Kooperation Cashlink und CAPinside öffnen Asset-Manager*innen das Tor zur Blockchain-Welt
Redaktion

von Redaktion

Am · Lesezeit: 3 Minuten

geöffnetes-tor-vor-blauem-himmel

Quelle: Shutterstock

Teilen
BTC56,481.00 $ 2.17%

Mit einer strategischen Kooperation erweitern Cashlink und CAPinside ihr digitales Angebot an die deutsche Fondsbranche. Asset-Manager*innen können nun auf einen digitalen OneStop-Shop zugreifen, der es ihnen ermöglicht, konventionelle Produkte und Investment-Strategien per Blockchain-Technologie einem breiten Publikum anzubieten.

Cashlink bietet dazu eine standardisierte technologische Lösung zur Ausgabe digitaler Wertpapiere auf Grundlage der Blockchain-Technologie. Das Frankfurter Unternehmen ermöglicht es, digitale Wertpapiere auf einer bereits bewährten, modularen Infrastruktur rechtskonform zu emittieren und zu verwalten. Bislang war diese Struktur hauptsächlich auf digitale Unternehmensbeteiligungen ausgelegt. Inzwischen lassen sich jegliche Arten von Finanzinstrumenten durch digitale Wertpapiere tokenisieren.

Digitale Werkbank, um Produkte zu tokenisieren

Diese technologische Lösung bietet CAPinside nun in Form einer kompletten „digitalen Werkbank“ deutschen und internationalen Asset-Manager*innen an, um ihre Produkte tokenisieren zu können.

Mit der Blockchain wird sich die Art, wie wir Finanzprodukte übertragen und verfügbar machen, komplett ändern. Mit Cashlink bringen wir einen weiteren TechnologieExperten an Bord unserer Plattform, um so unserer Community und unserer Kundschaft den Zugang zu „end-to-end“ Lösungen zu bieten,

sagt CAPinside-Gründer und CEO Philipp Schröder und ergänzt:

Von der Konzeption über die technische Umsetzung und Distribution bis zur Verwahrung des Token bieten wir die Voraussetzungen.

CAPinside will mit der Blockchain-Technologie den Zugang zu bisher schwer zugänglichen und illiquiden Investments wie etwa Infrastruktur, Private Equity und Venture Capital durch sog. „Security Token“ grundlegend einfacher und vor allem zugänglicher machen, Kosten und Einstiegsgrößen deutlich senken und die Handelbarkeit erhöhen. Gleichzeitig können AssetManager*innen mit Hilfe von CAPinside und der Technologie von Cashlink neue Zielgruppen im Bereich Vermögensberatung, Family Offices und Vermögensverwaltung erschließen.

Wir freuen uns, dass wir unsere Erfahrung aus vielen erfolgreichen digitalen Wertpapieremissionen mit der Plattform-Lösung von CAPinside bündeln können. Mit unserer Tokenization-as-a-Service-Lösung bietet CAPinside nun eine vollständige End-to-End-Lösung für die Emission von digitalen Wertpapieren an,

ergänzt Michael Duttlinger, CEO und Gründer von Cashlink.

Digitale Wertpapiere mit vielen Vorteilen

Aus Sicht der Investierenden stellt solch eine digitale Alternative eine wichtige Beimischung in einem gut diversifizierten Portfolio dar. Weitere Vorteile der digitalen Wertpapiere sind geringe Kosten bei der Emission und Verwaltung, schnelles Settlement, das nahezu in Echtzeit möglich ist, sowie nicht zuletzt eine hohe Transparenz und ein höchstes Maß an Sicherheit.

Über CAPinside

CAPinside: das LinkedIn für Investments. Es ist Zeit für eine neue, transparente Investmentkultur! CAPinside verbindet Anleger und Asset-Manager im digitalen Zeitalter und ist die am schnellsten wachsende Online Community für den Austausch zu Investments im deutschsprachigen Raum. CAPinside verknüpft redaktionelle Inhalte mit Machine-Learning-Technologie, um die Matching-Krise im europäischen Investmentmarkt zu lösen. CAPinside schafft Zugang zu wirklich relevanten, individuell zugeschnittenen Inhalten und passenden Produkten – über alle Anlageklassen hinweg. CAPinside unterstützt Anleger und Intermediäre dabei, schneller bessere Investmententscheidungen zu treffen.

Über Cashlink

Das Finanztechnologie-Startup (Fintech) Cashlink zählt zu den europaweit führenden Unternehmen, die Tokenization-as-a-Service mit digitalen Wertpapieren anbieten. Die auf einer Blockchain basierende Infrastruktur des Unternehmens ermöglicht es, individuell konfigurierbare digitale Wertpapiere, wie Anleihen, Zertifikate oder Genussrechte, vollständig digital auszugeben. Wertpapieremittierende profitieren mit Cashlink von einem effizienteren Emissionsprozess und einer deutlich einfacheren Abwicklung.

Cashlink pflegt Partnerschaften mit renommierten Unternehmen wie der börsennotierten FinLab AG und dem Frühphasen-VC seed + speed der Maschmeyer Group. Das Fintech vervollständigt sein umfassendes Angebot von digitalen Wertpapieren durch die Zusammenarbeit mit international erfahrenen Unternehmen wie der Anwaltssozietät Ashurst. Cashlink ist offizieller Partner des Deutsche Börse Venture Networks.

Das Unternehmen setzt sich für die gesteigerte Verwendung Blockchain-basierter Anwendungen in der Finanzwirtschaft ein. Als Gründungsmitglied der International Token Standardization Association, des europäischen Forums “International Association for Trusted Blockchain Applications” (INATBA) sowie der Landesgruppe Hessen des Blockchain Bundesverbands gestaltet Cashlink aktiv die Zukunft des Wertpapiergeschäfts

Pressemitteilung

Bei Pressemitteilungen kann es sich um bezahlte Artikel handeln für deren Inhalt ausschließlich die etwaig werbenden Unternehmen verantwortlich sind. BTC-ECHO trägt keinerlei Haftung für die versprochenen Dienstleistungen oder Investempfehlungen.
Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

1. Ausgabe kostenlos testen

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern

BTC-ACADEMY