Otcrit-Plattform: Tausch von Reports und Kryptowährungen

Otcrit-Plattform: Tausch von Reports und Kryptowährungen

Die Krypto-Ökonomie wächst mit beispielloser Geschwindigkeit und der Markt könnte schon bald eine Marktkapitalisierung von einer Billion US-Dollar erreichen. Ein großes Problem in dieser Branche ist jedoch das Fehlen von Transparenz und authentischen Informationen. Das europäische Start-up Otcrit möchte sich daher mit einem neuen Ansatz im Bereich der Kryptowährungsbörsen positionieren.

Die Otcrit-Plattform ermöglicht es Experten und Krypto-Enthusiasten, ihr Know-how zu teilen. User erhalten so wertvolle Insights in Kryptowährungen und ICOs.  Projekte, die von der Community und Analysten die beste Beurteilung erhalten, werden an der Otcritex-Börse gelistet.

Benutzer haben Zugang zu einer Vielzahl an detaillierten technischen Analysen und Berichten in Form von Reports. Dank dieser Informationsdichte will Otcrit den Handel mit Kryptowährungen auf eine neue Ebene heben und es ermöglichen, innovative Projekte von betrügerischen Scams zu unterscheiden.

Das Team wird im Anschluss an den Pre-Sale, welcher am 15. Februar 2018 beginnt, mit der Beta-Version online gehen. Nach dem Release steht die Otcrit-Plattform, der gesamten Community zur Verfügung, die ihr Wissen teilen, sich gegenseitig vernetzen und Reports erstellen.

Die Features der Plattform werden sehr umfassend sein:

  • Otcrit wird eine große Datenbank aller Unternehmen und ihrer Teammitglieder anlegen, in welcher sich User ein genaues Bild von den jeweiligen Projekten, Foundern, Entwicklern und Partnerschaften machen können.
  • Es wird ein Kalender und ein Newsfeed integriert, der über alle wichtigen Ereignisse, die Kurse beeinflussen, informiert.
  • Die Plattform wird außerdem den Otcrit Top 100 Index listen – ein Kryptowährungsindex, in welchem nur die besten Kryptowährungen und ICOs aufgenommen werden.

Die Gründer wollen den Handel über die Plattform einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich machen – ohne hohe Spreads. Die Community ist vielmehr finanziell beteiligt: 10 % des Gewinns aus Handelsgebühren, Abonnements und Benchmark-Dienstleistungen gehen an alle OTC-Token-Inhaber. Diese Ausschüttungen werden wöchentlich in ETH ausgezahlt. Das Team hat zudem auch ein umfassendes Bounty-Programm in Höhe von 2 Millionen US-Dollar, das OTC-Token an Content-Ersteller ausschüttet.

BTC-ECHO

Anzeige

Ähnliche Artikel

Südkorea: Bezirksverwaltung in Seoul benutzt Blockchain für öffentliche Ausschreibungen
Südkorea: Bezirksverwaltung in Seoul benutzt Blockchain für öffentliche Ausschreibungen
Blockchain

Südkorea hat ein weiteres vielversprechendes Blockchain-Projekt vorzuweisen. Die Verwaltung des Seouler Stadtteils Yeongdeungpo hat damit begonnen, öffentliche Aufträge mithilfe der Blockchain-Technologie auszuschreiben.

IBM und Ford starten Pilotprojekt für Kobalt-Supply-Chain
IBM und Ford starten Pilotprojekt für Kobalt-Supply-Chain
Blockchain

Die Adaption der Blockchain-Technologie schreitet unaufhörlich voran. Auch in der Autoindustrie scheint sie inzwischen angekommen zu sein.

Dänische Steuerbehörde ermittelt gegen Krypto-Investoren
Dänische Steuerbehörde ermittelt gegen Krypto-Investoren
Politik

Dänemark nimmt Krypto-Investoren unter die Lupe. Nachdem bekannt wurde, dass sich dänische Staatsbürger in Finnland an steuerlich relevanten Geschäften mit Kryptowährungen beteiligten, stehen nun mögliche Verstöße gegen das dänische Steuerrecht im Raum.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Südkorea: Bezirksverwaltung in Seoul benutzt Blockchain für öffentliche Ausschreibungen
    Südkorea: Bezirksverwaltung in Seoul benutzt Blockchain für öffentliche Ausschreibungen
    Blockchain

    Südkorea hat ein weiteres vielversprechendes Blockchain-Projekt vorzuweisen. Die Verwaltung des Seouler Stadtteils Yeongdeungpo hat damit begonnen, öffentliche Aufträge mithilfe der Blockchain-Technologie auszuschreiben.

    IBM und Ford starten Pilotprojekt für Kobalt-Supply-Chain
    IBM und Ford starten Pilotprojekt für Kobalt-Supply-Chain
    Blockchain

    Die Adaption der Blockchain-Technologie schreitet unaufhörlich voran. Auch in der Autoindustrie scheint sie inzwischen angekommen zu sein.

    Dänische Steuerbehörde ermittelt gegen Krypto-Investoren
    Dänische Steuerbehörde ermittelt gegen Krypto-Investoren
    Politik

    Dänemark nimmt Krypto-Investoren unter die Lupe. Nachdem bekannt wurde, dass sich dänische Staatsbürger in Finnland an steuerlich relevanten Geschäften mit Kryptowährungen beteiligten, stehen nun mögliche Verstöße gegen das dänische Steuerrecht im Raum.

    Brave Ads: Werbung sehen, wann man will – und BAT verdienen
    Brave Ads: Werbung sehen, wann man will – und BAT verdienen
    Altcoins

    Brave, die Firma hinter dem gleichnamigen Browser mit Privacy-Fokus, hat ein neues Feature vorgestellt.

    Angesagt

    Wechselkurs von Petro zu Bolívar auf 1:36.000 angehoben – Inflation hat Venezuela fest im Griff
    Politik

    Nicolás Maduro hebt den Wechselkurs von Bolívar zu Petro auf ein Verhältnis von 1:36.000 an.

    Neues aus dem Hause BAKKT: Kauf von Vermögenswerten erfolgreich
    Bitcoin

    BAKKT-CEO Kelly Loeffler rückt auf Medium mit den neuesten Entwicklungen rund um die ersten physischen Bitcoin Futures heraus.

    USA: Vermont sucht Expertise für Blockchain-Pilotprojekt
    Blockchain

    Der US-Bundesstaat Vermont will ein Pilotprojekt starten, das den Nutzen der Blockchain-Technologie für Eigenversicherer ausloten soll.

    Ethereum: Constantinople Hard Fork wegen Sicherheitslücken abgesagt
    Altcoins

    Das Ethereum-Entwicklerteam hat die lang erwartete Hard Fork Constantinople abgesagt.