Dash kündigt erste Dash Convention in Europa an

Quelle: Dash Embassy D-A-CH

Dash kündigt erste Dash Convention in Europa an

Führende Unternehmen und Programmierer aus dem Dash-Ökosystem präsentieren dieneusten Entwicklungen der Blockchain-basierten Kryptowährung in Europa und weltweit.

Press Release

Für den Inhalt von Press Releases sind ausschließlich die werbenden Unternehmen verantwortlich. BTC-ECHO trägt keinerlei Haftung für die versprochenen Dienstleistungen oder Investmentempfehlungen.

Zürich, Schweiz – 19. August. 2019 –​ Dash zählt zu den weltweit führenden Kryptowährungen im Bereich Payments. Um Endverbrauchern und Unternehmen einen tieferen Einblick in die aktuellen Entwicklungen des Bitcoin Konkurrenten zu gewähren, organisiert die Dash Community vom 28.-30. September 2019 die „Dash Convention Europe“ in Zürich und München.

Neben den obligatorischen technischen Updates der Dash Core Entwickler zu Themen wie InstantSend, Chainlocks und Dash Platform bietet die Dash Convention Europe auch eine Bühne für DFOs (Dash Funded Organisations) aus der ganzen Welt. DFOs sind von der Dash DAO (Dezentrale Autonome Organisation) finanzierte Unternehmen, die sich voll und ganz der Arbeit für Dash verschrieben haben und die Kryptowährung bei der Gewinnung von Akzeptanzstellen, im Business Development und im Marketing unterstützen. Doch nicht nur die eingefleischte Dash Community wird vor Ort sein. Führende Unternehmen aus dem Krypto-Ökosystem werden mit Ständen im Ausstellerbereich vertreten sein und ihre Erfahrungen mit Dash in insgesamt mehr als 20 Vorträgen präsentieren.

Laut Fabio Bossi, CEO der Bitalo AG und einer der Organisatoren der Dash Convention Europe, dient die Convention vor allem dazu, die zahlreichen Neuerungen von Dash zu präsentieren:

Die Idee zur Dash Convention ist in einem Community-Chat entstanden. Aufgrund der vielen spannenden Neuigkeiten im Dash-Ökosystem dachten wir, es wäre an der Zeit, die Dash DAO in die Krypto-freundliche Schweiz zu bringen und den aktuellen Stand zu präsentieren. Für unsere BaFin-lizensierte deutsche P2P-Handelsplattform, Bitalo, auf der alles On-Chain abläuft, stellt Dash mit sofort bestätigten und äußerst günstigen On-Chain-Transaktionen eine perfekte Lösung dar. Mit dieser Meinung sind wir nicht allein und ich freue mich auf den Austausch mit anderen Unternehmen, die an Dash glauben!

Die Dash Convention Europe wird an insgesamt drei Tagen in zwei verschiedenen Städten stattfinden. Der Startschuss fällt am 28. September in Uster, einer kleinen Gemeinde in unmittelbarer Nähe zu Zürich. Ab 9:00 Uhr werden Investoren und DFOs in einer Co-Working Session über Erfahrungen und Strategien zu den Bereichen Business Development und Mass Adoption diskutieren. Ab 15:00 Uhr öffnen sich die Türen des Veranstaltungsorts für die Öffentlichkeit. Bis Sonntag Abend bietet die Dash Convention dann von Vorträgen über Panel Diskussionen bis hin zu einem Bereich für Aussteller alles, was man von einer Krypto-Konferenz
erwarten würde.

Wir hoffen, mit der Dash Convention ein Veranstaltungsformat entwickelt zu haben, das zum einen eine Plattform für den Austausch der weltweiten Dash Community darstellt und zum anderen einen guten Einstieg für Dash Neulinge ermöglicht. Das, wie ich finde, spannendste an unserem Konzept ist allerdings, dass sich jeder aus der Community einbringen und das Event mitgestalten kann. Die Dash Convention ist eine Veranstaltung von der Community für die Community. Ich bin wirklich gespannt, welchen Spirit wir auf dem Event erleben werden,

​sagt Jan Heinrich Meyer, CEO & Founder der Dash Embassy D-A-CH und Mitorganisator der Convention. Für den gemütlichen Ausklang der Dash Convention lädt die Bitalo AG Partner und Freunde am Montag, den 30. September zu einer exklusiven Party nach München auf das weltweit bekannte Oktoberfest ein. Titel der Veranstaltung: „Dashtoberfest“.

Leider konnten wir nur 50 der sehr begehrten Tickets für das Schützen-Festzelt auf der Theresienwiese ergattern. Selbstverständlich werden wir aber auch nach der Zeit im Zelt noch vor Ort sein und gemeinsam allen Dash-Fans die Wiesn unsicher machen. Wir haben sogar extra einen Shuttleservice von Zürich nach München eingerichtet,

so Bossi.

Der Ticketpreis für die Dash Convention in Zürich beträgt 30 Schweizer Franken , was umgerechnet gerade einmal 27,59 Euro entspricht. Tickets für die Veranstaltung sind auf der offiziellen Website der Dash Convention Europe erhältlich und können selbstverständlich mit Dash bezahlt werden. Um die Teilnehmer auch in Sachen Reisekosten zu entlassen, haben Mitglieder der Dash Community eine 7 Prozent Ermäßigung für Hotels bei Buchung über Travala.com ausgehandelt, sofern die Zimmer in Dash bezahlt werden.

