PayPal Video entfacht Spekulation über mögliche Bitcoin Pläne

Mark Preuss

von Mark Preuss

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO. Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Teilen
BTC10,803.78 $ 0.54%

“Unser Telefon ist unsere Brieftasche. Wir können mit nur einer Bewegung in Bitcoin zahlen, ohne Brieftasche.”


Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 26. Mai 2019 05:05 Uhr von Mark Preuss

len, ohne Brieftasche.”

Das Video ist der letzte Beweis dafür, dass entweder das eBay angehörige Unternehmen PayPal oder die Tochtergesellschaft Braintree in einem zukünftigen Projekt Bitcoin integrieren könnte.

The Wall Street Journal hatte im August zuerst über die mögliche Bitcoin Integration seitens Braintree berichtet. Diese Spekulation wurde heute durch einen weiteren Artikel auf der Seite re/Code weiter stark bekräftigt und es scheint als könnte Braintree früher mit Bitcoin starten als bisher angenommen.

Braintree wurde im September 2013 von PayPal übernommen. PayPal selbst ist eine Tochtergesellschaft von eBay. Der bekennende Bitcoin-Befürworter Marc Andressen sitzt im Vorstand des Auktionsgiganten eBay.

Die Spekulation nimmt zu

Derzeit ist das Video die einzige Quelle für die Vermutung, dass PayPal schon bald Bitcoin integrieren wird. Dennoch laufen die Spekualtionen mit mehr als 400 Kommentaren auf YouTube und reddit heiss.

Auch Barry Silbert, CEO von Second Market, hat sich bereits zu dem Video in einem Tweet geäußert:

“Es sieht so aus als bereitet PayPal die Bitcoin Integration vor.”

Es gibt jedoch noch keine weiteren Details und auch wenn sich das Video als authentisch erwiesen hat, sind die Pläne der endgültigen Integration seitens PayPal nicht ganz eindeutig.

Das Video ist natürlich nicht der 100 prozentige Beweis für eine Bitcoin-Integration, jedoch ist die gleichzeitige Veröffentlichung des Videos auf YouTube und des Artikels auf Re/code sehr verdächtig.

Wir werden berichten, sobald es weitere Neuigkeiten gibt.

BTC-Echo

Englische Originalfassung von Tom Sharkey via Coindesk

Anzeige

Clever und sicher investieren mit Krypto-Arbitrage

Bis zu 45% auf deine BTC, ETH, USDT, EUR

Mit dem Wallet und der Arbitrage-Handelsplattform von Arbismart verdienen Tausende Anleger ein passives Einkommen (10,8-45% pro Jahr). Die vollautomatische Krypto-Arbitrage-Plattform bietet risikoarme, renditestarke Investitionen. ArbiSmart ist EU lizenziert und reguliert.

Mehr erfahren


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter