NodeCounter ruft zum Bitcoin-Boykott auf

Sven Wagenknecht

von Sven Wagenknecht

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Sven Wagenknecht

Sven Wagenknecht ist Chefredakteur von BTC-ECHO. An der Blockchain-Technologie faszinieren ihn vor allem die langfristigen Implikationen auf Politik, Gesellschaft und Wirtschaft.

bitcoin bann

Quelle: Fotolia

Teilen
BTC51,217.00 $ 0.58%

NodeCounter ist eine Website, die es Nutzern ermöglicht Bitcoin Mining-Statistiken einzusehen. Nun hat NodeCounter die Cryptocurrency-Community dazu aufgerufen Bitcoin zu boykottieren. Dies ist inzwischen bereits der zweite Appell, der sich gegen die Bitcoin Core Developer richtet.

Zwar ist die Verärgerung über nicht enden wollende Skalierungs-Debatten nachvollziehbar, die Reaktion seitens NodeCounter ist trotzdem überzogen und unangemessen. Dass das Governancekonzept von Bitcoin nun mal nicht auf hierarchisch, zentralistischen Entscheidungsprozessen beruht entspricht der intrinsischen Logik einer dezentralen Public Blockchain. Streitigkeiten über den einzuschlagenden Weg, als Teil des Entscheidungsprozesses, sind in diesem Zusammenhang zu tolerieren. Entsprechend muss man als Unterstützer der Blockchain auch damit leben können, wenn Entscheidungen nicht nach eigenem Gusto und in gewünschter Schnelligkeit umgesetzt werden. Auch wenn NodeCounter unzufrieden mit den führenden Bitcoin-Entwicklern ist , so heißt das noch lange nicht, dass die Währung Bitcoin schlecht ist.

Trotz fehlendem Ergebnis in der Skalierungsdebatte, befindet sich die Bitcoin-Infrastruktur auf Wachstumskurs – die Anzahl der Bitcoin-Akzeptanzstellen nimmt kontinuierlich zu. Dies ausschließlich als First-Mover-Vorteil hinzustellen ist etwas zu kurz gegriffen, da Bitcoin von allen digitalen Währungen das größte Vertrauen genießt. Der Vorwurf, dass andere digitale Währungen mehr Features haben, ist in diesem Kontext irrelevant, da für ein Zahlungsmittel die “Features” Infrastruktur und Vertrauen (auch im Sinne von Wertstabilität und Sicherheit) ausschlaggebend sind. Für spezielle Blockchain-Anwendungen, die andere Kryptowährungen besser erfüllen können, spricht natürlich nichts dagegen diese zweckgebunden zu nutzen – Stichwort: Koexistenz von digitalen Währungen.

BTC-ECHO

kryptokompass

Mit Staking passives Einkommen generieren - Die Top Staking Coins

Wir sagen den Negativzinsen den Kampf an!

Erfahre mehr im führenden Magazin für Blockchain und digitale Währungen (Print und Digital)
☑ 1. Ausgabe kostenlos
☑ Jeden Monat über 70 Seiten Krypto-Insights
☑ Keine Investmentchancen mehr verpassen
☑ Portofrei direkt nach Hause

Zum Kryptokompass Magazin


Englische Originalversion von Gautham via NewsBtc


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern

BTC-ACADEMY