0x, Lake Trade: 0x-Plattform für gebührenfreien Handel von ERC20-Token
0x, Lake Trade: 0x-Plattform für gebührenfreien Handel von ERC20-Token

Quelle: Shutterstock

Lake Trade: 0x-Plattform für gebührenfreien Handel von ERC20-Token

Mit Lake Trade geht eine neue, auf dem 0x-Protokoll basierende Trading-Plattform an den Start. Der Relayer möchte sich durch ein intuitiveres Design, gebührenfreies Trading und eine klare Vision von einem offenen Finanzsystem von seiner Konkurrenz abheben.

Das Unternehmen Lake Project hat am 15. November mit Lake Trade, einer dezentralen Trading-Plattform, sein erstes Produkt in einem Medium Artikel vorgestellt. Lake Trade basiert auf dem 0x-Protokoll. Das Open-Source-Protokoll ermöglicht den Betrieb dezentraler Krypto-Börsen für den Austausch von ERC20-Token. Dabei bedient man sich Smart Contracts und den sogenannten „Relayern“; letztere verwalten die Orderbücher und helfen Nutzern der Börse bei der Orderausführung. Lake Trade ist solch ein Relayer und profitiert dadurch von der gesamten Liquidität des 0x-Netzwerkes.

Wie möchte sich Lake Trade abheben?

Da es mittlerweile einige Relayer für das 0x-Protokoll gibt, stellt sich die Frage, wie sich Lake Trade von all den anderen Mitstreitern abheben möchte. Ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal sei laut Product Owner Mathew Chan das intuitive Design und die Benutzerfreundlichkeit der Plattform. Außerdem ist der Handel auf Lake Trade gebührenfrei, da das Unternehmen der Meinung ist, dass Transaktionsgebühren die Entwicklung dezentraler Börsen nur hemmen würden. Stattdessen plant man künftig über Zusatzfeatures Geld zu verdienen.

Die große Vision: Finance „2.0“

Lake Trade ist nur eines von vielen Tools und Features, die das Unternehmen bei der Umsetzung der unternehmenseigenen Vision eines offenen Peer-to-peer-Finanzsystems unterstützen sollen. In Planung sind bereits Tools, die das Nutzererlebnis beim Trading und der Verwaltung des Portfolios verbessern sollen. So soll etwa die Erstellung von Steuer-Reports und das Einsehen von Marktanalysen ermöglicht werden. Darüber hinaus arbeitet das Team auch schon an einem Feature, das mithilfe von Künstlicher Intelligenz die Auswahl von Krypto-Assets, die Allokation innerhalb des Portfolios und die kontinuierliche Neugewichtung dieser Assets fast gänzlich automatisieren soll.


0x, Lake Trade: 0x-Plattform für gebührenfreien Handel von ERC20-Token
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Das Team ist sich aber auch der Risiken bewusst, denen man beim Betreiben einer dezentralen Handelsplattform ausgesetzt ist. Wie schon am 9. November von BTC-ECHO berichtet, hat die SEC erst kürzlich eine Geldstrafe für den EtherDelta-Gründer verhängt. Um eine enge Zusammenarbeit mit den Behörden ist das Unternehmen also bemüht. So werden etwa unter anderem nur Utility Token und keine Security Token gelistet. Regionen, in denen der Handel von Token verboten ist, sind von der Benutzung von Lake Trades 0x-Plattform ausgeschlossen.

BTC-ECHO

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

0x, Lake Trade: 0x-Plattform für gebührenfreien Handel von ERC20-Token
Bitcoin zum Schleuderpreis: US-Auktion schuld?
Märkte

Der Bitcoin-Kurs (BTC) ist in den letzten 24 Stunden um über vier Prozent gesunken. In den Abendstunden des 19. Februars hat der Kurs der Kryptowährung ruckartig fast 400 US-Dollar verloren. Den Ethereum-Kurs, Ripple-Kurs und IOTA-Kurs zieht es mit nach unten – fast der gesamte Markt ist vom Kurseinbruch betroffen. Auslöser könnte eine Auktion in den USA sein.

0x, Lake Trade: 0x-Plattform für gebührenfreien Handel von ERC20-Token
Bitcoin-Kurs: Diese Marke wird nun wichtig
Märkte

Der Bitcoin-Kurs notiert über der 10.000-US-Dollar-Marke. Beim Ethereum-Kurs (ETH) sieht es derzeit bullish aus, der Ripple-Kurs (XRP) sucht Unterstützung. Der IOTA-Kurs muss sich unterdessen beweisen. Die Krypto-Marktübersicht.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

0x, Lake Trade: 0x-Plattform für gebührenfreien Handel von ERC20-Token
1.300 US-Dollar für einen Bitcoin
Szene

Es gibt frischen Wind im Fall der ehemaligen Bitcoin-Börse Mt.Gox. Denn der Hedgefonds Fortress unterbreitete Anspruchshaltern ein weiteres Angebot.

0x, Lake Trade: 0x-Plattform für gebührenfreien Handel von ERC20-Token
PayPal-Gründer will 30 Prozent der BTC Hash Rate kontrollieren
Mining

Das Bitcoin-Mining-Unternehmen Layer1 plant, 30 Prozent der Hash Rate im BTC-Netzwerk einzunehmen. Die ambitionierten Pläne des Unternehmens werden bereits von Geldgebern unterstützt.

0x, Lake Trade: 0x-Plattform für gebührenfreien Handel von ERC20-Token
Erneute Klatsche für Libra
Altcoins

Facebooks geplanter Stable Coin Libra steht erneut im Kreuzfeuer von Valdis Dombrovskis. Der EU-Kommissar für Wirtschaft und Kapitaldienstleistungen wirft der Libra Association mangelnde Auskunftsbereitschaft vor und rückt die Einführung der Facebook-Währung in weite Ferne.

0x, Lake Trade: 0x-Plattform für gebührenfreien Handel von ERC20-Token
Bitcoin Trading beim japanischen Marktführer: bitFlyer erobert Europa und die USA
Sponsored

Obwohl der Krypto-Sektor und das Bitcoin-Netzwerk ein kontinuierliches Wachstum an den Tag legen, bilden digitale Anlagegüter noch immer einen verhältnismäßig geringen Teil des verfügbaren Weltkapitals ab. Das zeigt einerseits, dass Kryptowährungen und -Token noch ein riesiges Wachstumspotenzial haben, andererseits macht dieser Umstand deutlich, dass ein Großteil des Kapitals auf traditionellen und hochgradig regulierten Märkten bewegt wird.

Angesagt

Bitcoin zum Schleuderpreis: US-Auktion schuld?
Märkte

Der Bitcoin-Kurs (BTC) ist in den letzten 24 Stunden um über vier Prozent gesunken. In den Abendstunden des 19. Februars hat der Kurs der Kryptowährung ruckartig fast 400 US-Dollar verloren. Den Ethereum-Kurs, Ripple-Kurs und IOTA-Kurs zieht es mit nach unten – fast der gesamte Markt ist vom Kurseinbruch betroffen. Auslöser könnte eine Auktion in den USA sein.

Südkoreanische Zentralbank arbeitet an Blockchain-System für Anleihen
Blockchain

Zentralbanken und Blockchain. Das scheint immer besser zusammenzugehen. Auch die Bank von Korea forscht fleißig an Anwendungsmöglichkeiten.

Europäische Weltraumbehörde schießt Blockchain in den Orbit
Forschung

Die Europäische Weltraumbehörde verwendet die Blockchain-Technologie künftig für die Erfassung topographischer Messdaten. Die in den Satelliten eingesetzte Blockchain-Lösung stammt vom schottischen Unternehmen Hypervine.

IOTA findet Sündenbock: MoonPay schuld an Trinity Hack
Altcoins

Die Achillesverse der Trinity Wallet lag nicht im Code der Wallet, sondern beim Bezahldienst MoonPay. Das geht aus einem Update der IOTA Foundation zum Trinity Hack hervor. Unterdessen hat die Foundation neue Desktop- und Mobilversionen veröffentlicht – ohne MoonPay-Integration. Nutzerinnen und Nutzer müssen vorerst dennoch auf der Hut bleiben – und das Tangle bleibt unterdessen eingefroren.

0x, Lake Trade: 0x-Plattform für gebührenfreien Handel von ERC20-Token

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: