Polizei in Arkansas: Bitcoin-Mining zur Verbrechensbekämpfung

Sven Wagenknecht

von Sven Wagenknecht

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Sven Wagenknecht

Sven Wagenknecht ist Chefredakteur von BTC-ECHO. An der Blockchain-Technologie faszinieren ihn vor allem die langfristigen Implikationen auf Politik, Gesellschaft und Wirtschaft.

Teilen

Quelle: Police arrested. via Shutterstock

BTC10,554.17 $ -2.87%

Die Polizei von Bentonville in Arkansas betreibt ein Pilotprojekt, bei dem mit Hilfe von Bitcoin Internetkriminalität bekämpft werden soll.

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 10. Juli 2019 01:07 Uhr von Andre Winterberg

Die Abteilung für Cyberkriminalität möchte die digitale Währung dazu nutzen, Kinderpornographie oder andere Straftaten im Internet und vor allem im Dark Web zu bekämpfen. Schließlich ist Bitcoin ein gängiges Zahlungsmittel im Dark Web, da sich viele Nutzer eine höhere Anonymität von Bitcoin erhoffen. Dass Bitcoin anonym ist, ist allerdings ein Trugschluss, weshalb hier eher die Bezeichnung pseudo-anonym zu empfehlen ist.

Konkret sollen die behördlich genutzten Bitcoin also für Undercover-Aktionen im Netz genutzt werden, um Zahlungsvorgänge nachzuverfolgen. Durch das Tracking können Zahlungsmuster erstellt werden, die dabei helfen können, die Verbrecher ausfindig zu machen. Die Polizeibehörde möchte dabei besonders konsequent vorgehen und die Bitcoin selber minen, um “unbelastete” Bitcoin ohne Transaktionshistorie zu haben. Die Polizeibehörde erhofft sich zum einen, dadurch Kosten im Vergleich zum Direkterwerb an der Börse zu sparen und zum anderen selbst weitestgehend unerkannt zu bleiben.

Das Pilotprojekt begann bereits im April dieses Jahres und fand in Kooperation mit anderen staatlichen Behörden statt. Inwiefern die Behörde überhaupt in der Lage ist, wirtschaftliches Bitcoin-Mining zu betreiben, ist nicht bekannt. Entsprechend gibt es von einigen Seiten auch Kritik, dass Steuergelder für die enormen Stromkosten verschwendet werden. So transparent die Bitcoin-Blockchain auch sein mag, gibt die Behörde aus Geheimhaltungsgründen keine weitergehenden Informationen zum Bitcoin-Mining-Umfang bekannt.


BTC-ECHO


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Blockchain Basics


139,00 EUR


Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint


  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany