Kehrtwende auf dem Subkontinent: Kryptowährungen in Indien bald legal?

Quelle: Shutterstock

Kehrtwende auf dem Subkontinent: Kryptowährungen in Indien bald legal?

Nachdem Indien in der Vergangenheit einen deutlich repressiven Kurs gegen Kryptowährungen wie Bitcoin gefahren ist, scheinen sich die Regulierungen allmählich zu lockern. Das indische Finanzministerium hat eine Expertenkommission eingesetzt, die über eine mögliche Legalisierung von Kryptowährungen berät.

Indiens Verhältnis zu Kryptowährungen kann man, gelinde ausgedrückt, als ambivalent beschreiben. Während die Zentralbank und oberste Finanzbehörde des Landes mit Bitcoin & Co. auf Kriegsfuß steht, tüfteln findige Start-ups bereis an der dezentralen Zukunft des Landes.

Die Zerwürfnisse zwischen Staat und Privatwirtschaft lässt sich wohl am deutlichsten anhand des ersten indischen Bitcoin-ATMs illustrieren: Ein Team rund um die Krypto-Börse Unocoin hatte am 14. Oktober 2018 den ersten Bitcoin-Geldautomaten auf dem Subkontinent installiert. Die Freude über den Erfolg hielt allerdings nicht lange. Da das Wechseln von Fiatwährungen in Krypto seit Juli dieses Jahres verboten ist, machten die Behörden kurzen Prozess und beschlagnahmten den Automaten am 24. Oktober. BTC-ECHO berichtete.

Die neuen Meldungen über einen Kurswechsel der indischen Regierung stehen dazu in direktem Widerspruch. Wie die Nachrichtenseite New India Express berichtet, haben die Behörden ein offizielles Komitee ins Leben gerufen, das sich mit einer gangbaren Legalisierung von Kryptowährungen auseinandersetzen soll. Bis Redaktionsschluss gab es bereits zwei Sitzungen des besagten Ausschusses. Ferner sei bis Februar mit Ergebnissen zu rechnen.

„Wir hatten bereits zwei Sitzungen. Es besteht allgemeiner Konsens darüber, dass Kryptowährungen nicht als völlig illegal abgetan werden können. Es muss mit starken Auflagen legalisiert werden. Die Beratungen laufen. Wir werden bald mehr Klarheit haben“,

lässt sich ein Teilnehmer der konstituierenden Sitzung des Komitees zitieren.

Indischer Zick-Zack-Kurs

Zwar dürfte die neue Herangehensweise der indischen Finanzaufsicht Musik in den Ohren der Krypto-Gemeinde sein, allerdings ist fraglich, ob und inwiefern sich das Krypto-Ökosystem auf dem Subkontinent tatsächlich verbessert. Schließlich dürfen seit geraumer Zeit Geschäftsbanken in keinerlei Beziehung zu Krypto-Unternehmen treten. Diese von der indischen Notenbank veranlasste Sperre bestätigte das Verfassungsgericht des Landes abermals am 3. Juli.

Im Zuge dessen sah sich unter anderem die größte Krypto-Exchange des Landes, Zebpay, gezwungen, ihr operatives Geschäft in Indien aufzugeben.

Die nächste Sitzung des Ausschusses ist für Januar 2019 angesetzt.

BTC-ECHO

Bitcoin & Altcoins kaufen: Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden – wir haben die besten Broker, Börsen und Zertifikate zusammengestellt: Bitcoin kaufen | Ether kaufen | Ripple kaufen | IOTA kaufen | Broker-Vergleich

Ähnliche Artikel

Shorting und Margin Selling in der Kritik: Das Regulierungs-ECHO
Shorting und Margin Selling in der Kritik: Das Regulierungs-ECHO
Regulierung

In Thailand gibt es Aussichten auf eine Bitcoin-Börse für institutionelle Anleger.

Fundraising gegen Nordkorea mit ERC-721 Token
Fundraising gegen Nordkorea mit ERC-721 Token
Blockchain

Die nordkoreanische Dissidentengruppe Cheollima Civil Defense (kurz: CCD) geht mit einem Visum per ERC-721 Token in die Offensive.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Nutzerbetrug bei ALQO? Discord-User auf der Spur
    Nutzerbetrug bei ALQO? Discord-User auf der Spur
    Szene

    Einer kleinen Kryptowährung namens ALQO soll über eine Online-Wallet widerrechtlich Gelder an sich gerissen haben.

    Krypto- und traditionelle Märkte – Seitwärtsphase wirft Bitcoin ins Mittelfeld
    Krypto- und traditionelle Märkte – Seitwärtsphase wirft Bitcoin ins Mittelfeld
    Märkte

    Weiterhin ist nicht Bitcoin, sondern Öl das am besten performende Asset.

    Der Hodl-Guide: 5 Arten von Bitcoin Wallets, die du kennen solltest
    Der Hodl-Guide: 5 Arten von Bitcoin Wallets, die du kennen solltest
    Bitcoin

    Bitcoins kryptographische Absicherung ist bei korrekter Handhabe bombensicher. Aber wie bereits bei Spiderman festgestellt wurde, „kommt mit großer Kraft große Verantwortung“.

    Shorting und Margin Selling in der Kritik: Das Regulierungs-ECHO
    Shorting und Margin Selling in der Kritik: Das Regulierungs-ECHO
    Regulierung

    In Thailand gibt es Aussichten auf eine Bitcoin-Börse für institutionelle Anleger.

    Angesagt

    Free Money! Wie Justin Sun für TRON neue Nutzer kauft
    Altcoins

    Justin Sun ist der Gründer und CEO von TRON. Das Blockchain-Projekt ist unter anderem darauf ausgelegt, der zweitgrößten Kryptowährung Ether und der Ethereum Blockchain den Rang streitig zu machen.

    Die Top Bitcoin-, Blockchain- und Altcoin-News der Woche: Der BTC-ECHO-Newsflash
    Bitcoin

    Ripple beschäftigt eine Privat-Armee an Bots. Das Handelsvolumen von Bitcoin steigt derweil und die Lightning Torch scheint langsam zu einem kleinen Flächenbrand auszuarten.

    Bitmain in Bullenstimmung: 200.000 neue Miner in China geplant
    Mining

    Mining-Gigant Bitmain plant Quellen zufolge große Investitionen im chinesischen Sichuan.

    Cryptopia meldet sich zurück – Die Bitcoin-Börse nimmt den Handel nach Hackerangriff wieder auf
    Invest

    Die neuseeländische Bitcoin-Börse Cryptopia gab die Wiedereröffnung ihrer Handelsplattform bekannt.

    Anzeige
    ×