Poloniex nimmt im Mai 17 Altcoins aus dem Sortiment

Do not leave me alone

Die Krypto-Börse Poloniex hat angekündigt im Mai eine Liste von 17 Altcoins aus dem Sortiment zu nehmen. Eine Erklärung dafür gab es bisher nicht.

Die Überraschung erschien am Dienstag in Form eines Tweets. Die Börse listete darin eine Liste mit den betroffenen Tokens, darunter Boolberry und Voxels.

“Am 2. Mai 2017 werden die folgenden von uns nicht mehr gelistet: BBR, BITS, C2, CURE, HZ, IOC, MYR, NObL, NSR, QBK, QORA, QTL, RBY, SDC, UNITY, VOX, XMG”

Die anderen Coins, die ihre Zeit hier unfreiwillig auf Poloniex beendet haben sind Bitstar, Coin 2.1, CureCoin, Horizon, I/O Coin, Myriad, NobleCoin, NuShares, Qibuck, Qora, Quatloo, Rubycoin, ShadowCash, SuperNET und Magi.

Zwar hat der Großteil der betroffenen Coins eine relativ kleine Nutzergemeinde, doch die Entscheidung ließ sich in allen 17 Coins spüren.

Stürze in den verschiedenen Kursen, teilweise schwere. Proteststürme auf Twitter auf Seiten der Nutzer und Entwickler auf Twitter. Alle wollen eine Erklärung von Poloniex, doch bisher gab es die nicht.

Mehr zum Thema:  New chains on the block - NEM

Die Reaktionen zeigen, dass es möglicherweise ein Kommunikationsproblem oder ähnliches Probleme gibt. Die Führungsetage von Boolbery fragte bereits an, wie sie die Streichung von der Liste entgehen können.

“@Poloniex Hey @Poloniex, gibt es etwas was wir tun können um der Streichung zu entgehen?”

Altcoins sahen sich in den letzten Monaten einer turbulenten Zeit auf der Plattform gegenüber. Preisexplosionen haben die Top 10 und viele andere Coins beeinflusst. Der Handelsoptimismus scheint aus dem Nichts zu kommen. Viele der betroffenen Coins – wie ShadowCash – sind Teil dieser Preisexplosion gewesen.

BTC-ECHO

Englische Originalfassung von William Suberg via cointelegraph


Bildquellen

  • poloniex-delist: @Poloniex - Twitter
  • poloniex-delisting2: @Poloniex @BoolberryBBR - Twitter
  • Do not leave me alone: © Sergey Nivens - Fotolia.com