Kurs-Update: EOS-Kurs fällt merklich um 15 Prozent

Kurs-Update: EOS-Kurs fällt merklich um 15 Prozent

Das Handelsvolumen aller digitalen Währungen lag in den letzten 24 Stunden bei 83 Mrd. US-Dollar, während die Marktkapitalisierung 257 Mrd. US-Dollar beträgt. Die Bitcoin-Dominanz beträgt 66 Prozent. Leider mussten die Kurse der Top 10 seit gestern durchschnittlich 10 Prozent ihrer Kurse abgeben.

So haben die Kurse der wichtigsten digitalen Währungen in den letzten 24 Stunden performt:

Bitcoin

Der Bitcoin-Kurs ist in die Tiefe gestürzt und musste über 12,07 Prozent abgeben. Was bedeutet das für den Kurs? Dieser liegt aktuell bei 9.461,00 US-Dollar.

  • Marktkapitalisierung: 168,6 Milliarden US-Dollar
  • Handelsvolumen: 34.061 Milionen US-Dollar
  • 24h-Hoch: 10.868,00 US-Dollar
  • 24h-Tief: 9.270,00 US-Dollar

Zum aktuellen Bitcoin-Kurs

Ethereum


BTC-ACADEMY
Blockchain & Krypto E-Learning Kurse (inkl. Teilnahmezertifikat) Erhalte einen tiefen Einblick in die Blockchain-Technologie und wende dein Erlerntes direkt in der Praxis an – werde zum Blockchain-Profi. Als Nachweis für dein erlerntes Wissen erhältst du ein offizielles Teilnahmezertifikat.

Jetzt Blockchain-Profi werden

Der Ethereum-Kurs stürzte um über 13,13 Prozent in den Keller. Der Kurs von Ethereum steht bei aktuell 198,62 US-Dollar.

  • Marktkapitalisierung: 21,24 Milliarden US-Dollar
  • Handelsvolumen: 11.721 Milionen US-Dollar
  • 24h-Hoch: 229,81 US-Dollar
  • 24h-Tief: 194,80 US-Dollar

Zum aktuellen Ethereum-Kurs

XRP

Der XRP-Kurs fiel um 3,38 Prozent. XRP steht damit bei einem Kurs von 0,30 US-Dollar.

  • Marktkapitalisierung: 12,69 Milliarden US-Dollar
  • Handelsvolumen: 2.271 Milionen US-Dollar
  • 24h-Hoch: 0,31 US-Dollar
  • 24h-Tief: 0,29 US-Dollar

Zum aktuellen XRP-Kurs

Bitcoin Cash

Der Bitcoin-Cash-Kurs stürtzte in die Tiefe und verlor 7,86 Prozent. Der aktuelle Kurs beträgt 286,04 US-Dollar.

  • Marktkapitalisierung: 5,12 Milliarden US-Dollar
  • Handelsvolumen: 2.740 Milionen US-Dollar
  • 24h-Hoch: 312,03 US-Dollar
  • 24h-Tief: 269,70 US-Dollar

Zum aktuellen Bitcoin Cash-Kurs

Litecoin

Der Litecoin-Kurs wurde auf Talfahrt geschickt und büßte über 11,8 Prozent ein. Damit liegt der Kurs aktuell bei 79,11 US-Dollar.

  • Marktkapitalisierung: 4,96 Milliarden US-Dollar
  • Handelsvolumen: 4.032 Milionen US-Dollar
  • 24h-Hoch: 91,08 US-Dollar
  • 24h-Tief: 77,37 US-Dollar

Zum aktuellen Litecoin-Kurs

EOS

Der EOS-Kurs begab sich in den Sturzflug und verlor über 14,75 Prozent. Der Kurs notiert bei 3,64 US-Dollar.

  • Marktkapitalisierung: 3,71 Milliarden US-Dollar
  • Handelsvolumen: 4.330 Milionen US-Dollar
  • 24h-Hoch: 4,30 US-Dollar
  • 24h-Tief: 3,41 US-Dollar

Zum aktuellen EOS-Kurs

Tether

Die den Kurs von Tether-Kurs definierende Kopplung blieb trotz einer Änderung von -0,12 Prozent stabil. Aktuell steht der Kurs bei 1,00 US-Dollar.

  • Marktkapitalisierung: 3,57 Milliarden US-Dollar
  • Handelsvolumen: 46.936 Milionen US-Dollar
  • 24h-Hoch: 1,01 US-Dollar
  • 24h-Tief: 0,99 US-Dollar

Zum aktuellen Tether-Kurs

Binance Coin

Die Kursabsturz vom Binance-Coin-Kurs führte zu einem Minus von 11,17 Prozent. Das schlägt sich in einem Kurs von 25,17 US-Dollar nieder.

  • Marktkapitalisierung: 3,51 Milliarden US-Dollar
  • Handelsvolumen: 396 Milionen US-Dollar
  • 24h-Hoch: 28,38 US-Dollar
  • 24h-Tief: 24,27 US-Dollar

Zum aktuellen Binance Coin-Kurs

Bitcoin SV

Den Bitcoin-SV-Kurs erwischte es sehr heftig. Er verzeichnete ein Minus von über 12,52 Prozent. Zur Zeit liegt der Kurs bei 114,22 US-Dollar.

  • Marktkapitalisierung: 2,05 Milliarden US-Dollar
  • Handelsvolumen: 708 Milionen US-Dollar
  • 24h-Hoch: 133,32 US-Dollar
  • 24h-Tief: 108,56 US-Dollar

Zum aktuellen Bitcoin SV-Kurs

Cardano

Der Cardano-Kurs musste massiv abgeben und verlor über 11,84 Prozent. 0,05 US-Dollar beträgt der Cardano-Kurs an diesem Morgen.

  • Marktkapitalisierung: 1,6 Milliarden US-Dollar
  • Handelsvolumen: 184 Milionen US-Dollar
  • 24h-Hoch: 0,06 US-Dollar
  • 24h-Tief: 0,05 US-Dollar

Zum aktuellen Cardano-Kurs


Top 5

Flop 5

Weitere Kurse finden sich in unserem Kursindex.
Die Daten wurden am 17. Juli 2019 um 07:00 von Coingecko entnommen.

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

Bitcoin und traditionelle Märkte – Bitcoin weiter Schlusslicht
Bitcoin und traditionelle Märkte – Bitcoin weiter Schlusslicht
Märkte

Die Korrelation Bitcoins mit den übrigen Märkten ist weiterhin gering. Das gilt auch für die Volatilität, die unter drei Prozent liegt. Leider liegt die mittlere Performance Bitcoins weiterhin unter -0,5 Prozent.

Schicksalsjahr 2020: Deutschland muss die Weichen im digitalen Zahlungsverkehr stellen
Schicksalsjahr 2020: Deutschland muss die Weichen im digitalen Zahlungsverkehr stellen
Märkte

BigTechs wie Amazon, Google, Facebook und Apple übernehmen immer mehr Marktanteile im digitalen Zahlungsverkehr. Daher müssen Lösungen auf gesamteuropäischer Ebene umgesetzt werden, die die Finanzsouveränität des Euroraums schützen. Um den Herausforderungen der Digitalisierung zu begegnen, bleibt jedoch nicht mehr viel Zeit.

MOON: Schweizer Krypto-ETP kombiniert Bitcoin, Cardano und Ethereum
MOON: Schweizer Krypto-ETP kombiniert Bitcoin, Cardano und Ethereum
Märkte

Krypto-neugierige Schweizer können auf der Börse SIX mit einem neuen börsengehandelten Produkt (ETP) am Kursverlauf von sechs Kryptowährungen teilhaben. Das unter dem Tickersymbol MOON kotierte ETP legt den Fokus dabei auf die Entwicklung der zugrunde liegenden Blockchain-Ökosysteme.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

65 Prozent der Bitcoin Mining Hash Rate steht in China – kein Grund zur Panik
65 Prozent der Bitcoin Mining Hash Rate steht in China – kein Grund zur Panik
Bitcoin

CoinShares verortet 65 Prozent der Bitcoin Hash Rate in China – davon 54 Prozent alleine in der Provinz Sichuan. Wieso das kein Grund zur Sorge ist.

