“Kryptowährungen sind keine Wertpapiere” – Bittrex reagiert auf Statement der SEC

Phillip Horch

von Phillip Horch

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Phillip Horch

Phillip Horch ist Chef vom Dienst von BTC-ECHO und für die Strukturierung und Planung der redaktionellen Inhalte verantwortlich. Er ist Diplom-Journalist und hat einen Master-Abschluss in Literatur-Kunst-Medien.

Quelle: MONTREAL, CANADA - DECEMBER 23, 2017 : Bittrex cryptocurrency exchange website under magnifying glass via shutterstock

Teilen
BTC19,114.89 $ 4.39%

Die US-amerikanische Kryptobörse Bittrex äußerte sich umgehend zur Veröffentlichung der Securities Exchange Comission (SEC). Nach der Veröffentlichung der US-Börsenaufsichtsbehörde versucht Bittrex vor allem, seine Nutzer zu beruhigen und der SEC entgegenzukommen.

Eine Ankündigung der SEC sorgt momentan für Verunsicherung, vor allem bei Anlegern aus den Vereinigten Staaten. Die SEC wies sämtliche Nutzer von Kryptobörsen darauf hin, dass eine Registrierung bei der SEC unbedingt notwendig sei. Ferner ging es bei der Ankündigung um die Einstufung von Kryptowährungen als Wertpapiere. Im Zusammenhang mit dieser Einordnung verwies die SEC auf eine Liste von Fällen, in denen die SEC rechtliche Schritte gegen Anbieter eingeleitet hatte. Letztendlich mahnten sie an, dass der Begriff „Börse“ fälschlicherweise darauf hinweise, dass es sich um regulierte und sichere Finanzinstitutionen handle.


Als eine solche Börse reagierte Bittrex umgehend auf die Aussage der SEC:

„Als eine US-amerikanische Kryptobörse ist Bittrex dazu verpflichtet, neue Blockchain-Projekte zu schützen und innovative digitale Token dazu anzubieten. Bittrex verwendet einen stabilen Review-Prozess, um sicherzustellen, dass die Token mit dem Gesetz der Vereinigten Staaten konform sind und nicht als Wertpapiere eingestuft werden.“

Bittrex ist kooperativ

Damit will die Börse die Ankündigung der SEC offenbar abschwächen und positioniert sich kooperativ:

„Bittrex fühlt sich verpflichtet, die Vereinigten Staaten in dieser aufsteigenden Industrie an die Spitze zu bringen. Außerdem streben wir an, unseren proaktiven Dialog mit der SEC und anderen Regulatoren fortzusetzen. Damit wollen wir eine sichere und vollständig regulierte Umwelt für die Blockchain bilden, die Innovation und ökonomisches Wachstum vorantreibt.“

Die Offensive der SEC sorgt momentan ebenso wie die Schließung von japanischen Börsen für Verunsicherung bei Anlegern. Der aktuelle Knick im Kursverlauf zeigt, dass einige Nutzer ihre Mittel von den Börsen abziehen und damit versuchen, ihre Gewinne zu realisieren.

BTC-ECHO

Anzeige

Bitcoin, Aktien, Gold und ETFs in einer App handeln!

Zuverlässig, Einfach, Innovativ - Deutschlands beliebteste Finanzinstrumente einfach und sicher handeln.

Die Vorteile:
☑ Kostenloses 40.0000 EUR Demokonto
☑ Registrierung in nur wenigen Minuten
☑ PayPal Ein-/Auszahlung möglich
☑ 24/7 verfügbar + mobiler Handel

Zum Anbieter

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Das Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 50 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert: Inkl. gratis Prämie im Abo

Gratis Ledger Nano S, 30€ Amazon Gutschein oder 24 Karat vergoldete Bitcoin Münze

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter