Ohio: Inhaftierte bauen Bitcoin-Business in Gefängniszelle auf

Sven Wagenknecht

von Sven Wagenknecht

Am · Lesezeit: 1 Minute

Sven Wagenknecht

Sven Wagenknecht ist Chefredakteur von BTC-ECHO. An der Blockchain-Technologie faszinieren ihn vor allem die langfristigen Implikationen auf Politik, Gesellschaft und Wirtschaft.

Inside of an abandoned penitentiary

Quelle: © offfstock - Fotolia.com

Teilen
BTC50,965.00 $ 3.11%

In einem Untersuchnungsbericht wurde diese Woche bekannt gegeben, dass zwei Gefängnisinsassen in Ohio bereits letztes Jahr heimlich Computer in ihrer Zelle installiert hatten, die sie u.a. für Bitcoin-Geschäfte nutzten.

Die Häftlinge lagerten die Computer oberhalb der Gefängnisdecke des Marion Correctional Institution Gefängnisses. Mit Hilfe der Computer hatten sie Zugriff auf das IT-System der Gefängnisanstalt und konnten sich so beispielsweise Zugänge für bestimmte Bereiche im Gefängnis erstellen. Die Passwörter hatten sie von einem ehemaligen Gefängnismitarbeiter erhalten.

kryptokompass

Bitcoin-Boom: Jetzt wird es ERNST!

Das Smart Money kommt!

Erfahre mehr im führenden Magazin für Blockchain und digitale Währungen (Print und Digital)
☑ 1. Ausgabe kostenlos
☑ Jeden Monat über 70 Seiten Krypto-Insights
☑ Keine Investmentchancen mehr verpassen
☑ Portofrei direkt nach Hause

Zum Kryptokompass Magazin


Die Computer selbst stammen aus dem Gefängnis und wurden, wie auch immer das möglich sein soll, unbemerkt entwendet – eine Verlustmeldung seitens des Gefängniswärter ist zumindest ausgeblieben.

Aufgeflogen sind die beiden Insassen als ein Mitarbeiter festgestellt hatte, dass gestohlene Kreditkarten- und Kontodaten sowie Bitcoin-Wallets in dem Rechnernetzwerk der Haftanstalt erstellt bzw. abgelegt wurden. Bis dahin waren die Häftlinge in der Lage gewesen, diverse kriminelle Geschäfte von ihrer Gefängniszelle aus abzuwickeln.

Wer mehr erfahren möchte, kann sich den 50-seitigen Bericht der Ermittlungsbehörde durchlesen.

Anzeige

Bitcoin, Aktien, Gold und ETFs in einer App handeln!

Zuverlässig, Einfach, Innovativ - Deutschlands beliebteste Finanzinstrumente einfach und sicher handeln.

Die Vorteile:
☑ Kostenloses 40.0000 EUR Demokonto
☑ Registrierung in nur wenigen Minuten
☑ PayPal Ein-/Auszahlung möglich
☑ 24/7 verfügbar + mobiler Handel

Zum Anbieter

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].


BTC-ECHO

Anzeige

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA in einer App handeln!

Zuverlässig, Einfach, Innovativ - Deutschlands beliebtesten Kryptowährungen einfach und sicher handeln.

Die Vorteile:
☑ Kostenloses 40.0000 EUR Demokonto
☑ Registrierung in nur wenigen Minuten
☑ PayPal Ein-/Auszahlung möglich
☑ 24/7 verfügbar + mobiler Handel

Zum Anbieter

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern

BTC-ACADEMY