Zeit der Kooperationen – Warum der Zusammenschluss der deutschen Blockchain-Szene zur richtigen Zeit kommt
Zeit der Kooperationen – Warum der Zusammenschluss der deutschen Blockchain-Szene zur richtigen Zeit kommt
Kommentar

Teamplay ist nicht nur im Sport wichtig, sondern auch innerhalb eines Wirtschaftszweiges beziehungsweise einer Branche. Die Fähigkeit, sinnvolle Kooperationen mit anderen Unternehmen einzugehen, kann über Erfolg und Misserfolg entscheiden. Wie es die Blockchain-Branche in Deutschland mit Kooperationen hält und warum uns die Verbandsarbeit in Deutschland einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil gegenüber den USA und China sichern kann. Ein Kommentar.

DLT-Genossenschaft „govdigital“ will den öffentlichen Sektor auf Blockchain stellen
DLT-Genossenschaft „govdigital“ will den öffentlichen Sektor auf Blockchain stellen
Unternehmen

Über die neu gegründete Genossenschaft govdigital wollen IT-Dienstleister gemeinsam mit Vertretern aus der Politik die Blockchain-Technologie nutzen, um öffentliche IT-Infrastrukturen für Behörden zu entwickeln. Das Netzwerk könnte der Umsetzung blockchainbasierter Anwendungen im öffentlichen Sektor neue Impulse verleihen.

xx Coin: White Paper zu David Chaums Projekt veröffentlicht
xx Coin: White Paper zu David Chaums Projekt veröffentlicht
Altcoins

Krypto-Koryphäe David Chaum will mit dem xx Coin und dem Praxxis-Netzwerk eine quantensichere Kryptowährung schaffen. Nun sind Details zum geplanten Token Sale bekannt.

Angesagt

New Yorker Finanzaufsicht ändert Richtlinien der BitLicence
Regulierung

Die Geschäftslizenz für Kryptowährungen – die BitLicence – wurde seit der Einführung 2015 nicht mehr von der New Yorker Finanzaufsicht überarbeitet. Das soll sich nun ändern. Insbesondere die Richtlinien für Listings werden aktualisiert.

Bitcoin-Börse BitMEX sieht sich 300 Millionen US-Dollar Klage gegenüber
Sicherheit

Eine der beliebtesten Krypto-Handelsplattformen, BitMEX, und ihr Gründer Arthur Hayes machen eine schwere Zeit durch. Denn Investoren der Krypto-Börse haben eine Klage über 300 Millionen US-Dollar eingereicht. Angeblich soll Hayes die Anleger mit falschen Informationen getäuscht haben. Ein harter Schlag nach regulatorischen Schwierigkeiten und einem Datenleck in diesem Jahr.

Letzte Chance für Teilnahme am Innovationswettbewerb „Schaufenster Sichere Digitale Identitäten“
Sicherheit

Das Bundeswirtschaftsministerium sucht Lösungen für die technische Realisierung digitaler Identitäten. Dafür wurde ein Innovationswettbewerb ins Leben gerufen, der Projekte zur Umsetzung bestimmter Identifikationsanwendungen finanziell fördert.

Schweiz: Krypto-Bank SEBA erweitert Geschäftsfeld und erreicht Deutschland
Unternehmen

Die SEBA Bank erweitert ihr Geschäftsfeld auf neun weitere Jurisdiktionen. Die von der schweizerischen Aufsichtsbehörde FINMA lizensierte Bank für traditionelle und digitale Vermögenswerte bietet Dienstleistungen im Kryptoverwahrgeschäft künftig auch in Deutschland an.

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: