Lykke Streams – Projekt-Crowdsourcing mit Preisgeld

Mark Preuss

von Mark Preuss

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO. Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Quelle: Lykke

Teilen
BTC45,602.00 $ -4.51%

Das Schweizer Fintech-Unternehmen Lykke kündigt Lykke Streams an, eine Plattform, auf der Projekte veröffentlicht und mittels Crowdsourcing umgesetzt werden können. Die Beta-Version von Lykke Streams ist unter https://streams.lykke.com verfügbar.

>

Das Schweizer Fintech-Unternehmen Lykke kündigt Lykke Streams an, eine Plattform, auf der Projekte veröffentlicht und mittels Crowdsourcing umgesetzt werden können. Die Beta-Version von Lykke Streams ist unter https://streams.lykke.com verfügbar.

bitcoin-trading-kurs

Krypto-Trading lernen

Der Einsteigerkurs für den Handeln von Bitcoin und digitalen Währungen

3 Stunden Videokurs mit Profitrader Robert Rother
Jetzt traden lernen


Auf Lykke Streams können Projektideen veröffentlicht und von Talenten aus der ganzen Welt umgesetzt werden. Auftraggeber stellen ihre Ideen auf Lykke Streams vor und hinterlegen verschiedene Preisgelder, die nach erfolgreicher Umsetzung an die Gewinner-Teams vergeben werden. Technologieprofis wie Entwickler und Designer können so an interessanten Projekten zusammenarbeiten und gemeinsam Preise gewinnen.

«Lykke Streams ist der Ort, wo brillante Ideen auf helle Köpfe treffen, um erstaunliche Dinge in die Tat umzusetzen», sagt Richard Olsen, Gründer und Geschäftsführer von Lykke. «Wir wollen grosse und kühne Konzepte mit talentierten Menschen zusammenbringen. Niemand braucht mehr auf Innovatoren zu warten, um sich zu verwirklichen.»

Lykke ist auch so entstanden

Lykke ist auf ähnliche Weise entstanden. «Lykke ist im Grunde das erste erfolgreiche Projekt auf Lykke Streams», sagt Richard Olsen. «Wildfremde Menschen haben über das Web zusammengefunden und den auf der Blockchain-Technologie basierenden digitalen Marktplatz entwickelt. Viele von ihnen nehmen heute Leitungspositionen im Unternehmen ein. Wir hätten sie wohl nie auf traditionelle Weise gefunden.»

Wie kaufe ich Dogecoin? Ratgeber und Anbietervergleich 2021

Wir erklären dir schnell und einfach wie du Dogecoin sicher und günstig kaufen kannst und worauf du dabei achten solltest!

Zum Ratgeber >>


Die ersten Projekte sind bereits auf Lykke Streams ausgeschrieben, wie Atomic Crosschain Swap Transactions (Bitcoin Ethereum), Lykke Services Identity und Tradelog Data Research Paper. Interessenten registrieren sich per E-Mail auf der Plattform und füllen das Anmeldeformular aus. Um später das Preisgeld zu erhalten, muss zudem die Lykke Wallet-App installiert werden. Nach Ablauf von Betaversion (Release) können alle Mitglieder der Lykke-Gemeinschaft eigene Projekte auf Lykke Streams starten.

Über Lykke

Lykke setzt auf die Blockchain-Technologie von Bitcoin und entwickelt darauf aufbauend mit sogenannten Colored Coins den Handel für alle Arten von Währungen und Vermögenswerten. Initiator und Mitgründer Richard Olsen hat Erfahrung im Forex-Handel. Er baute 2001 die Handelsplattform Oanda auf, welche weltweit Verbreitung fand. Lykke schafft einen Handelsplatz für direktes Eigentum und Soforttransaktionen auf der Blockchain. 2016 hat Lykke mittels einem ICO (Initial Coin Offering) über eine Million CHF beschafft.

BTC-ECHO

kryptokompass

Mit Staking passives Einkommen generieren - Die Top Staking Coins

Wir sagen den Negativzinsen den Kampf an!

Erfahre mehr im führenden Magazin für Blockchain und digitale Währungen (Print und Digital)
☑ 1. Ausgabe kostenlos
☑ Jeden Monat über 70 Seiten Krypto-Insights
☑ Keine Investmentchancen mehr verpassen
☑ Portofrei direkt nach Hause

Zum Kryptokompass Magazin


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern

BTC-ACADEMY