Krypto-Debatten auf einem Boot: Roger Ver und Jimmy Song diskutieren ihre Bitcoin-Differenzen

Tobias Schmidt

von Tobias Schmidt

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Tobias Schmidt

Tobias Schmidt ist seit August 2017 als Redakteur im Team von BTC-ECHO tätig. Sein Fachgebiet im Krypto-Bereich sind die vielen verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Quelle: PR/CoinsBank, shutterstock

Teilen
BTC50,220.00 $ -2.20%

Bitcoin-Cash-Evangelist Roger Ver und Bitcoin-Autor Jimmy Song von „OffChain“ haben Anfang des Jahres eine Reihe von öffentlichen Debatten über Bitcoin Cash geführt. Jetzt kommen sie an einem Ort zusammen, um ihre Differenzen aus dem Weg zu räumen. Dazu werden sie die Debatte auf der dritten Blockchain-Cruise der Coinsbank auf dem Mittelmeer vom 7. bis 11. September wieder aufnehmen.

Wie Bitcoin.com kürzlich in einem Tweet ankündigte, werden Song und Ver wieder zusammenkommen, um über Bitcoin Cash zu diskutieren. Seitdem erlebte die Kryptowährung Steigerungen und Rückgänge in der Profitabilität, was die Bitcoin-Cash-Community stark beschäftigte.


Als eines der größten Probleme bei Bitcoin-Transaktionen kritisiert das Team hinter Bitcoin Cash, dass sie zu langsam seien. Pro Sekunde finden im Bitcoin-Netzwerk sieben Transaktionen statt. Im Gegensatz dazu verarbeite Visa Berichten zufolge etwa 1.667 Transaktionen pro Sekunde. Als eines der Hauptargumente im Bitcoin-Cash-Lager gilt die Skalierbarkeit. Denn Bitcoin Cash wurde entwickelt, um das Problem der Skalierbarkeit zu lösen und den Verifizierungsprozess in der Blockchain zu beschleunigen. Dies geschieht mit einer erhöhten Blockgröße von 32 MB, mit einem einstellbaren Schwierigkeitsgrad und unabhängig von der Anzahl der Miner, die ihn unterstützen.

Ver und Song haben eine Vorgeschichte

Im Dezember 2017 interviewte Jimmy Song Ver in einem YouTube-Livestream über die Skalierung von Bitcoin. Ver behauptet, dass die Dezentralisierung eines Entwicklungsteams Bitcoin Cash sicherer macht, indem es die Macht einer zentralen Behörde entzieht. Er ist der Meinung, dass die steigenden Transaktionskosten von Bitcoin die Währung überflüssig machen werden. Im vergangenen Juni twitterte er zudem:

„Wenn Sie denken, dass BTC mit seiner Politik der vollen Blöcke und der hohen Gebühren in der Lage sein wird, Marktanteile zu halten, irren Sie sich. Das wird nicht so sein. Und es ist Zeit, zu anderen Dingen überzugehen.“

Song hingegen glaubt, dass die Änderungen, die man sehen muss, innerhalb von Bitcoin vorgenommen werden können. In einem vor der Veröffentlichung von Bitcoin Cash am 1. August 2017 veröffentlichten Artikel sagte er, dass Bitcoin Cash mehr Fragen als Antworten aufwerfe.

Anzeige

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA in einer App handeln!

Zuverlässig, Einfach, Innovativ - Deutschlands beliebtesten Kryptowährungen einfach und sicher handeln.

Die Vorteile:
☑ Kostenloses 40.0000 EUR Demokonto
☑ Registrierung in nur wenigen Minuten
☑ PayPal Ein-/Auszahlung möglich
☑ 24/7 verfügbar + mobiler Handel

Zum Anbieter

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].


Neben den beiden bekannten Köpfen der Bitcoin-Szene wird auch Tony Vays an der Debatte teilnehmen.

BTC-ECHO

Ratgeber: Ripple (XRP) kaufen - schnell und einfach erklärt

Du willst in Ripple investieren, weißt aber nicht wie? Wir helfen dir bei der Wahl des für dich am besten geeigneten Anbieters und erklären dir, worauf du achten solltest!

Zum Ratgeber >>


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern

BTC-ACADEMY