Neue Details zu Bitcoin BAKKT Futures veröffentlicht

Quelle: Shutterstock

Neue Details zu Bitcoin BAKKT Futures veröffentlicht

BAKKT, der mutmaßliche Anbieter der viel erwarteten physischen Bitcoin Futures, hat nun einige Details bekanntgegeben. Neben Informationen zur Mindestmenge an Bitcoin wartet das Unternehmen zudem mit einigen Stellenausschreibungen auf. Ansonsten heißt es für die Krypto-Community wohl noch: warten.

Zu technischen Details, Funktionsweise und möglichen Auswirkungen von Bitcoin Futures gibt es nicht mehr viel zu sagen. Was momentan aber noch fehlt: ein genauer Termin für den Startschuss der physischen Bakkt-Bitcoin-Futures. Dennoch hat das Unternehmen nun einige Details zu den anstehenden Terminkontrakten zur Kryptowährung Nr. 1 veröffentlicht. Diese wollen wir natürlich niemandem vorenthalten. Der Liste der Intercontinental Exchange kann man entnehmen:

Name: Bakkt BTC (USD) Daily Future.
Hub Name: ICUS.
Art der Kontrakte: Daily Futures.
Commodity Code: BTC.
Größe: 1 BTC.
Preisgenauigkeit: US-Dollar auf zwei Dezimalstellen genau.
Minimale Preisfluktuation: 2,50 US-Dollar pro BTC
Tägliches Preislimit: Keins.
Mögliche Termine für die Verträge: Täglich.
Listing Cycle: Ein Vertragsdatum wird pro Tag veröffentlicht.
Art des Settlements: Physische Auslieferung.
Letzter Trading-Tag: 18:00 EPT am Businesstag der jeweiligen Kontraktstage
Letzter Auslieferungstag: Gleich zum Vertragsdatum.
Trading Hours: 18:00-06:00
Exchangegebühren: 0,50 US-Dollar.
Art der Trades außerhalb der Exchange: Block Trades.
Minimum an getradeten Blöcken: 10.
NCR, RL und IPL Level:  NCR – 50,00; RL – 150,00; IPL: – 300,00: alle fünf Sekunden Neuberechung.
Settlement: Täglich 16:58 bis 17:00 EPT
Positionslimit: 100,000 Lots pro Kontraktsdatum
MIC Code: IFUS
Clearing Venues: ICUS

Bakkt sucht nach Mitarbeitern

Abgesehen von den veröffentlichen Details zu den Bitcoin Futures aus dem Hause BAKKT sucht das Unternehmen via Twitter nach neuen Mitarbeitern:

Dementsprechend sucht BAKKT hauptsächlich für ihren Standort im US-amerikanischen Atlanta indes nach Entwicklern im Bereich Blockchain, Finanzen, Security Engineering und anderen. Wem Atlanta zu weit ist, darf sich gerne auf unserer Blockchain-Jobs-Plattform umsehen (auch bei BTC-ECHO sind noch Stellen frei!).

Lies auch:  Zukunftsmusik: So funktionieren Bitcoin Futures

Der Launch der Bitcoin Futures war ursprünglich bereits für Dezember vergangenen Jahres angesagt. Aufgrund von regulatorischen Schwierigkeiten in Verhandlung mit der Securities and Exchange Commission (SEC) verschob das Unternehmen diesen Termin jedoch bis auf Weiteres.

Die TOP 5 Krypto-Broker und Börsen: : Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden - wir haben die besten Broker und Börsen zusammengestellt: Jetzt handeln

Anzeige

Ähnliche Artikel

Nutzerdaten auf der Blockchain – Facebook-CEO Mark Zuckerberg spricht über Pro und Kontra
Nutzerdaten auf der Blockchain – Facebook-CEO Mark Zuckerberg spricht über Pro und Kontra
Blockchain

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg diskutierte in einem Interview mit Harvard-Professor Jonathan Zittrain den Einsatz von Blockchain im Internet.

Continental, Siemens und Commerzbank testen „Blockchain“ im Geldmarkt
Continental, Siemens und Commerzbank testen „Blockchain“ im Geldmarkt
Unternehmen

Continental, die Commerzbank und Siemens vermelden ihre erste erfolgreiche „Blockchain“-Transaktion.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    IBM: Blockchain-VP Jesse Lund sieht Bitcoin-Kurs langfristig bei einer Million US-Dollar
    IBM: Blockchain-VP Jesse Lund sieht Bitcoin-Kurs langfristig bei einer Million US-Dollar
    Bitcoin

    John McAfee ist nicht der Einzige, der einen Bitcoin-Kurs von einer Million US-Dollar für möglich hält.

    Nutzerdaten auf der Blockchain – Facebook-CEO Mark Zuckerberg spricht über Pro und Kontra
    Nutzerdaten auf der Blockchain – Facebook-CEO Mark Zuckerberg spricht über Pro und Kontra
    Blockchain

    Facebook-Gründer Mark Zuckerberg diskutierte in einem Interview mit Harvard-Professor Jonathan Zittrain den Einsatz von Blockchain im Internet.

    Brasilianische Bank BTG Pactual plant 15-Millionen-US-Dollar-STO
    Brasilianische Bank BTG Pactual plant 15-Millionen-US-Dollar-STO
    Invest

    Die brasilianische Bank BTG Pacual SA plant Angaben ihres CTOs zufolge die Herausgabe eines Security Token.

    Continental, Siemens und Commerzbank testen „Blockchain“ im Geldmarkt
    Continental, Siemens und Commerzbank testen „Blockchain“ im Geldmarkt
    Unternehmen

    Continental, die Commerzbank und Siemens vermelden ihre erste erfolgreiche „Blockchain“-Transaktion.

    Angesagt

    Im Visier der Bundesbehörden: FBI bittet Bitconnect-Opfer um Mithilfe
    Sicherheit

    Das Federal Bureau of Investigation (FBI) bitte Bitconnect-Opfer bei der Aufklärung der Hintergründe des Scams um Mithilfe.

    DEX-Duell: Bancor vs. Uniswap
    Krypto

    Der Kampf um die Vorherrschaft der dezentralen Exchanges (DEX) geht in die nächste Runde.

    Krypto-Adaption: Bahrain gibt Bitcoin eine Chance
    Regulierung

    Bahrain gibt Bitcoin (BTC) eine Chance. Dafür hat die Zentralbank des Landes eine Testumgebung veröffentlicht.

    Eine vergessene Anlageklasse: Die Anleihe und ihr Comeback durch Security Token
    Kommentar

    Die Meldung ist wie eine Bombe eingeschlagen: Das Berliner Krypto-Start-up Bitbond hat diese Woche bekanntgegeben, dass die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) ihrem STO-Antrag stattgegeben hat.

    ×
    Anzeige