Modern Tech: Scam mit Rendite

Phillip Horch

von Phillip Horch

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Phillip Horch

Phillip Horch ist Chef vom Dienst von BTC-ECHO und für die Strukturierung und Planung der redaktionellen Inhalte verantwortlich. Er ist Diplom-Journalist und hat einen Master-Abschluss in Literatur-Kunst-Medien.

Quelle: Financial fraud concept. Liar businessman with dollar cash via shutterstock

Teilen
BTC19,163.35 $ 4.44%

In Vietnam wurden Investoren um 660 Millionen US-Dollar geprellt. Das Unternehmen Modern Tech aus Ho-Chi-Minh-Stadt erfand zwei Kryptowährungs-Objekte und stieß damit insgesamt 32.000 Investoren vor den Kopf.

Eine Investition in Kryptowährungen verspricht hohe Renditen, kann aber auch zum Totalverlust führen. Letzteres bekamen nun gutgläubige Investoren zu spüren, die in Krypto-Projekte aus Vietnam investierten.


Laut TuoiTreNews drang der Betrug erstmals am 8. April an die Öffentlichkeit: Verärgerte Investoren sollen vor dem leergeräumten Gebäude der Scheinfirma Modern Tech im vietnamesischen Ho-Chi-Minh-Stadt protestiert haben. Berichten zufolge erklärte der Inhaber des Gebäudes, dass die Betreiber des Scams bereits einen Monat zuvor das Gebäude verlassen hatten.

Das Unternehmen hatte behauptet, die beiden ICOs Ifan und Pincoin zu repräsentieren. Ersteres sollte ein soziales Netzwerk für Celebrities und ihre Fans bieten. Pincoin hingegen lockte Investoren mit einer Rendite von 40 %. Modern Tech arbeitete außerdem mit dem Anreiz, Belohnungen für das Anwerben von Neukunden zu bieten. Wie man den Berichten weiter entnehmen kann, wurden diese Kommissionen zu Beginn sogar ausgezahlt.

Modern Tech plante Scam

Nach kurzer Zeit ging das Unternehmen jedoch dazu über, die Renditen in Token auszuzahlen. Die meisten der Investoren wurden stutzig, als sie versuchten die Token in Fiatgeld umzutauschen. Das war nämlich nicht möglich. Modern Tech machte sich letztendlich aus dem Staub – mit dem Geld der Anleger.

Der Betrug war gut geplant. So soll das 7-köpfige Modern-Tech-Team Konferenzen abgehalten haben, um die Glaubwürdigkeit des Projekts aufzupäppeln.

Es zeigt sich wieder: Investieren will gut überlegt sein. Gerade bei ICOs muss man vorsichtig sein: Use-Case überprüfen, White Paper lesen, Team-Check durchführen. Das bloße Versprechen nach hohen Renditen sollte nicht ausreichen, um sein Geld in Projekte zu investieren. Wem die Recherche zu aufwändig ist, findet bei uns Unterstützung.

BTC-ECHO

Anzeige

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA in einer App handeln!

Zuverlässig, Einfach, Innovativ - Deutschlands beliebtesten Kryptowährungen einfach und sicher handeln.

Die Vorteile:
☑ Kostenloses 40.0000 EUR Demokonto
☑ Registrierung in nur wenigen Minuten
☑ PayPal Ein-/Auszahlung möglich
☑ 24/7 verfügbar + mobiler Handel

Zum Anbieter

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Das Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 50 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert: Inkl. gratis Prämie im Abo

Gratis Ledger Nano S, 30€ Amazon Gutschein oder 24 Karat vergoldete Bitcoin Münze

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter