Lisk Rebranding – große Chance?

Danny de Boer

von Danny de Boer

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Danny de Boer

Als Informatiker schaut Danny de Boer kritisch auf die Blockchain-Entwicklung und Kryptographie. Zwischen Komplexität und Hype erklärt er allgemeinverständlich und anwendungsbezogen. Seit 2014 berichtet er für BTC-ECHO aus der Krypto-Szene.

Quelle: Rawpixel.com via Shutterstock

Teilen
BTC18,636.37 $ -1.97%

Am Wochenende gab das Team von Lisk über seinen Blog Einzelheiten zum Rebranding bekannt. Aktuell befinden sich Co-Founder Max Kordek und Marketing-Lead Thomas Schouten auf einer Asien-Reise durch China, Südkorea, Japan und Indien – eine große Chance?
LSK

LSK

Mittlerweile sind den meisten Krypto-Enthusiasten Ethereum und NEO als Smart-Contract-Plattformen bekannt. Ethereum steht bald der nächste Hard Fork für das kommende Metropolis-Upgrade bevor und NEO erlangte nach seinem Rebranding von AntShares eine unglaubliche Preisexplosion.


Beide Plattformen führen Smart Contracts aus, doch gerade für Neueinsteiger blieb eine Lücke, die schwer zu überwinden ist: Für Ethereums Smart Contracts muss eine neue Programmiersprache gelernt werden.

Hier kommt der große Vorteil für Lisk (LSK) ins Spiel. Die Lisk Blockchain basiert auf der weitbekannten JavaScript-Programmiersprache, welche in Zukunft den Übergang in die Blockchain-Welt für Programmierer und Anfänger erleichtern wird.

Rebranding

Gemeinsam mit Rlevance hat Lisk eine Rebranding-Strategie vorgestellt. Die Brand-Consulting-Firma hat bereits mit namhaften Unternehmen wie Mercedes-Benz, Microsoft und easyJet zusammengearbeitet.

Bereits seit Mitte des Jahres arbeitete das Unternehmen an der sogenannten “Strategy Phase”, in der eine (Re-)Positionierung von Lisk angestrebt wurde. Seit Juli bis September wurde eine Entwicklung des Designs vorgenommen sowie enge Zusammenarbeit der Design-Agentur Taikonauten umgesetzt. Die Arbeit an Webseite, neuem Logo und anderen Produkten soll bis Ende September weiter andauern.

Nach den Design-Arbeiten werden Front-End-Entwickler von Taikonauten und Lisk einen frischen Wind in den Smart-Contract-Token bringen.

Im Lichte der aktuellen Entwicklungen fühlt man sich leicht an das Rebranding von AntShares und den damit einhergehenden Preisveränderungen erinnert. Der große Unterschied dabei ist jedoch, dass Lisk auf eine viel reifere und ältere Geschichte zurückschauen kann.

BTC-ECHO

kryptokompass

Das passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

1.000€, 10.000€ oder 100.000€

Mehr erfahren im führenden Magazin für Blockchain und digitale Währungen Print und digital
☑ Im Abo inkl. Ledger Nano S oder 30€ Amazon Gutschein
☑ Jeden Monat über 50 Seiten Krypto-Insights
☑ Keine Investmentchancen mehr verpassen
☑ Portofrei direkt nach Hause

Zum Kryptokompass

Gratis-Prämien nur solange der Vorrat reicht.



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Das Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 50 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert: Inkl. gratis Prämie im Abo

Gratis Ledger Nano S, 30€ Amazon Gutschein oder 24 Karat vergoldete Bitcoin Münze

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter