Kambodscha: Fairer Reis durch Blockchain-Anwendung

Tobias Schmidt

von Tobias Schmidt

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Tobias Schmidt

Tobias Schmidt ist seit August 2017 als Redakteur im Team von BTC-ECHO tätig. Sein Fachgebiet im Krypto-Bereich sind die vielen verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Quelle: shutterstock

Teilen
BTC18,299.56 $ -0.62%

Die globale Hilfs- und Entwicklungsorganisation Oxfam hat eine Blockchain-Lösung entwickelt, die Reisbauern in Kambodscha dabei helfen soll, fairere Löhne zu erhalten. Mit der Initiative „Blockchain for Livelihoods from Organic Cambodian Rice“ sollen die Bauern die Möglichkeit haben, ihren Reis nachzuverfolgen. Somit soll sichergestellt werden, dass die Bauern einen bestimmten Anteil vom Endpreis für ihre Ernte erhalten.

Das Pilotprojekt „Blockchain for Livelihoods from Organic Cambodian Rice“, auch kurz Blocrice genannt, konzentriert sich auf die Provinz Preah Vihear im Norden des Landes. Hauptsächlich sollen alle Verträge, die Bauern mit Händlern, Konzernen und Verkäufern entlang der Lieferkette schließen, mittels Blockchain-Technologie digitalisiert und abgespeichert werden. So werden etwa der zuerst gehandelte Preis, das gesamte Handelsvolumen und der Endpreis abgespeichert und können miteinander abgeglichen werden.


An dem Pilotprojekt werden zunächst 50 Bauern teilnehmen, die die Möglichkeit erhalten, ihre Ernte über diesen Mechanismus zu verfolgen. Oxfam hofft, den Bauern zu helfen, sich selbst zu ermächtigen und in Zukunft eigenständig gerechtere Konditionen für sich aushandeln zu können. Als Verhandlungsmasse sollen die auf der Blockchain gespeicherten Daten dienen.

Kambodscha als günstiger Standort für Blockchain-Adaption

Die Erfahrung zeigt, dass es neue, disruptive Technologien wie die Blockchain gerade in Ländern mit geringem Entwicklungsstand eher leicht haben. Da es in vielen Entwicklungsländern an gewachsenen und tragfähigen administrativen Strukturen fehlt, findet die Adaption der Blockchain dort einen fruchtbaren Boden vor.

Auch im Fall von Kambodscha trifft diese Faustregel zu. So leiden die Bauern in den meisten Fällen unter bitterer Armut. Diese geht auch auf Ausbeutung und ungerechte Bezahlung durch Industrienationen zurück. Oft sind mangelnde Schutzmechanismen seitens des Staats dafür verantwortlich.

„Die bloße Tatsache, als Akteure auf der Blockchain-Plattform registriert zu sein, bedeutet, dass die Menschen eine Rolle spielen. Blocrice wird ihnen eine Plattform geben, um sich selbst zu stärken“,

so Solinn Lim, Chef von Oxfam in Kambodscha.

Auch Kann Kunthy, Chef des Reis-Exporteurs AmruRice, ist von dem Projekt begeistert. So könne Blocrice auch dazu beitragen, den Vertrieb von kambodschanischem Reis in der ganzen Welt zu fördern. Für die Adaption der Blockchain in Entwicklungsländern wäre dies jedenfalls keine schlechte Sache.

BTC-ECHO

Anzeige

Bitcoin, Aktien, Gold und ETFs in einer App handeln!

Zuverlässig, Einfach, Innovativ - Deutschlands beliebteste Finanzinstrumente einfach und sicher handeln.

Die Vorteile:
☑ Kostenloses 40.0000 EUR Demokonto
☑ Registrierung in nur wenigen Minuten
☑ PayPal Ein-/Auszahlung möglich
☑ 24/7 verfügbar + mobiler Handel

Zum Anbieter

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Das Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 50 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert: Inkl. gratis Prämie im Abo

Gratis Ledger Nano S, 30€ Amazon Gutschein oder 24 Karat vergoldete Bitcoin Münze

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter