Bitmain gibt den Start der World Digital Mining Map im Oktober bekannt

Bitmain gibt den Start der World Digital Mining Map im Oktober bekannt

Während des World Digital Mining Summit (WDMS) – der vom 8. bis 10. Oktober in Frankfurt stattfindet – wird Bitmain die erste Plattform starten, um Besitzer von Mining-Hardware mit Besitzern von Minern über die World Digital Mining Map (WDMM) zu verbinden.

Press Release

Für den Inhalt von Press Releases sind ausschließlich die werbenden Unternehmen verantwortlich. BTC-ECHO trägt keinerlei Haftung für die versprochenen Dienstleistungen oder Investmentempfehlungen.

Um preiseffizient zu bleiben, sind Besitzer von Mining Hardware regelmäßig auf der Suche nach Standorten mit den richtigen Bedingungen und Leistungsressourcen für das Kryptowährungsmining. Das WDMM wird die erste globale Ressource sein, die sie mit Mining-Unternehmen verbindet, die über die verfügbaren Energieressourcen verfügen, um sie gegen eine Gebühr aufzunehmen.

Das WDMM wird dazu beitragen, das Kryptowährungs-Mining langfristig nachhaltiger zu gestalten, indem es Mining-Farmen und Hardware-Eigentümer auf eine völlig neue Art und Weise miteinander verbindet. Es ist Teil unseres Engagements, die Miner während der gesamten Lebensdauer ihrer Hardware kontinuierlich zu unterstützen und das allgemeine Wachstum des Sektors zu unterstützen,

sagte Matthew Wang, Direktor der Mining Farm von Bitmain.

Miner können beantragen, während des WDMS in der WDMM gelistet zu werden. Die Antragsteller müssen Einzelheiten über ihre derzeitige Einrichtung der Mining-Farm und die Kapazität zur Aufnahme anderer Bergleute angeben. Im Gegenzug erhalten die Teilnehmer von Bitmain personalisierte Dienstleistungen, die Unterstützung bei der Planung von Bergbau-Farmen, Verbindungen zu ausländischen Kunden und Unterstützung bei Betrieb, Einkauf und Bau umfassen.

Die Aufnahme in die WDMM half mir, Miner zu finden, die ihre Anlagen in meiner Anlage unterbringen wollen. Bitmain konnte mich mit den richtigen Kunden verbinden, um meine zusätzliche Kapazität auszulasten. Dies ist die Unterstützung, die ich brauchte, um meine Anlage schneller auszubauen,

sagte Gregory Ohanessian, Chief Mining Officer von VC Mining.

Die Nutzung der Bewertungs- und Unterstützungsleistungen von Bitmain über das WDMM half mir bei der Optimierung meiner Anlage. Ihr Team schlug neue Wege vor, um den Gesamtertrag meiner Antminer zu steigern und gleichzeitig die Ausfallzeiten zu reduzieren. Dies hat es billiger gemacht, meine Mining-Farm zu bauen und den Betrieb kostengünstiger zu machen, was die Gesamtgewinne steigert,

fügte Dmitrii Ushakov, Chief Commercial Officer von Bitriver, hinzu.

Während des WDMS wird Bitmain auch die Gewinner der Top 10 Mining-Farmen auf der ganzen Welt bekannt geben. Der Gipfel wird einen Workshop zum Thema Datenanalyse von Mining-Farmen sowie Diskussionen über die Zukunft derselben bieten. Es wird Gelegenheiten für Miner geben, Ideen auszutauschen und Partnerschaftsmöglichkeiten zu erkunden.

Die Abstimmung für die Top 10 Mining-Farmen ist noch offen und Einzelpersonen können hier ihre Stimme abgeben.

