Lake Trade: 0x-Plattform für gebührenfreien Handel von ERC20-Token

Quelle: Shutterstock

Lake Trade: 0x-Plattform für gebührenfreien Handel von ERC20-Token

Mit Lake Trade geht eine neue, auf dem 0x-Protokoll basierende Trading-Plattform an den Start. Der Relayer möchte sich durch ein intuitiveres Design, gebührenfreies Trading und eine klare Vision von einem offenen Finanzsystem von seiner Konkurrenz abheben.

Das Unternehmen Lake Project hat am 15. November mit Lake Trade, einer dezentralen Trading-Plattform, sein erstes Produkt in einem Medium Artikel vorgestellt. Lake Trade basiert auf dem 0x-Protokoll. Das Open-Source-Protokoll ermöglicht den Betrieb dezentraler Krypto-Börsen für den Austausch von ERC20-Token. Dabei bedient man sich Smart Contracts und den sogenannten „Relayern“; letztere verwalten die Orderbücher und helfen Nutzern der Börse bei der Orderausführung. Lake Trade ist solch ein Relayer und profitiert dadurch von der gesamten Liquidität des 0x-Netzwerkes.

Wie möchte sich Lake Trade abheben?

Da es mittlerweile einige Relayer für das 0x-Protokoll gibt, stellt sich die Frage, wie sich Lake Trade von all den anderen Mitstreitern abheben möchte. Ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal sei laut Product Owner Mathew Chan das intuitive Design und die Benutzerfreundlichkeit der Plattform. Außerdem ist der Handel auf Lake Trade gebührenfrei, da das Unternehmen der Meinung ist, dass Transaktionsgebühren die Entwicklung dezentraler Börsen nur hemmen würden. Stattdessen plant man künftig über Zusatzfeatures Geld zu verdienen.

Die große Vision: Finance „2.0“

Lake Trade ist nur eines von vielen Tools und Features, die das Unternehmen bei der Umsetzung der unternehmenseigenen Vision eines offenen Peer-to-peer-Finanzsystems unterstützen sollen. In Planung sind bereits Tools, die das Nutzererlebnis beim Trading und der Verwaltung des Portfolios verbessern sollen. So soll etwa die Erstellung von Steuer-Reports und das Einsehen von Marktanalysen ermöglicht werden. Darüber hinaus arbeitet das Team auch schon an einem Feature, das mithilfe von Künstlicher Intelligenz die Auswahl von Krypto-Assets, die Allokation innerhalb des Portfolios und die kontinuierliche Neugewichtung dieser Assets fast gänzlich automatisieren soll.

Das Team ist sich aber auch der Risiken bewusst, denen man beim Betreiben einer dezentralen Handelsplattform ausgesetzt ist. Wie schon am 9. November von BTC-ECHO berichtet, hat die SEC erst kürzlich eine Geldstrafe für den EtherDelta-Gründer verhängt. Um eine enge Zusammenarbeit mit den Behörden ist das Unternehmen also bemüht. So werden etwa unter anderem nur Utility Token und keine Security Token gelistet. Regionen, in denen der Handel von Token verboten ist, sind von der Benutzung von Lake Trades 0x-Plattform ausgeschlossen.

BTC-ECHO

Du bist ein Blockchain- oder Krypto-Investor? Der digitale Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Jetzt kostenlos testen

Ähnliche Artikel

Soviel Ostern steckt im Krypto-Markt: Diese faulen Krypto-Eier sollte man nicht in seinen Korb legen
Soviel Ostern steckt im Krypto-Markt: Diese faulen Krypto-Eier sollte man nicht in seinen Korb legen
Kommentar

Nach dem Anstieg am Krypto-Markt stellt sich die Frage, ob es Sinn macht, sich auf einzelne Kryptowährungen zu konzentrieren oder ob es klüger ist, möglichst viele Kryptowährungen in seinem Portfolio abzubilden.

Bitcoin-Börse Binance verkündet Genesis-Block von Binance Chain: Die DEX steht vor der Tür
Bitcoin-Börse Binance verkündet Genesis-Block von Binance Chain: Die DEX steht vor der Tür
Märkte

Die Bitcoin-Börse Binance verkündete am 18. April die Genesis der Binance Chain.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Identität 2.0.: US-Präsident Donald Trump, dein Facebook-Profil und der letzte Wahlkampf
    Identität 2.0.: US-Präsident Donald Trump, dein Facebook-Profil und der letzte Wahlkampf
    Kolumne

    Was hat US-Präsident Donald Trump mit deinem Profil zu tun?

    Bitfury-Surround-CEO Stefan Schulz: „Im Gegensatz zu Apples iTunes ist bei uns die gesamte Musikindustrie an der Plattform beteiligt.“
    Bitfury-Surround-CEO Stefan Schulz: „Im Gegensatz zu Apples iTunes ist bei uns die gesamte Musikindustrie an der Plattform beteiligt.“
    Interview

    Das niederländische Krypto-Unternehmen Bitfury kennt man als Hersteller von Mining-Hardware.

    Lifestyle, Mode, Luxus – Lukso baut eine Blockchain-Lösung für die Kreativ-Industrie
    Lifestyle, Mode, Luxus – Lukso baut eine Blockchain-Lösung für die Kreativ-Industrie
    Blockchain

    Das Berliner Start-up Lukso will die Technologie, die einst mit Bitcoin in unsere Aufmerksamkeit geriet, nutzen, um die Kreativ-Industrie zu revolutionieren.

    Identität 1.0: Geschichte & Dezentralisierung der Identität
    Identität 1.0: Geschichte & Dezentralisierung der Identität
    Kolumne

    Wir begeben uns auf die Reise zur Persönlichkeit: Wer sind wir?

    Angesagt

    Bitcoin-Kurs bei 1.000.000 US-Dollar! Was wir von McAfees Prognose lernen können
    Krypto

    Steigt der Bitcoin-Kurs, steigen die Prognosen. McAfee hält kaum zurück: Bald wird die führende Kryptowährung nach Marktkapitalisierung bei einem unglaublichen Kurs liegen.

    „Wir erwarten weitere STOs“ – Das Finoa-Team zum Blockchain-Ökosystem und zur Zukunft der Storage-Lösungen
    Interview

    Innerhalb des Krypto-Ökosystems werden Storage-Lösungen immer wichtiger. Viele Banken machten sich diese Nachfrage zu eigen und bieten Storage-Dienstleistungen an.

    Bitcoin-Börse Binance: BNB Coin Burn geht erfolgreich über die Bühne
    Altcoins

    Der Hype um Binance scheint derzeit kein Ende zu nehmen.

    Soviel Ostern steckt im Krypto-Markt: Diese faulen Krypto-Eier sollte man nicht in seinen Korb legen
    Kommentar

    Nach dem Anstieg am Krypto-Markt stellt sich die Frage, ob es Sinn macht, sich auf einzelne Kryptowährungen zu konzentrieren oder ob es klüger ist, möglichst viele Kryptowährungen in seinem Portfolio abzubilden.

    ×