Malta plant universitäre Urkunden über die Blockchain festzuhalten

Malta plant universitäre Urkunden über die Blockchain festzuhalten

Die Regierung in Malta plant eine Blockchain einzusetzen, um akademische Urkunden aufzuzeichnen.

Das Ministerium für Bildung und Arbeit hat einen Vertrag mit dem Blockchain-Start-up Learning Machine abgeschlossen, das einen Blockchain-Prototypen zur Aufzeichnung von Urkunden entwickeln soll. Diese Prototyp-Plattform soll nicht nur zur sicheren Aufbewahrung dienen, sondern es auch auf einfache Art und Weise ermöglichen, akademische Leistungen nachzuweisen. Missbrauch bzw. Hochstapelei könnte damit wirksam bekämpft werden. Gleichzeitig würde die Glaubhaftigkeit der Urkunden gestärkt werden, was gerade für international Beschäftigte oder Studierende von Vorteil wäre.

Die Plattform soll auf dem sogenannten Blockcerts Standard basieren (Open Source), das von dem Start-up gemeinsam mit dem MIT Media Lab in 2016 entwickelt wurde.

Blockcerts soll es den Nutzern ermöglichen ihre akademischen Leistungen, per Download der kostenlosen App, in ihrer Wallet abzulegen und bei Bedarf zu teilen oder zu verifizieren. Verwaltet werden die Aufzeichnungen, wie viele andere Wallets, mit Hilfe des Public und des Private Keys. Sollten die Originalaufzeichnungen oder die Universität selbst nicht mehr existieren, dann wäre dies ebenfalls kein Problem, da die Aufzeichnungen für immer auf der Blockchain abgespeichert sind. Die Unabhängigkeit von einer einzelnen Institution würde damit weiter reduziert werden können.

BTC-ECHO

Kennst du schon unseren Krypto-Shop?: Hardware-Wallets, Krypto-Lektüren, Bitcoin-Schlüsselanhänger, Bitcoin-Sammlermünzen, coole Shirts oder eine Bitcoin-Beginner Box für den einfachen Einstieg in die Krypto-Welt. Hier wirst du sicher fündig. Zum Shop

Anzeige

Ähnliche Artikel

Blockchain – das Hype-Wort des Jahres 2018?
Blockchain – das Hype-Wort des Jahres 2018?
Blockchain

Laut einer Umfrage der amerikanischen Medien- und Marketingplattform Mediapost ist „Blockchain“ das am meisten überbewertete Wort des Jahres 2018.

Google-Konkurrent Baidu drückt aufs Gaspedal: Der Blockchain-Motor BBE
Google-Konkurrent Baidu drückt aufs Gaspedal: Der Blockchain-Motor BBE
Blockchain

Der chinesische Google-Konkurrent Baidu hat eine Plattform namens Baidu Blockchain Engine lanciert.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Blockchain – das Hype-Wort des Jahres 2018?
    Blockchain – das Hype-Wort des Jahres 2018?
    Blockchain

    Laut einer Umfrage der amerikanischen Medien- und Marketingplattform Mediapost ist „Blockchain“ das am meisten überbewertete Wort des Jahres 2018.

    Die Idee der DAO – Von Missverständnissen und Potentialen
    Die Idee der DAO – Von Missverständnissen und Potentialen
    Wissen

    Was ist eine DAO? Was hat die Decentralized Autonomous Organization mit Bitcoin und der Blockchain-Technologie zu tun?

    5 Dinge, die jeder Bitcoin-Anfänger kennen sollte
    5 Dinge, die jeder Bitcoin-Anfänger kennen sollte
    Bitcoin

    Bitcoin-Tipps für Anfänger: Was man (nicht) machen sollte und was man (für den Anfang) wissen muss.

    Wie intelligente Stromnetze durch IOTA noch intelligenter werden
    Wie intelligente Stromnetze durch IOTA noch intelligenter werden
    Altcoins

    Die niederländische Firma ElaadNL veröffentlichte einen Proof of Concept für ein autonomes intelligentes Stromnetz.

    Angesagt

    Ripple lanciert XRP Ledger 1.2.0 für „größere Zensurresistenz“
    Ripple

    Das XRP Ledger aus dem FinTech-Hause Ripple erhielt am 13.

    Google-Konkurrent Baidu drückt aufs Gaspedal: Der Blockchain-Motor BBE
    Blockchain

    Der chinesische Google-Konkurrent Baidu hat eine Plattform namens Baidu Blockchain Engine lanciert.

    Bitcoin-Kurs: Kaufen, wenn die Kanonen donnern – laut Grayscale-Report bleiben Investoren bullish
    Bitcoin

    Der Bitcoin-Kurs und seine Zukunft: Das Investment-Unternehmen Grayscale hat seinen Abschlussbericht für das letzte Quartal 2018 veröffentlicht.

    Wie Börsen für Security Token dem Mittelstand zu mehr Liquidität verhelfen werden
    Kommentar

    Gegenwärtig bekommt man aus der Krypto- und Finanzszene öfter zu hören, dass 2019 das Jahr der Security Token wird.

    ×
    Anzeige