Liegt die Zukunft von Bitcoin in Europa?

Mark Preuss

von Mark Preuss

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO. Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Teilen
BTC13,009.47 $ -0.13%

Die Akzeptanz und Weiterentwicklungen hinter der digitalen Währung scheinen in Amerika und Südostasien am fortschrittlichsten zu sein.  Coinbase expandierte erst kürzlich nach Singapur und viele große Player wie beispielsweise Kraken ließen sich auf dem amerikanischen Kontinent nieder. Das bedeutet jedoch nicht, dass die Unternehmen in diesen Ländern auf keine Probleme stoßen.

Auf der einen Seite findet sich die USA allmählich mit der Idee von Bitcoin ab und ruft neue Regulierungsstandards wie die New York BitLicense  für die digitale Währung ins Leben, die mittlerweile auch in anderen Regionen kopiert wird. Viele Unternehmen wollen sich jedoch nicht derart einschränken lassen und zusätzlich die Privatsphäre ihrer Kunden preisgeben. Zudem bezeichnen viele Unternehmen die Bitcoin-Regulierung als Bremse für Innovationen in der digitalen Währungsbranche.

Anzeige

Bitcoin handeln auf Plus500

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen (CFD) auf Plus500 sicher handeln.

Warum Plus500? Führende CFD Handelsplattform; 40.000 EUR Demo-Konto; Mobile Trading-App; starker Hebel; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Gold Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt Konto eröffnen

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].


Auch in Asien gab es in Sachen Bitcoin einige Höhen und Tiefen. Mt Gox und die On-Off Beziehungen von sowohl China als auch Russland haben nicht viel zur Weiterentwicklung von Bitcoin beigetragen. Ganz im Gegenteil –  das angebliche Verbot der digitalen Währungen in den Ländern hat die Menschen in Sachen Akzeptanz lediglich verunsichert.

Zunehmend mehr Nutzer zeigen auf Europa und sagen dies sei das perfekte zu Hause für Bitcoin und andere digitale Währungen. Aufgrund der strikten Regulierung in den USA sehen viele Geschäftsleute in Ländern wie England oder Deutschland die Zukunft von Bitcoin. Hier haben die Unternehmen Dank einer weniger strikten Regulierung mehr Raum für eine freie Entfaltung.

Auch die Nachbarländer zeigen sich von ihrer besten Seite: Spanien gab erst kürzlich bekannt, dass Bitcoin von der Umsatzsteuer befreit sein wird, während England erste Pläne zur Besteuerung von Bitcoin-Einkommen in der Schublade liegen hat. Auch die Schweiz scheint für Startup-Unternehmen zunhemend attraktiver zu werden.

Der LedgerWallet CEO Eric Larcheveque (Frankreich) sagt Europa habe dem Unternehmen sehr geholfen:

“Wir haben Zugriff auf eine breite Palette von öffentlichen Fördermitteln die uns dabei geholfen haben, unsere R&D Kosten zu decken, sowie unsere Produktionsstätten aufzubauen.”

Wird Europa eventuell zum ultimativen Bitcoin-Himmel? Wir hätten jedenfalls nicht

BTC-Echo
Image Source: Fotolia

Anzeige

Krypto-Arbitrage: Geringes Risiko - Hohe Rendite

Verdienen Sie ein passives Einkommen mit der verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart und dem vollautomatischen Crypto Arbitrage-Handelssystem. Profitieren Sie von einer EU-lizenzierten und regulierten Plattform, die Anlagen mit einer Rendite zwischen 10,8% und 45% pro Jahr bietet.

Mehr erfahren

Anzeige


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #40

Der Finanzmarkt im Fegefeuer

Polkadot (DOT)

Der Brückenbauer für das Internet von Morgen

Peter Großkopf

Der Blockchain CTO oder „der Banker mit Mütze“

Bitcoin.de

Der Bitcoin-Marktplatz Made in Germany

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter