Neuer Optimismus beflügelt den Bitcoin-Preis

Mark Preuss

von Mark Preuss

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO. Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Teilen
Bitcoin-Kurs

Quelle: © Balazs Kovacs Images - Fotolia.com

BTC10,638.31 $ 3.12%

Nach dem jüngsten Hack der Bitcoin-Börse Bitfinex, zieht ein Hauch von Optimismus in den Markt. Der Kurs entwickelt sich wieder in Richtung 600 US-Dollar.

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 30. Juni 2019 05:06 Uhr von Mark Preuss

Am vergangenen Wochenende erreichte der Preis pro Bitcoin 598,64 US-Dollar (rund 535 Euro). Seither pendelt der Kurs zwischen 570 und 590 US-Dollar.

Den kleinen Kursaufschwung haben wir vermutlich der transparenten Kommunikation der zuvor bestohlenen Bitcoin-Plattform Bitfinex zu verdanken. Der Börse wurden in Folge eines Hackerangriffs knapp 120.000 BTC gestohlen. Der Bitcoin-Kurs reagierte prompt mit einem Kursverfall auf 480 US-Dollar. Vor wenigen Tagen teilte die Börse mit, die Verluste von 60 Mio US-Dollar „sozialisieren“ zu wollen.

Für die Trader ist die derzeitige Kurserholung von großer Bedeutung. Für sie ein klares Signal dafür, dass der Bitfinex Hack keine Auswirkung auf die Wahrnehmung des Bitcoin-Wertes bei den Tradern hatte.


Tim Enneking, Investment Manager bei EAM geht sogar soweit und sagt, dass der kurzzeitige Kursverlust von vielen Tradern jetzt als große Chance gesehen wird:

„Es ist ganz logisch dass der Kurs nach einem solchen Hack kurzzeitig in den Keller fällt. Es ist aber auch logisch, dass sich der Kurs wieder schnell erholen wird und erneut die 800 US-Dollar Marke testen wird.“

Schneller Kurswandel

Petar Zivkovski vom Whaleclub sagte in einem Interview mit CoinDesk, dass der Preis pro Bitcoin nach dem Bitfinex Hack viel zu schnell gefallen sei.

Seiner Ansicht zufolge ist der Kurs nicht aufgrund eines Vertrauensverlust seitens der Trader gefallen, sondern aufgrund der langfristigen Margin-Calls der Trader. „Viele der Trader waren so überrascht von dem Hack, dass sie kaum Zeit hatten zu reagieren,“ so Zivkovski.

Der Finanzexperte sieht in der Kurserholung von unter 500 US-Dollar ein klares Zeichen für ein wiederkehrendes Vertrauen in den Markt der digitalen Währungen.

BTC-ECHO


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany