Bitcoin: OpenBazaar geht als dezentralisiertes eBay in die 3. Beta-Phase

Bitcoin: OpenBazaar geht als dezentralisiertes eBay in die 3. Beta-Phase

OpenBazaar geht in die 3. Beta-Version welche nun auch unter Windows läuft und somit näher an seinen finalen Realease Termin Anfang 2015 rückt. Die verschiedenen Versionen des Clients werden nach historischen Bazaren benannt, so  wie auch die 3. Beta-Version Tabriz nach dem historischen Markt im Iran.

“Ich habe die Linux Version ausprobiert und das Projekt hat definitv ein riesen Potential. Ich kann mir wirklich gut vorstellen, dass dies die Bitcoin Killer-App werden könnte. Es wird eine Revolution für das e-Commerce Business sein.”

OpenBazaar verhält sich ähnlich wie ein BitTorrent Client und verteilt die “Angebote” auf Wunsch  in Form von verschlüsselten Listen. Mit Hilfe von P2P werden User die den Client nutzen miteinander verbunden.
Somit soll eine Dezentralisierung sowie Stabilität gegenüber Ausfällen und Server-Konfiszierungen geboten werden. Dabei wird auch jegliche Kommunikation zwischen Käufer und Verkäufer automatisch mit PGP verschlüsselt und ebenfalls über das Tor Netwerk geleitet. Nutzer die sich damit einverstanden erklären eine solche Liste auf ihrem Computer zu beherbergen, erhalten einen Anteil der Transaktionskosten zurück. Dieser Vorgang soll die Dezentralisierung des Systems und das Absichern des Marktes selgewährleisten. Klingt bekannt oder? Richtig, es ist quasie das gleiche Prinzip wie beim Bitcoin-Mining.  Die Entwickler erhoffen sich dadurch Plattformen wie SilkRoad in die Vergangenheit zu verbannen.

openbazar

Als OpenSource Software und somit für jeden einsehbar, haben sich die Entwickler schnell das Vertrauen der Community gesichert. Als Zahlungsmittel kommen Bitcoins und andere Kryptowährungen wie Darkcoin zum Einsatz. Wie lange dieses Projekt in der Beta Phase bleibt ist noch ungewiss. Dennoch kann man bereits jetzt sagen, dass mit der Blockchain und dem Bitcoin ein neues Zeitalter des freien Marktes angebrochen ist. Projekte wie diese sind erst der Anfang.

BTC-Echo

Image Source:OpenBazaar

Ähnliche Artikel

BTC-ECHO-Newsflash: Die Top Blockchain- & Bitcoin-News der Woche
BTC-ECHO-Newsflash: Die Top Blockchain- & Bitcoin-News der Woche
Bitcoin

Der Bitcoin-Kurs fällt, bei Bitcoin Cash tobt ein Bürgerkrieg und die BaFin greift durch.

5 Sätze, die ein Bitcoin-Maximalist niemals sagen würde
5 Sätze, die ein Bitcoin-Maximalist niemals sagen würde
Bitcoin

Beim Bitcoin-Maximalismus scheiden sich die Geister. Die einen sagen: Bitcoin-Maximalismus bedeutet, die Vorteile der digitalen Währung gegenüber dem Fiatgeldsystem konsequent zu Ende zu denken.

Binance drängt Iraner zur Abhebung ihrer Krypto-Assets
Binance drängt Iraner zur Abhebung ihrer Krypto-Assets
Bitcoin

Binance bittet in einer Mail an ihre iranischen Kunden um schnellstmögliche Abhebung ihres Krypto-Vermögens.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Krypto und traditionelle Märkte KW46 – Volatilität von Bitcoin kommt zurück
Krypto und traditionelle Märkte KW46 – Volatilität von Bitcoin kommt zurück
Märkte

Auch wenn die Korrelation mit Gold aktuell steigt, bleiben die klassischen Märkte und Bitcoin entkoppelt.

BTC-ECHO-Newsflash: Die Top Blockchain- & Bitcoin-News der Woche
BTC-ECHO-Newsflash: Die Top Blockchain- & Bitcoin-News der Woche
Bitcoin

Der Bitcoin-Kurs fällt, bei Bitcoin Cash tobt ein Bürgerkrieg und die BaFin greift durch.

Entwicklung des BTC-ECHO-Musterportfolios Konservativ KW46
Entwicklung des BTC-ECHO-Musterportfolios Konservativ KW46
Invest

BTC-ECHOs Musterportfolio Konservativ trotzt dem Abverkauf: Während Bitcoin, Ethereum und XRP seit Anfang November bis zu 21 Prozent Verluste verkraften mussten, sind es beim Musterportfolio lediglich die Hälfte. 

The State of Blockchain Economy 2018 – Das Blockchain-Event in Berlin
The State of Blockchain Economy 2018 – Das Blockchain-Event in Berlin
Szene

Wo steht das Blockchain-Ökosystem im Jahr 2018? Dieser Frage stellt sich das Event „State of the Art – Where does the german Blockchain Ecosystem stand?“.

Angesagt

Regulierungs-ECHO KW46: Internationale Töne aus Deutschland
Regulierung

In Südkorea fordern Anwälte mehr Regulierung. Die BaFin greift um sich und in Frankreich muss man (vielleicht) bald weniger Steuern auf Krypto-Gewinne zahlen.

5 Sätze, die ein Bitcoin-Maximalist niemals sagen würde
Bitcoin

Beim Bitcoin-Maximalismus scheiden sich die Geister. Die einen sagen: Bitcoin-Maximalismus bedeutet, die Vorteile der digitalen Währung gegenüber dem Fiatgeldsystem konsequent zu Ende zu denken.

Pure Bit: Ein kurioser Exit-Scam
ICO

Das ist selbst für die krisengeschüttelte Krypto-Community ein ungewöhnlicher Fall: Nach dem Exit-Scam des südkoreanischen ICO Pure Bit zeigen sich die Gründer geläutert und wollen ihre Opfer nun kompensieren.

Ran an die Blockchain: Südkoreanische Provinz gründet Komitee
Blockchain

In Zusammenarbeit mit einem internationalen Team planen südkoreanische Blockchain-Experten die Gründung eines „Blockchain Special Committee“.