Marktkapitalisierung über 200 Mrd. US-Dollar – Bitcoin-Kurs bald bei 7.000 US-Dollar?

Marktkapitalisierung über 200 Mrd. US-Dollar – Bitcoin-Kurs bald bei 7.000 US-Dollar?

In der Nacht vom 10. auf den 11. Mai durchbrach die gesamte Marktkapitalisierung die 200-Milliarden-US-Dollar-Grenze. Hauptverantwortlich dafür ist die weiter anhaltende Bitcoin-Rallye, die den Kurs auf knapp 6.800 US-Dollar hob. Damit kämpft Bitcoin gegen einen wichtigen Widerstandsbereich. 

Jene, die unsere täglichen Kursupdates verfolgen, wissen es schon: Der Bitcoin-Kurs konnte seit gestern noch einmal gewaltig zulegen. Mit diesem Kursanstieg bewegt sich Bitcoin aktuell bei ungefähr 6.800 US-Dollar. Sicherlich mögen die neuen ETF-Anträge sowie die generell positive Stimmung auf den Märkten – trotz Binance, Bitfinex und FinCen – sich in einem neuen Interesse der Anleger niederschlagen.

Der aktuelle Kursanstieg lässt Hoffnungen aufkommen, dass wir damit eine wichtige Resistance hinter uns gelassen haben. Bei gut 6.000 US-Dollar liegt schließlich die starke Resistance, die durch das Plateau von September bis Mitte November 2018 definiert ist:

Ob der Widerstandsbereich nachhaltig durchbrochen wird, muss sich natürlich noch zeigen. Die aktuelle Aufwärtsbewegung lässt jedoch die Hoffnung aufkommen, dass es sich bei der anhaltenden positiven Kursentwicklung nicht um eine Bull Trap handelt: Kam es schon Ende November zu einem bullish crossing zwischen den gleitenden Mittelwerten der letzten 50 beziehungsweise 200 Tage (grün und rot eingezeichnet), befindet sich der Bitcoin-Kurs nun auch seit bald zwei Monaten deutlich über dem gleitenden Mittelwert der letzten 20 Wochen (orange eingezeichnet). Auch die Indikatoren stimmen bullish: Der (hier normalisiert dargestellte) MACD steigt, ebenso steigt der RSI weiter an. Schließlich ist das Aroon-Up-Signal sehr hoch.

Bitcoin machts möglich: Marktkapitalisierung bei über 200 US-Dollar

Der neue Pump führte zu einem weiteren Meilenstein für das Jahr 2019: Die gesamte Marktkapitalisierung konnte wieder über 200 Milliarden US-Dollar steigen. Sie erreicht damit auch wieder Höhen aus Zeiten vor dem Kurseinsturz von November. Es ist jedoch zu betonen, dass dies primär der Entwicklung von Bitcoin zuzurechnen ist:


[Anzeige]
Bitcoin kaufen mit dem Bitwala Konto. Warum ein Bankkonto bei Bitwala? Ein Bankkonto “Made in Germany” mit Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro; 24/7 Bitcoin Handel mit schneller Liquidität; Gehandelt werden ausschließlich ‘echte’ Bitcoin – keine Finanzderivate wie CFDs; Sichere Nutzerkontrolle über das Bitcoin Wallet und den private Schlüssel; Mit der kontaktlosen Debit-Mastercard weltweit abheben und bezahlen.

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Im obigen Chart ist die gesamte Marktkapitalisierung orange, die Marktkapitalisierung der Altcoins hellblau und die Bitcoin-Dominanz rot dargestellt. Wichtig: Die Werte für die gesamte Marktkapitalisierung sind an der linken Achse, die für die Bitcoin-Dominanz sowie für die Marktkapitalisierung der Altcoins an den beiden rechten Achsen abzulesen. Es ist eindeutig zu erkennen, dass der jüngste Spike nur der seit Anfang April anhaltenden Bitcoin-Rallye zuzurechnen ist.

Für die Bitcoin-Dominanz bedeutet diese Entwicklung, dass sie auf knapp 60 Prozent anwachsen konnte. Damit erreicht sie ein Level, das zuletzt Dezember 2017 markiert wurde. Sollten die analytischen Ansätze von The Crypto Fam stimmen, die von Altcoin-Rallyes als Antwort auf eine Bitcoin-Rallye ausgehen, können jedoch auch Freunde anderer Kryptowährungen als Bitcoin voller Hoffnung sein.

Welche fundamentalen Entwicklungen im Krypto-Ökosystem zur gegenwärtigen Stärke beitragen und was Facebook damit zu tun hat, haben wir bereits gestern ausführlich analysiert (hier gehts zum Artikel).