Über Bitmain

Bitmain wurde 2013 gegründet und transformiert das Computing, indem es branchenspezifische Technologien in den Bereichen Kryptowährung, Blockchain und künstliche Intelligenz (KI) entwickelt. Bitmain ist führend in der Herstellung von integrierten Schaltungen für das Krypto-Mining sowie von Mining-Hardware unter der Marke Antminer. Das Unternehmen betreibt auch die größten Krypto-Mining-Pools weltweit – Antpool.com und BTC.com. Die Bitmain-Technologie unterstützt eine Vielzahl von Blockchain-Plattformen und Start-ups.

Über das WDMS

Der World Digital Mining Summit (WDMS) ist die größte Digital Mining Veranstaltung des Jahres. Es handelt sich um einen zweitägigen Kryptowährungs-Gipfel mit dem Schwerpunkt auf der Bereitstellung der neuesten Branchenkenntnisse, Networking und Wissensaustausch.

Auf der Agenda des dreitägigen WDMS-Gipfels stehen Industrieinvestitionen und Innovationen für das Mining. Zu den wichtigsten Meinungsführern gehören Jihan Wu (Bitmain Mitbegründer), Micree Zhan (Bitmain Mitbegründer & Chairman), John Ge (Matrixport CEO) und Marco Streng (Genesis Mining CEO), und Top-Marken werden auf dem diesjährigen Gipfel vertreten sein.

WDMS wurde 2018 ins Leben gerufen und war das erste und wichtigste von Bitmain entworfene Treffen, das globale Miner, Unternehmer und andere Enthusiasten an einem Ort zusammenführte. Dieser globale Mining-Gipfel präsentierte die führenden Köpfe und Entscheidungsträger, die die Krypto-Mining-Branche in die Zukunft treiben. In diesem Jahr ist WDMS wieder dabei, um Ideen über die Zukunft des Digital Mining, Blockchain und mehr zu diskutieren.

Das vollständige Veranstaltungsprogramm, die Gästeliste und die Ticketdetails für die Teilnehmer finden Sie hier.

Ähnliche Artikel

Ein Jahr Swisscom Blockchain – Eine erste Bilanz
Ein Jahr Swisscom Blockchain – Eine erste Bilanz
Pressemitteilung

Zürich, 10. Oktober 2018 – Die Swisscom Blockchain AG wurde im September 2017 gegründet und zieht dieses Jahr eine erste Bilanz. Die Tochtergesellschaft der Swisscom kann heute dank CoInnovation erste sichtbare Erfolge nachweisen. Im ersten Jahr lieferte die Swisscom Blockchain-Technologie und -Beratung rund um Distributed Ledger, Blockchain oder Tokenization Services an zahlreiche Unternehmen. Im Fokus der Branchen stehen Banken und Versicherungen sowie die Pharma- und Logistikbranche. Der Kern des Blockchain-Teams besteht aus Fachleuten renommierter Beratungsunternehmen wie EY, Deloitte und Accenture sowie aus IT-Spezialisten aus dem Blockchain-Bereich.

ARCHOS Safe-T Touch: Die Hardware-Wallet mit integrierter Plattform für sicheres Krypto-Handling
ARCHOS Safe-T Touch: Die Hardware-Wallet mit integrierter Plattform für sicheres Krypto-Handling
Pressemitteilung

PRESSEMITTEILUNG – Düsseldorf, 26. September 2018 – ARCHOS bringt seine neue Hardware-Wallet mit Touchscreen heraus: Das Safe-T Touch bekommt ein Android-Interface und eine integrierte Serviceplattform. Die neue ARCHOS-Wallet für Kryptowährungen kommt im Januar 2019 auf den Markt.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Dubai goes Blockchain: Großbank engagiert sich bei der „digitalen Seidenstraße“
    Dubai goes Blockchain: Großbank engagiert sich bei der „digitalen Seidenstraße“
    Blockchain

    Die Industrie- und Handelskammer von Dubai DCCI konnte die Bankengruppe Emirates NBD als Partner für die Initiative „Digital Silk Road“ gewinnen. Wie das saudi-arabische Nachrichtenportal Saudi Gazette (SG) berichtet, haben DCCI und NBD vor Kurzem eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet. Im Mittelpunkt der Zusammenarbeit steht das Projekt „Digital Silk Road“, eine für 2020 angekündigte Handelsplattform auf Blockchainbasis.

