Nach anhaltender Rallye: Bitcoin-Preis nähert sich der 600 US-Dollar Marke

Mark Preuss

von Mark Preuss

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO. Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Quelle: © Trueffelpix, Fotolia

Teilen
BTC19,295.54 $ 1.95%

In der vergangenen Woche konnte der Wert pro Bitcoin erneut stark zulegen und nähert sich bereits der psychologisch wichtigen 600 US-Dollar Marke. In den Wochen zuvor verhielt sich der Kurs stabil bei 450 US-Dollar.

Die digitale Währung Bitcoin legt derzeit nach einer langen stabilen Phase  einen ganz neuen Trend mit Höchstwerten um die 590 US-Dollar (520 Euro) ans Tageslicht.


In der Zeitspanne vom 27. Mai bis zum 4. Juni konnte der BTC-Kurs von 453,82 US-Dollar um knapp 30% zulegen und erreichte damit einen Höchstwert, den wir seit August 2014 vergeblich suchten – 586,15 US-Dollar.

 

Marktbeobachter vermuteten hinter dem rasanten Kursanstieg verschiedenste Gründe, vom Timing her schien u.a. die Abwertung des chinesischen Yuan am Plausibelsten. Diese soll die Nachfrage am chinesischen Markt stark vorangetrieben haben.

Am Wochenende erreichte Bitcoin an den chinesischen Börsen Höchstwerte von 3.866,11 Yuan und legte noch einmal zu: Derzeitiger Kurs 3.870,89 Yuan.

Wiederum andere Marktbeobachter sehen in dem rekordverdächtigen und der Ethereum-Blockchain zugrunde liegenden The DAO-Sale den eigentlichen Auslöser für den Bitcoin-Kursanstieg. Hier wurden Ethereum Token Ether im Wert von mehr als 150 Mio US-Dollar in das Projekt gepumpt und die Bekanntheit der Währung damit drastisch gesteigert. Zunächst stieg der Wert von Ether innerhalb einer Woche bis zum 20. Mai um mehr als 50%, nur dann ließ der erste Sell-Off nicht lange auf sich warten und der Kurs sackte fortan weiter ab. Der Wert des Bitcoin hingegen stieg in der Woche darauf um mehr als 4%.

 

BTC-ECHO

Englische Originalfassung von Charles Bovaird via CoinDesk

Anzeige

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA in einer App handeln!

Zuverlässig, Einfach, Innovativ - Deutschlands beliebtesten Kryptowährungen einfach und sicher handeln.

Die Vorteile:
☑ Kostenloses 40.0000 EUR Demokonto
☑ Registrierung in nur wenigen Minuten
☑ PayPal Ein-/Auszahlung möglich
☑ 24/7 verfügbar + mobiler Handel

Zum Anbieter

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter