Kryptokompass – Der erste Börsenbrief für digitale Währungen Ausgabe 3# September 2017

Der Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert Investoren exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Kryptomärkten.

Mit der Blockchain-Technologie sind Investmentmöglichkeiten in den schon heute milliardenschweren Markt der Kryptowährungen entstanden. Als größte deutschsprachige Medienplattform für Blockchain und Kryptowährungen kennen wir diesen Markt so gut wie kaum jemand anderes. Mit dem Kryptokompass analysieren wir jeden Monat die wichtigsten News und liefern Investoren exklusive Einschätzungen zu Marktentwicklungen, Innovationen und anstehenden ICOs – wie gewohnt kritisch und unabhängig.

Ab sofort im Shop erhältlich:

Sichere dir jetzt die brandneue Ausgabe des Kryptokompass

Das erwartet Dich unter anderem in der September-Ausgabe des Kryptokompass:

  • Marktanalyse: Was bedeutet der Wettstreit zwischen Bitcoin und Bitcoin Cash für Investoren? Welchen Einfluss haben institutionelle Investoren auf die Preisentwicklung an den Kryptomärkten? Gefährdet der Streit um SegWit2x die Zukunft von Bitcoin?
  • Altcoin des Monats: Was ist von den vollmundigen Versprechen, die hinter dem chinesischen Altcoin „NEO“ stehen, wirklich zu halten?
  • Chartanalysen: Wohin steuern Bitcoin, Ethereum und Bitcoin Cash?
  • ICOs-Analyse: Welches Potential hat das ICO von BitClave, das verspricht den digitalen Werbemarkt zu revolutionieren? Welche weiteren ICOs stehen im September an?
  • Unternehmen des Monats: Wie stellt sich der Grafikkartenhersteller Nvidia auf den immer stärkeren Bedarf an miningfähigen Hochleistungsgrafikkarten ein und was bedeutet das für Nvidia-Aktionäre?

Warum Investoren auf den Kryptokompass vertrauen

Wir liefern exklusive Analysen statt Bauchgefühl

In anderen Anlageklassen ist es gängige Praxis, dass kluge Investoren auf Fachexpertise zurückgreifen, bevor sie Investmententscheidungen treffen. Auch für die noch junge Anlageklasse der Kryptowährungen gilt genau wie für Aktien oder Zertifikate: nur wer gut und umfassend informiert ist, wird langfristig erfolgreich investieren. Daher liefern wir in jeder Ausgabe des Kryptokompass exklusive Analysen zu ICOs, Altcoins, aktuellen Marktentwicklungen, Chartentwicklungen sowie zu etablierten Unternehmen, die sich in innovativen Blockchain-Lösungen ausprobieren, und helfen Investoren so die richtigen Investments zu tätigen.

Wir kennen den Kryptomarkt und die Kryptoszene

Mit tagesaktueller Berichterstattung, investigativen Reportagen, Interviews, Chartanalysen und vielem mehr haben wir uns in über drei Jahren zur zentralen Anlaufstelle für die deutschsprachige Community entwickelt. Als reichweitenstärkste Medienplattform in der DACH-Region sind wir entsprechend nah an den neuesten Trends und Innovationen der Kryptoszene. Mit dem Kryptokompass machen wir Investoren all jene Informationen und Analysen zugänglich, die es für kluge Investitionen braucht.

Wir klären auf und ordnen ein

Ein zentraler Anspruch von BTC-ECHO ist es, Aufklärungsarbeit über Kryptowährungen zu leisten und so die Zukunft für möglichst viele zugänglich zu machen. Der Kryptokompass als erster Börsenbrief für digitale Währungen ist der logische, nächste Schritt, um diesem Ziel treu zu bleiben. In Zeiten, in denen insbesondere im ICO-Bereich zuweilen Wild-West-Stimmung herrscht, glauben wir fest daran, dass es eine verlässliche und unabhängige Einordnung braucht, damit Investoren die richtigen Entscheidungen treffen können.

Wir sind unabhängig

Genau wie BTC-ECHO steht der Kryptokompass für eine unabhängige, kritische und gleichzeitig chancenorientierte Analyse des Kryptowährungsmarkts.