    Die Harten im „Walled Garden“: Libra-Partner unterzeichnen Charta
    Die Harten im „Walled Garden“: Libra-Partner unterzeichnen Charta
    Unternehmen

    Bei der Umsetzung seines Krypto-Projekts Libra tritt Facebook offenbar den Kampf nach vorn an. Die Nachrichtenagentur Reuters meldet, dass die Libra Association mit 21 Mitgliedern ein Treffen in Genf abhielt. Dabei unterzeichneten die Akteure am Montag, dem 14. Oktober, die Gründungsurkunde der Digitalwährung. In den letzten Wochen gab es aus Politik und Wirtschaft viel Gegenwind für das ambitionierte Projekt.

    Bitcoin-Kurs- und Marktbetrachtung: Long trotz starker Resistance
    Bitcoin-Kurs- und Marktbetrachtung: Long trotz starker Resistance
    Kursanalyse

    Der Bitcoin-Kurs kann den gleitenden Mittelwert der letzten 200 Tage nicht überschreiten. Trotz dieser anscheinend starken Resistance dominieren Long-Positionen. Jenseits vom Kursgeschehen soll über Bitcoins langfristigen Wert mithilfe von Amaras Gesetz nachgedacht werden.

    Ripple investiert in größte Bitcoin-Börse Mexikos
    Ripple investiert in größte Bitcoin-Börse Mexikos
    Ripple

    Ripple hat am 14. Oktober in einer offiziellen Mitteilung bekanntgegeben, dass das Unternehmen in Lateinamerikas größte Bitcoin-Börse Bitso investiert. Die Handelsplattform stellt für viele wirtschaftsschwache Länder der Region eine Alternative zu traditionellen Bankinstituten dar.

    Angesagt

    Sicher ist Sicher: Schweizer Gold im Bitcoin-Netzwerk
    Unternehmen

    Blockchain, CoinShares und die MKS aus der Schweiz nutzen die Bitcoin Blockchain, um Gold digital abzubilden. Der daraus entstandene DGLD Token ist durch 20 Millionen US-Dollar in Form des Edelmetalls gedeckt.

    Europol: Monero (XMR) wird unter Kriminellen immer beliebter
    Sicherheit

    Kryptowährungen erfreuen sich in Kreisen der organisierten Kriminalität nach wie vor großem Zuspruch. Dies unterstreicht der jüngste Bericht der europäischen Polizeibehörde Europol. Laut den Experten würden dabei Privacy Coins wie Monero (XMR) immer beliebter. Nun gelte es, das zuständige Personal auf den anhaltenden Trend vorzubereiten und Ermittler zu schulen.

    Autobauer testen Blockchain-Identität für PKWs
    Blockchain

    Die Mobility Open Blockchain Initiative (MOBI) schreitet bei ihrer Zusammenarbeit mit großen Autobauern voran. Die Kooperation, der Unternehmen wie BMW, Ford und General Motors angehören, entwickelt blockchainbasierte Identitätssysteme für PKW. Zu diesem Zweck arbeiten die Beteiligten an einem Proof of Concept (PoC) für die „blockchain-based Vehicle Identity“ (VID), die in den USA erprobt werden sollen. Die Entwickler streben dabei nichts Geringeres als „eine neue Mobilitätsökonomie mit Blockchain“ an.

    China Construction Bank setzt auf Blockchain
    Regierungen

    Das Volumen des chinesischen Bankenriesen China Construction Bank (CCB) übersteigt nun die 53-Milliarden-US-Dollar-Marke. Infolgedessen erweitert die Bank ihre Blockchain-Plattform, die erst im April dieses Jahres startete. Die Geschäftsbank hat die Plattform zudem um neue Funktionen im Bereich der Handelsfinanzierung erweitert.