New York: DFS erlaubt Signature Bank Blockchain-Service

New York: DFS erlaubt Signature Bank Blockchain-Service

Die New Yorker Finanzaufsicht gestattet es der Signature Bank, ihren Service durch den Einsatz der Blockchain-Technologie zu verbessern. Damit hat das New York Department of Financial Service (DFS) seine tolerante Haltung gegenüber Kryptowährungen und Blockchain-Technologie unterstrichen.

Der Krypto-Markt liegt momentan danieder, die Blockchain-Technologie hält indes ungebremst Einzug in den Alltag. Das gilt besonders für New York. Die Stadt, die niemals schläft, hat mit einer Reihe regulatorischer Entscheidungen bereits deutlich gemacht, dass sie auch die dezentralisierte Zukunft nicht verschlafen möchte. In dieses Bild fügt sich auch die Entscheidung, die die New Yorker Finanzaufsicht am vierten Dezember bekannt gegeben hat:

„Das Department of Financial Services (DFS) hat die New York State Chartered Signature Bank ermächtigt, eine neue digitale Zahlungsplattform namens Signet anzubieten. Die Signet-Plattform nutzt die Blockchain-Technologie, um es den Geschäftskunden der Signature Bank zu ermöglichen, ‚Signets‘ zu übermitteln, mit denen sie zu jeder Tageszeit und das ganze Jahr über ohne Transaktionsgebühren bezahlen können“,

so das DFS in einer Pressemitteilung.

New York: Kaum Berührungsängste mit dem Krypto-Sektor.

Voraussetzung sei die Einhaltung der New Yorker Standards bezüglich AML, KYC und Verbraucherschutz und der im Februar 2018 veröffentlichten Richtlinien für Krypto-Finanzfirmen.

„New York unterstützt und fördert weiterhin Innovationen durch eine solide staatliche Regulierung; und mit Produkten wie Signet, die Unternehmen kostengünstigere Möglichkeiten bieten, Zahlungen effizient durchzuführen“

stößt Behörden-Chefin Maria T. Vullo ins Horn der Blockchain-Befürworter.

Sehr zum Gefallen von Signature-CEO Joseph J. DePaolo:

„Es ist offensichtlich, dass [Frau Vullo] und das Department of Financial Services die Welt der FinTech gründlich untersucht haben und verstehen, wie sie die Zukunft der Finanzdienstleistungen beeinflusst.“

Erst Anfang November bewies das DFS, dass sie wenig Berührungsängste mit dem Krypto-Sektor hat. Entsprechend verteilte sie erstmals eine BitLicence an eine Firma, die Bitcoin-Automaten betreibt.

Lies auch:  Findet Nemo: Schweizer Lebensmittelimporteur trackt Thunfisch mit Blockchain

Dabei ist das DFS nicht die einzige blockchainaffine New Yorker Institution. Denn im Mai kündigte die Non-Profit-Organisation für Stadtentwicklung, NYCEDC, an, aus New York ein Blockchain-Zentrum machen zu wollen. Mit jeder progressiven Behördenentscheidung kommt die Stadt diesem Ziel einen Schritt näher.

BTC-ECHO

Du bist ein Blockchain- oder Krypto-Investor?: Der digitale Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Jetzt kostenlos testen


Anzeige

Ähnliche Artikel

Krypto-Adaption: Bahrain gibt Bitcoin eine Chance
Krypto-Adaption: Bahrain gibt Bitcoin eine Chance
Regulierung

Bahrain gibt Bitcoin (BTC) eine Chance. Dafür hat die Zentralbank des Landes eine Testumgebung veröffentlicht.

Luxemburg gibt Startschuss für Blockchain-Wertpapiere
Luxemburg gibt Startschuss für Blockchain-Wertpapiere
Regulierung

Luxemburg hat Wertpapieren, die über die Blockchain herausgegeben werden, den legalen Status verliehen.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Das sind die 5 großen Bitcoin-Wertversprechen
    Das sind die 5 großen Bitcoin-Wertversprechen
    Bitcoin

    Während des Krypto-Winters lohnt es sich, immer mal wieder einen kritischen Blick auf den fundamentalen Wert seines Investments zu werfen.

    IBM: Blockchain-VP Jesse Lund sieht Bitcoin-Kurs langfristig bei einer Million US-Dollar
    IBM: Blockchain-VP Jesse Lund sieht Bitcoin-Kurs langfristig bei einer Million US-Dollar
    Bitcoin

    John McAfee ist nicht der Einzige, der einen Bitcoin-Kurs von einer Million US-Dollar für möglich hält.

    Nutzerdaten auf der Blockchain – Facebook-CEO Mark Zuckerberg spricht über Pro und Kontra
    Nutzerdaten auf der Blockchain – Facebook-CEO Mark Zuckerberg spricht über Pro und Kontra
    Blockchain

    Facebook-Gründer Mark Zuckerberg diskutierte in einem Interview mit Harvard-Professor Jonathan Zittrain den Einsatz von Blockchain im Internet.

    Brasilianische Bank BTG Pactual plant 15-Millionen-US-Dollar-STO
    Brasilianische Bank BTG Pactual plant 15-Millionen-US-Dollar-STO
    Invest

    Die brasilianische Bank BTG Pacual SA plant Angaben ihres CTOs zufolge die Herausgabe eines Security Token.

    Angesagt

    Continental, Siemens und Commerzbank testen „Blockchain“ im Geldmarkt
    Unternehmen

    Continental, die Commerzbank und Siemens vermelden ihre erste erfolgreiche „Blockchain“-Transaktion.

    Im Visier der Bundesbehörden: FBI bittet Bitconnect-Opfer um Mithilfe
    Sicherheit

    Das Federal Bureau of Investigation (FBI) bitte Bitconnect-Opfer bei der Aufklärung der Hintergründe des Scams um Mithilfe.

    DEX-Duell: Bancor vs. Uniswap
    Krypto

    Der Kampf um die Vorherrschaft der dezentralen Exchanges (DEX) geht in die nächste Runde.

    Krypto-Adaption: Bahrain gibt Bitcoin eine Chance
    Regulierung

    Bahrain gibt Bitcoin (BTC) eine Chance. Dafür hat die Zentralbank des Landes eine Testumgebung veröffentlicht.

    ×
    Anzeige