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Bitcoin-Kurs- und Marktbetrachtung: Die Ruhe vor dem Sturm
Bitcoin-Kurs- und Marktbetrachtung: Die Ruhe vor dem Sturm
Kursanalyse

Der Bitcoin-Kurs steht nicht nur am Ende eines Triangle Pattern, sondern an einem Scheideweg. Positiv für den Bitcoin-Kurs ist zweifellos das Wachstum von SegWit-Transaktionen. Wie sich das Libra-Verbot in Deutschland auf den Krypto-Markt auswirkt, bleibt jedoch spannend.

ETO-Investment ab 10 Euro: Neufund erhält grünes Licht für Equity Token Offering
ETO-Investment ab 10 Euro: Neufund erhält grünes Licht für Equity Token Offering
Funding

Neufund hat den Start des Equity Token Offerings (ETO) für das E-Mobility Start-up Greyp bekannt gegeben. Bei dem ETO können auch Kleinanleger mitmachen – und sich in die Riege der Greyp-Investoren einreihen, zu denen auch der Autobauer Porsche zählt.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Bitcoin-Kurs- und Marktbetrachtung: Die Ruhe vor dem Sturm
Bitcoin-Kurs- und Marktbetrachtung: Die Ruhe vor dem Sturm
Kursanalyse

Der Bitcoin-Kurs steht nicht nur am Ende eines Triangle Pattern, sondern an einem Scheideweg. Positiv für den Bitcoin-Kurs ist zweifellos das Wachstum von SegWit-Transaktionen. Wie sich das Libra-Verbot in Deutschland auf den Krypto-Markt auswirkt, bleibt jedoch spannend.

Gefahr für Linux-Rechner: Cryptojacking mit Skidmap auf dem Vormarsch
Gefahr für Linux-Rechner: Cryptojacking mit Skidmap auf dem Vormarsch
Sicherheit

Risikoanalysten einer IT-Sicherheitsfirma haben eine Cryptojacking Malware namens Skidmap entlarvt. In ihrem Bericht erklären sie die ausgefeilten Mechanismen, mit denen sich die Angreifer Zugriff auf Linux-basierte Geräte verschaffen. Die Distributionen Debian und Red Hat seien betroffen.

ETO-Investment ab 10 Euro: Neufund erhält grünes Licht für Equity Token Offering
ETO-Investment ab 10 Euro: Neufund erhält grünes Licht für Equity Token Offering
Funding

Neufund hat den Start des Equity Token Offerings (ETO) für das E-Mobility Start-up Greyp bekannt gegeben. Bei dem ETO können auch Kleinanleger mitmachen – und sich in die Riege der Greyp-Investoren einreihen, zu denen auch der Autobauer Porsche zählt.

Studie: 72 Prozent der Deutschen schließen Bitcoin-Zahlungen aus
Studie: 72 Prozent der Deutschen schließen Bitcoin-Zahlungen aus
Bitcoin

Laut einer Studie schließt ein Großteil der Deutschen Zahlungen mit Bitcoin, der größten Kryptowährung nach Marktkapitalisierung, aus. Die Herausgeber der Studie vermuten als Grund technischen Hürden.

Angesagt

Libra-Treffen in der Schweiz: Ein langer Weg für den Facebook Coin
Altcoins

In Basel trafen sich am 16. September Vertreter von Facebooks geplanter Kryptowährung Libra mit insgesamt 26 Zentralbanken-Vertretern. Dabei wurde die Zukunft des Bitcoin-Abkömmlings aus dem Hause Zuckerberg diskutiert.

Wohin mit all dem Müll? KleanLoop als digitaler Wertstoffhof
Tech

Ein kanadisches Unternehmen hat eine dezentralisierte Anwendung (dApp) entwickelt, die das Konzept des „Waste Mining“ populär machen soll. Mit KleanLoop soll zunächst das Problem alter Autoreifen angegangen werden. Doch die Visionen von Klean Industries Inc. gehen noch weit darüber hinaus.

OKEx verbannt Privacy Coins
Märkte

FATF sei Dank: Die südkoreanische Bitcoin-Börse OKEx verbannt diverse anonyme Kryptowährungen sowie „Super Bitcoin“ von ihrer Plattform. Insgesamt sind vier sogenannte „Privacy Coins“ betroffen – darunter auch Monero (XMR), der Privacy Coin mit der höchsten Marktkapitalisierung.

Altcoin-Marktanalyse – Geringe Handelsspanne bei Bitcoin und Ethereum mit möglicher Bodenbildung
Kursanalyse

Die Gesamtmarktkapitalisierung des Krypto-Marktes schaffte es diese Woche weder ein neues Wochenhoch noch ein neues Wochentief auszubilden. Der Widerstand bei 268 Milliarden US-Dollar wie auch die Unterstützung im Bereich von 240 Milliarden US-Dollar haben weiterhin Bestand. Die Kapitalisierung konnte sich nicht entscheidend absetzen und liegt mit aktuell 258 Milliarden US-Dollar ebenfalls auf Vorwochenschluss.

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: