Malaysischer Online Gigant i-Pmart akzeptiert Bitcoin

Mark Preuss

von Mark Preuss

Am · Lesezeit: 3 Minuten

Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO. Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Teilen
i-Pmart
BTC10,384.22 $ -4.48%

Überraschend war, dass i-Pmart aus der die Bitcoin Akzeptanz gar keinen großen Trubel gemacht hat. Das Unternehmen führte  den Bitcoin ohne jegliche Zelebration mit den mehr als 730.000 Fans auf Facebook auf der Webseite als Zahlungsmittel ein. Das Unternehmen setzte lediglich einen Vermerk: “Wir akzeptieren Bitcoins” und ein Logo des Bitcoins online.

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 30. Juni 2019 05:06 Uhr von Mark Preuss

t beigetreten. Der malaysische e-Commerce Riese für Mobiltelefone und Elektroartikel i-Pmart hat den Bitcoin letzt Woche als Zahlungsmittel in das Portfolio mit aufgenommen. Der Gründer und Geschäftsführer Mart Tang erzählte das Unternehmen werde die eingenommenen Bitcoins behandelten und nicht in Fiat Währungen eintauschen. Das Unternehmen warte lieber ab wie der Bitcoin Kurs steigt. Obwohl das Unternehmen in Malaysia ansässig ist, versendet i-Pmart seine Artikel weltweit. i-Pmart besitzt auch diverse Niederlassungen in China und den USA. Auch dort sollen innerhalb der nächsten 20 Tage Bitcoins akzeptiert

Eine stille Bitcoin Akzeptanz

Überraschend war, dass i-Pmart aus der die Bitcoin Akzeptanz gar keinen großen Trubel gemacht hat. Das Unternehmen führte  den Bitcoin ohne jegliche Zelebration mit den mehr als 730.000 Fans auf Facebook auf der Webseite als Zahlungsmittel ein. Das Unternehmen setzte lediglich einen Vermerk: “Wir akzeptieren Bitcoins” und ein Logo des Bitcoins online.

i-Pmart ist außerdem ein großer Händler für Litecoin Mining Hardware. Dabei hat der Kunde die Möglichkeit GPU basierte Module in zwei verschiedenen Varianten zu kaufen. Zum einen das “Savvy” Paket, was sich der Kunde selbst zusammen bauen muss oder aber das “Newbie” Paket. Dabei hat der Kunde die Möglichkeit die Hardware von i-Pmart zusammen bauen zu lassen und auch die Hardware über das Unternehmen laufen zu lassen. Litecoins werden dennoch erstmal nicht als Zahlungsmittel aufgenommen.

Bitcoin Fan

Geschäftsführer Tang sagt seine Begeisterung für den Bitcoin kam daher, dass er schon immer in der IT Branche aktiv war und er immer auf der Suche nach den neusten Trends und technologischen Entwicklungen ist. Nachdem sich Tang über den Bitcoin und andere digitalen Währungen schlau gelesen hatte. hörte er von der Bitcoin Akzeptanz anderer Online Händler weltweit. Kurz darauf entschloss er sich, den Bitcoin auch für sein Unternehmen einführen zu wollen. Darüber hinaus ist Tang ein aktiver Bitcoin und Litecoin Miner.


“Das gibt mir die Möglichkeit den Bitcoin und den Litecoin besser verstehen”, so Tang.

“Ich habe darüber nachgedacht, ob wir Kunden haben, die von der Bitcoin Akzeptanz profitieren können und mir kam schnell in den Kopf, dass die Bitcoin Akzeptanz gerade für die Kunden interessant sein kann, die nicht gerne mit der Kreditkarte bezahlen.”

Darauf setzte er sich mit seinem Entwicklerteam zusammen und überlegte, wie das Unternehmen diese Art der Zahlung auf www.ipmart.com global einführen kann.

“Ich blicke der Welt der digitalen Währungen positiv entgegen. Ich denke diese Art von Bezahlmethode wird von den Kunden zukünftig noch viel mehr gefragt sein.”

“Ich selbst besitze auch Bitcoins, denn ich gehe von davon aus, dass der Bitcoin Preis in naher Zukunft deutlich steigen wird.”

Die Geschichte des Unternehmens i-Pmart

i-Pmart wurde im Jahr 2001 gegründet und konzentriert sich seit 2005 auf den internationalen Markt. In Malaysia hat das Unternehmen einen MSC Status. Das bedeutet, dass das Unternehmen Teil des “Multimedia Super Corridors” ist und Malaysia als regionaler Partner für die beste Technologie promoten darf.


Englische Originalfassung von Jon Southurst via Coindesk

Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Blockchain Basics


139,00 EUR


Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint


  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany