrierte Serviceplattform. Die neue ARCHOS-Wallet für Kryptowährungen kommt im Januar 2019 auf den Markt.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Dubai goes Blockchain: Großbank engagiert sich bei der „digitalen Seidenstraße“
    Dubai goes Blockchain: Großbank engagiert sich bei der „digitalen Seidenstraße“
    Blockchain

    Die Industrie- und Handelskammer von Dubai DCCI konnte die Bankengruppe Emirates NBD als Partner für die Initiative „Digital Silk Road“ gewinnen. Wie das saudi-arabische Nachrichtenportal Saudi Gazette (SG) berichtet, haben DCCI und NBD vor Kurzem eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet. Im Mittelpunkt der Zusammenarbeit steht das Projekt „Digital Silk Road“, eine für 2020 angekündigte Handelsplattform auf Blockchainbasis.

    Die Harten im „Walled Garden“: Libra-Partner unterzeichnen Charta
    Die Harten im „Walled Garden“: Libra-Partner unterzeichnen Charta
    Unternehmen

    Bei der Umsetzung seines Krypto-Projekts Libra tritt Facebook offenbar den Kampf nach vorn an. Die Nachrichtenagentur Reuters meldet, dass die Libra Association mit 21 Mitgliedern ein Treffen in Genf abhielt. Dabei unterzeichneten die Akteure am Montag, dem 14. Oktober, die Gründungsurkunde der Digitalwährung. In den letzten Wochen gab es aus Politik und Wirtschaft viel Gegenwind für das ambitionierte Projekt.

    Bitcoin-Kurs- und Marktbetrachtung: Long trotz starker Resistance
    Bitcoin-Kurs- und Marktbetrachtung: Long trotz starker Resistance
    Kursanalyse

    Der Bitcoin-Kurs kann den gleitenden Mittelwert der letzten 200 Tage nicht überschreiten. Trotz dieser anscheinend starken Resistance dominieren Long-Positionen. Jenseits vom Kursgeschehen soll über Bitcoins langfristigen Wert mithilfe von Amaras Gesetz nachgedacht werden.

    Ripple investiert in größte Bitcoin-Börse Mexikos
    Ripple investiert in größte Bitcoin-Börse Mexikos
    Ripple

    Ripple hat am 14. Oktober in einer offiziellen Mitteilung bekanntgegeben, dass das Unternehmen in Lateinamerikas größte Bitcoin-Börse Bitso investiert. Die Handelsplattform stellt für viele wirtschaftsschwache Länder der Region eine Alternative zu traditionellen Bankinstituten dar.

    Angesagt

    Sicher ist Sicher: Schweizer Gold im Bitcoin-Netzwerk
    Unternehmen

    Blockchain, CoinShares und die MKS aus der Schweiz nutzen die Bitcoin Blockchain, um Gold digital abzubilden. Der daraus entstandene DGLD Token ist durch 20 Millionen US-Dollar in Form des Edelmetalls gedeckt.

    Europol: Monero (XMR) wird unter Kriminellen immer beliebter
    Sicherheit

    Kryptowährungen erfreuen sich in Kreisen der organisierten Kriminalität nach wie vor großem Zuspruch. Dies unterstreicht der jüngste Bericht der europäischen Polizeibehörde Europol. Laut den Experten würden dabei Privacy Coins wie Monero (XMR) immer beliebter. Nun gelte es, das zuständige Personal auf den anhaltenden Trend vorzubereiten und Ermittler zu schulen.

    Autobauer testen Blockchain-Identität für PKWs
    Blockchain

    Die Mobility Open Blockchain Initiative (MOBI) schreitet bei ihrer Zusammenarbeit mit großen Autobauern voran. Die Kooperation, der Unternehmen wie BMW, Ford und General Motors angehören, entwickelt blockchainbasierte Identitätssysteme für PKW. Zu diesem Zweck arbeiten die Beteiligten an einem Proof of Concept (PoC) für die „blockchain-based Vehicle Identity“ (VID), die in den USA erprobt werden sollen. Die Entwickler streben dabei nichts Geringeres als „eine neue Mobilitätsökonomie mit Blockchain“ an.

    China Construction Bank setzt auf Blockchain
    Regierungen

    Das Volumen des chinesischen Bankenriesen China Construction Bank (CCB) übersteigt nun die 53-Milliarden-US-Dollar-Marke. Infolgedessen erweitert die Bank ihre Blockchain-Plattform, die erst im April dieses Jahres startete. Die Geschäftsbank hat die Plattform zudem um neue Funktionen im Bereich der Handelsfinanzierung erweitert.