Offizielle Website: https://dashconvention.com.

Ähnliche Artikel

Bitcoin auf Papier: Bitcoin Suisse stellt neue Krypto-Zertifikate vor
Bitcoin auf Papier: Bitcoin Suisse stellt neue Krypto-Zertifikate vor
Unternehmen

Bitcoin in Form eines Geldscheines? Der schweizerische Krypto-Finanzdienstleister Bitcoin Suisse macht’s möglich. Die Neuauflage der Krypto-Zertifikate kommt mit neuem Design und Sicherheitsfeatures daher.

Bitcoin-Kurs- und Marktbetrachtung: Die Ruhe vor dem Sturm
Bitcoin-Kurs- und Marktbetrachtung: Die Ruhe vor dem Sturm
Kursanalyse

Der Bitcoin-Kurs steht nicht nur am Ende eines Triangle Pattern, sondern an einem Scheideweg. Positiv für den Bitcoin-Kurs ist zweifellos das Wachstum von SegWit-Transaktionen. Wie sich das Libra-Verbot in Deutschland auf den Krypto-Markt auswirkt, bleibt jedoch spannend.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Bitcoin auf Papier: Bitcoin Suisse stellt neue Krypto-Zertifikate vor
    Bitcoin auf Papier: Bitcoin Suisse stellt neue Krypto-Zertifikate vor
    Unternehmen

    Bitcoin in Form eines Geldscheines? Der schweizerische Krypto-Finanzdienstleister Bitcoin Suisse macht’s möglich. Die Neuauflage der Krypto-Zertifikate kommt mit neuem Design und Sicherheitsfeatures daher.

    Bitcoin-Kurs- und Marktbetrachtung: Die Ruhe vor dem Sturm
    Bitcoin-Kurs- und Marktbetrachtung: Die Ruhe vor dem Sturm
    Kursanalyse

    Der Bitcoin-Kurs steht nicht nur am Ende eines Triangle Pattern, sondern an einem Scheideweg. Positiv für den Bitcoin-Kurs ist zweifellos das Wachstum von SegWit-Transaktionen. Wie sich das Libra-Verbot in Deutschland auf den Krypto-Markt auswirkt, bleibt jedoch spannend.

    Gefahr für Linux-Rechner: Cryptojacking mit Skidmap auf dem Vormarsch
    Gefahr für Linux-Rechner: Cryptojacking mit Skidmap auf dem Vormarsch
    Sicherheit

    Risikoanalysten einer IT-Sicherheitsfirma haben eine Cryptojacking Malware namens Skidmap entlarvt. In ihrem Bericht erklären sie die ausgefeilten Mechanismen, mit denen sich die Angreifer Zugriff auf Linux-basierte Geräte verschaffen. Die Distributionen Debian und Red Hat seien betroffen.

    ETO-Investment ab 10 Euro: Neufund erhält grünes Licht für Equity Token Offering
    ETO-Investment ab 10 Euro: Neufund erhält grünes Licht für Equity Token Offering
    Funding

    Neufund hat den Start des Equity Token Offerings (ETO) für das E-Mobility Start-up Greyp bekannt gegeben. Bei dem ETO können auch Kleinanleger mitmachen – und sich in die Riege der Greyp-Investoren einreihen, zu denen auch der Autobauer Porsche zählt.

    Angesagt

    Studie: 72 Prozent der Deutschen schließen Bitcoin-Zahlungen aus
    Bitcoin

    Laut einer Studie schließt ein Großteil der Deutschen Zahlungen mit Bitcoin, der größten Kryptowährung nach Marktkapitalisierung, aus. Die Herausgeber der Studie vermuten als Grund technischen Hürden.

    Libra-Treffen in der Schweiz: Ein langer Weg für den Facebook Coin
    Altcoins

    In Basel trafen sich am 16. September Vertreter von Facebooks geplanter Kryptowährung Libra mit insgesamt 26 Zentralbanken-Vertretern. Dabei wurde die Zukunft des Bitcoin-Abkömmlings aus dem Hause Zuckerberg diskutiert.

    Wohin mit all dem Müll? KleanLoop als digitaler Wertstoffhof
    Tech

    Ein kanadisches Unternehmen hat eine dezentralisierte Anwendung (dApp) entwickelt, die das Konzept des „Waste Mining“ populär machen soll. Mit KleanLoop soll zunächst das Problem alter Autoreifen angegangen werden. Doch die Visionen von Klean Industries Inc. gehen noch weit darüber hinaus.

    OKEx verbannt Privacy Coins
    Märkte

    FATF sei Dank: Die südkoreanische Bitcoin-Börse OKEx verbannt diverse anonyme Kryptowährungen sowie „Super Bitcoin“ von ihrer Plattform. Insgesamt sind vier sogenannte „Privacy Coins“ betroffen – darunter auch Monero (XMR), der Privacy Coin mit der höchsten Marktkapitalisierung.

    Warte mal kurz ... !

    Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: