NCR Manager: Bitcoin übertrifft Apple Pay und PayPal

Mark Preuss

von Mark Preuss

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO. Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Teilen
BTC10,489.45 $ -4.19%

Wenn es nach Reggie Kimble, dem Produktmanager von NCR Silver  geht, ist Bitcoin die beste alternative Zahlungsmethode die der Point-Of-Sale (POS) Hersteller zu seiner Plattform hinzugefügt hat. In einem Gespräch mit CoinDesk über die Partnerschaft mit dem Zahlungsabwickler BitPay sagte Kimble, dass die Integration von Bitcoin für mehr Aufsehen und positives Feedback gesorgt hat als die Integration von Apple Pay oder PayPal.

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 30. Juni 2019 05:06 Uhr von Mark Preuss

Kimble:

“Wenn wir rückblickend auf unsere früheren Integrationen von alternativen Zahlungsmethoden schauen, ist Bitcoin bisher am besten angekommen und wir haben auch sehr viel Feedback bekommen. Die Menschen kommen proaktiv auf uns zu um sich über Bitcoin zu erkundigen.”

NCR Silver hat Bitcoin am 10. November zu den Zahlungsmethoden hinzugefügt und ermöglicht seither auch BTC-Zahlungen an den POS-Terminals. Das Unternehmen hatte zuvor am 09. September Apple Pay und im Januar 2013 PayPal Zahlungen integriert.

Kimble beschrieb die Reaktionen aus dem Markt als eine überraschende Entwicklung, die wieder einmal bewiesen hat, das NCR Silver alles daran setzt, dass das POS-Terminal mit einer Geschichte von mehr als 100 Jahren mit den neusten Innovationen ausgestattet ist.


Der Produktmanager, der 2008 zu NCR kam betonte, dass sie mit der aktuellen Bitcoin-Entwicklung mithalten wollen und neue Funktionen, sofern verfügbar, integrieren werden. Ganz nach dem Motto: “Schaue und lerne”.

Geleitet vom Research

Vor der Partnerschaft mit BitPay hat NCR Silver die Bitcoin-Entwicklung aus der Ferne genauestens beobachtet. Als das Team genügend über Bitcoin erfahren hatte und von der Zahlungsmethode ganz klar überzeugt war, haben sie die Integration in Angriff genommen. “Es war der richtige Schritt für das Unternehmen,” so Kimble.

In einer kürzlich durchgeführten Umfrage hat sich herausgestellt, dass 70% der kleinen Unternehmen gerne Bitcoin-Zahlungen akzeptieren würden, es aber noch nicht können weil die meisten POS-Anbieter noch nicht so weit sind.

“Wir fokussieren uns auf die kleinen Unternehmen,” so Kimble.

Derzeit kann Kimble noch keine genauen Zahlen über das Volumen von Bitcoin-Transaktionen nennen, geht aber davon aus dass diese Zahlen bald nachgereicht werden können.
BTC-Echo

Englische Originalfassung von Pete Rizoo via CoinDesk

Point-of-sale images via NCR


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Blockchain Basics


139,00 EUR


Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint


  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany