Opera nimmt Bitcoin (BTC) und Tron (TRX) in Wallet auf

Polina Khubbeeva

von Polina Khubbeeva

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Polina Khubbeeva

Polina Khubbeeva studiert Politikwissenschaft am Otto-Suhr-Institut der FU Berlin. Im Studium setzt sie sich besonders intensiv mit dem Verhältnis von Macht und Raum auseinander, weshalb Kryptowährungen für sie besonders im Hinblick auf globale Machtverschiebungen spannend sind.

Teilen
opera bitcoin tron

Quelle: Shutterstock

BTC10,941.80 $ 0.19%

Der Browser-Anbieter Opera weitet seine Krypto-Wallet aus. Nachdem Opera Touch vor einigen Wochen bereits Ethereum-Nutzern seine iOS-Version zu Verfügung gestellt hat, sind jetzt unter anderen Bitcoin und Tron für Android dran. Weiterhin sind Webseiten in Zukunft in der Lage zu Transaktionen in Bitcoin. Damit macht sich der Browser Web-3.0-bereit. Das Unternehmen versucht so, seinen größten Konkurrenten zuvorzukommen.

Auf seinem Blog gibt der Browser Opera bekannt, dass seine Beta-Version für Android in Zukunft zahlreiche Kryptowährungen unterstützt. Demnach sind die neu hinzugefügten Token BTC (Bitcoin), TRX (TRON) und TRC 10 Token. Diese sind bald Teil der Krypto-Wallet des Webbrowsers für die Android-Version 53 Beta. Bis jetzt unterstützte die Krypto-Wallet nur Ethereum und ERC 20 Token. Nun wird das Tool inklusiver für andere Kryptowährungen.

Das norwegische IT-Unternehmen veröffentlichte kürzlich eine neue Version seines mobilen Webbrowsers Opera Touch. Mit dem Release ist es Nutzern möglich, Bitcoin zu senden und zu empfangen. Außerdem erhalten sie Zugriff auf ihren Transaktionsverlauf. Die PC-Version des Browsers unterstützte bereits seit Mai TRX und TRC Token.

Opera macht sich Web-3-bereit

Laut der Meldung vom 10. Juli sind die Neuerungen ein weiterer Schritt zur Implementierung von Web 3.0. Dies bezeichnen die Autoren sogar als wichtigsten Teil der Innovationen. „Wir können nun mit Sicherheit sagen, dass unser Browser Web-3.0-bereit ist. Dies sollte der neue Standard für alle Browser werden,“ heißt es weiter in dem Post.

Demnach macht es das neue Format Webseiten möglich, Adressen anzufordern und zu bekommen. Außerdem können User Bitcoin über die Webseiten versenden. Darin bestehen die wesentlichen Anpassungen an Web 3.0, welche Opera als „experimentell“ bezeichnet.

Web 3.0 ist ein Internet-Konzept, welches maßgeblich auf der Blockchain-Technologie basiert. Es umfasst weiterhin zahlreiche Online-Bereiche, unter anderem Datenspeicherung, Bankenwesen und dezentrale Exchanges. Einige Beobachter sehen darin die revolutionäre Zäsur des Internets für die Zukunft.

Opera führt schrittweise immer mehr Features ein, die der Anpassung an Web 3.0 dienen. Dazu gehört neben den Bitcoin-Wallets die Akzeptanz dezentraler Anwendungsinteraktionen wie dApps in seine Dienste. Auch unterstützt das Unternehmen die einschlägige Forschung im Blockchain-Bereich. Beispielsweise untersucht es im Rahmen einer Partnerschaft mit Ledger Capital mögliche Blockchain-Anwendungen bei seinen Produkten. Damit wollen die Norweger ihren Konkurrenten hinsichtlich der neuen Technologien einen Schritt voraus sein. Es ist nämlich längst kein Geheimnis mehr, dass Blockchain, Bitcoin und Co. für einen Erfolg bestehender IT-Unternehmen im Web 3.0 nicht wegzudenken sind.

Anzeige

ArbiSmart Wallet bietet bis zu 45% Zinsen pro Jahr

Machen sie mit Ihrem Tag weiter, während Ihr Geld für Sie arbeitet

Hinterlegen sie Krypto oder Fiat in der EU-lizenzierten und regulierten verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart. Verdienen Sie ein passives Einkommen. Abhängig von ihrer gewählten Währung, ihrem Einzahlungsbetrag und ihrem Kontotyp können sie bis zu 45% Zinsen pro Jahr verdienen.

Mehr erfahren

Anzeige



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Blockchain Basics

139,00 EUR

Anzeige

ArbiSmart Wallet bietet bis zu 45% Zinsen pro Jahr

Machen sie mit Ihrem Tag weiter, während Ihr Geld für Sie arbeitet

Hinterlegen sie Krypto oder Fiat in der EU-lizenzierten und regulierten verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart. Verdienen Sie ein passives Einkommen. Abhängig von ihrer gewählten Währung, ihrem Einzahlungsbetrag und ihrem Kontotyp können sie bis zu 45% Zinsen pro Jahr verdienen.

Mehr erfahren

Anzeige



Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

Anzeige

ArbiSmart Wallet bietet bis zu 45% Zinsen pro Jahr

Machen sie mit Ihrem Tag weiter, während Ihr Geld für Sie arbeitet

Hinterlegen sie Krypto oder Fiat in der EU-lizenzierten und regulierten verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart. Verdienen Sie ein passives Einkommen. Abhängig von ihrer gewählten Währung, ihrem Einzahlungsbetrag und ihrem Kontotyp können sie bis zu 45% Zinsen pro Jahr verdienen.

Mehr erfahren

Anzeige



  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany