Zentralbank Internationaler Zusammenschluss der Zentralbanken soll CBDC-Anwendungen bewerten

Pressemitteilung

von Pressemitteilung

Am · Lesezeit: 1 Minute

Pressemitteilung

Teilen
BTC9,054.09 $ -0.74%

Press Release

Für den Inhalt von Press Releases sind ausschließlich die werbenden Unternehmen verantwortlich. BTC-ECHO trägt keinerlei Haftung für die versprochenen Dienstleistungen oder Investmentempfehlungen.

Die Zentralbanken verschiedener Länder haben sich zusammengetan, um sich mit den künftigen Einsatzmöglichkeiten digitaler Zentralbankenwährung zu befassen.

Die Bank of Canada, die Bank of England, die Bank of Japan, die Europäische Zentralbank, die Sveriges Riksbank und die Schweizerische Nationalbank haben zusammen mit der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) eine Gruppe zum Erfahrungsaustausch über mögliche Anwendungsfälle digitaler Zentralbankenwährungen (Central Bank digital Currency, CBDC) in ihren Heimatländern gegründet.

Die Gruppe wird die Anwendungsmöglichkeiten des CBDC, die wirtschaftlichen, funktionellen und technischen Gestaltungsmöglichkeiten, einschließlich der grenzüberschreitenden Interoperabilität sowie den Wissensaustausch über neue Technologien bewerten. Sie wird sich eng mit den einschlägigen Institutionen und Foren abstimmen – insbesondere mit dem Financial Stability Board und dem Ausschuss für Zahlungsverkehr und Marktinfrastrukturen (Committee on Payments and Market Infrastructures, CPMI).

Die Gruppe wird geleitet gemeinsam von Benoît Cœuré, Leiter des BIZ-Innovationszentrums, und Jon Cunliffe, stellvertretender Gouverneur der Bank of England und Vorsitzender des CPMI. Der Gruppe werden hochrangige Vertreter der teilnehmenden Institutionen angehören.

Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany
×

Deine Vorteile:

– Einfache Kontoeröffnung (auch mobil)

Sofort Bitcoin handeln

– Kreditkarten- und Paypalzahlung möglich

– Kostenloses Demokonto

CFDs bergen Risiken. 80,5% der Kleinanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld.