PayPal veranstaltet Bitcoin-Event

Mark Preuss

von Mark Preuss

Am · Lesezeit: 4 Minuten

Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO. Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Teilen
TechXPloration Paypal
BTC10,763.31 $ -1.21%

Der Hauptredner der Veranstaltung war Scott Robinson, Leiter des Bitcoin-Inkubator Programms am Plug and Play Technology Center und Veranstalter des Silicon Valley Bitcoin Meetup. Während seiner Präsentation wies Robinson darauf hin, dass die meisten Menschen wahrscheinlich bisher noch nichts von Bitcoin gehört haben, da sie den US-Dollar bisher als effektivste Währung angesehen haben.

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 30. Juni 2019 05:06 Uhr von Mark Preuss

Bitcoin Einführungs-Event veranstaltet.

Die Stadthalle in San Jose, Kalifornien, war mit Hunderten von Menschen gefüllt, einige von ihnen konnten nur noch Stehplätze ergattern. Auf der Anmeldeseite hatten zuvor bereits 700 Menschen ihr Interesse an der Veranstaltung bekundet.


Ein Teil der Veranstaltung, die von PayPal- und eBay Mitarbeitern sowie Bitcoin Enthusiasten veranstaltet wurde, zielte darauf ab den Menschen das Konzept und die Technologie hinter Bitcoin zu erklären.

Der Hauptredner der Veranstaltung war Scott Robinson, Leiter des Bitcoin-Inkubator Programms am Plug and Play Technology Center und Veranstalter des Silicon Valley Bitcoin Meetup. Während seiner Präsentation wies Robinson darauf hin, dass die meisten Menschen wahrscheinlich bisher noch nichts von Bitcoin gehört haben, da sie den US-Dollar bisher als effektivste Währung angesehen haben.

Anzeige

Dapper Labs: Jetzt in Flow Token (FLOW) investieren

Neues von den CryptoKitties Machern

Dapper Labs haben ihren Flow Blockchain Token Sale gestartet. Einige der weltbesten Entwickler und große Marken sind bereits an Bord unter anderem (NBA TOP SHOT, UBISOFT, WARNER MUSIC GRUOP).

Zum Token Sale

Anzeige


Er erzählte der Audienz:

“Wir haben den US-Dollar in Wirklichkeit noch nie hinterfragt. Wir haben uns nie Sorgen um den Dollar gemacht.”

Die Bitcoin-Technologie

Neulingen die Bitcoin Technologie zu erklären ist nicht so einfach, erst recht nie bei einer so großen Audienz. Robinson fing an den Zuhören Bitcoin wie folgt zu beschreiben: ” Bitcoin ist beides, ein Protokoll und eine Währung.” In einem Teil der Rede erklärte Robinson wie Bitcoin das Byzantine Generals Problem löst. Ein Problem an dem bereits andere Vorgänger der digitalen Währung gescheitert sind.

Robin sagte:

“Die praktische Konsequenz der Lösung des Problems ist, dass jeder Internet-Nutzer sein Eigentum an einen anderen Nutzer senden kann.”

Während seiner Präsentation fragte die Zuhörer, wer von ihnen Bitcoin besitzt – ein Drittel der Leute hob die Hand.

Scott Robinson of Plug and Play asking how many people own bitcoin at the PayPal event.

Startups

Mit seiner Präsentation verfolgte Robinson zwei Ziele: über das Potential von Bitcoin zu reden und über den Aufstieg und die Wichtigkeit der Bitcoin-Startups zu informieren.

“Bitcoin ist eine fünf Jahre alte Technologie, die man mit dem Internet vergleichen kann.”

Robinson vergleicht Bitcoin mit den Anfängen des Internets. Source: CoinDesk

Er gab auch bekannt, dass Plug and Play Bitcoin-Startups Unterstützung in Höhe von 25.000 USD, Büroflächen und Mentoren für interessierte Geschäftsleute anbietet. Nach der Präsentation wurden zwei wichtige Bitcoin-Startups diskutiert, die Bitcoin geholfen haben von der Masse genutzt zu werden.

Eines davon war 37Coin, ein SMS Bitcoin-Wallet Service, welches Menschen ohne Bankkonto ermöglicht via Bitcoin und dem Mobiltelefon auf finanzielle Ressourcen zuzugreifen.

Joanthan Zobro, Mitgründer des Unternehmens sagte:

“Wir Lösen den fundamentalen ersten Schritt um Bitcoin an den Mann zu bringen.”

Um den Service zu demonstrieren gab das Unternehmen jedem Zuhörer Bitcoin im Wert von 2 USD indem jeder Nutzer eine SMS an eine bestimmte Nummer senden musste. Darauf wurde automatisch ein Bitcoin-Wallet erstellt und der entsprechende Betrag per SMS transferiert.

Der Geschäftsführer von Xapo, Fernando Gouveia, stellte auch sein Unternehmen kurz vor. Das Unternehmen hat bereits 40 Millionen USD Risikokapital erhalten und ist eines der erfolgreichsten Unternehmen in der Bitcoin-Szene.

PayPal und Bitcoin

PayPal wurde im Jahre 1998 gegründet und wurde dadurch erfolgreich, dass Menschen über ihre e-Mail Adresse Geld versenden können. PayPal ist ein großes Unternehmen, welches unter dem Schirm von eBay agiert. Bitcoin und andere digitale Währungen sind zu einem ernst zu nehmenden Wettbewerber des Geschäftsmodells geworden.

Scott Robinson talking bitcoin at the PayPal HQ.

Im Juni sagte der eBay Geschäftsführer John Donahoe, dass Bitcoin mehr als nur auf dem Radarschirm des Unternehmens ist und dass das Unternehmen nach einem Weg sucht, digitale Währungen zu integrieren. Es kann jedoch auch sein, dass Donahoe und sein Team an einer eigenen Inhouse-Lösung arbeiten die zur Konkurrenz von Bitcoin und anderen digitalen Währungen werden kann. Zu Beginn des Jahres hatten wir bereits darüber berichtet, dass PayPal ein Patent um digitale Token zu entwickeln eingereicht hat – das könnte ein Zeichen dafür sein, dass das Unternehmen einen Wettbewerb für Bitcoin schaffen will.

Es mag Zufall sein, aber am selben Tag des PayPal Events gab Stripe bekannt, in einem Projekt namens Stellar investiert zu haben. In dem Projekt involviert ist auch der Mt.Gox Erfinder und Ripple Labs Mitgründer Jed McCaleb.

BTC-Echo

Englische Originalfassung von Daniel Cawrey via Coindesk

Image Source Coindesk

Anzeige

Bitcoin handeln auf Plus500

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen (CFD) auf Plus500 sicher handeln.

Warum Plus500? Führende CFD Handelsplattform; 40.000 EUR Demo-Konto; Mobile Trading-App; starker Hebel; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Gold Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt Konto eröffnen

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].



Images by CoinDesk

Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter