Japanische Fluggesellschaft will Bitcoin akzeptieren

Quelle: bitcoin airplane hand, airplane, airport via Shutterstock

Japanische Fluggesellschaft will Bitcoin akzeptieren

Die japanische Fluggesellschaft Peach Aviation hat angekündigt, Ticketzahlungen in Bitcoin zu akzeptieren. Peach Aviation will damit mehr Touristen in das Land der aufgehenden Sonne locken.

In Japan kann man inzwischen Autos und In-App-Bezahldienste mit Bitcoin begleichen. Die derzeitige rote Welle, die durch die Kryptokurse zieht, hält das Land nicht davon ab, weitere Anwendungsgebiete zu erschließen. Ab März werden Japaner auch ihre Flugtickets mit der Kryptowährung begleichen können. Die primäre Zielgruppe für diesen Service der Discount-Fluglinie Peach Aviation sind allerdings asiatische Touristen, die Japan besuchen wollen.

“Wir wollen Besucher aus Übersee locken und die Revitalisierung von Japans Regionen stärken. […] Dies ist ein echter erster Schritt in Richtung Partnerschaften für Japan und wir streben noch mehr Firmen- und Service-Verbindungen an.”

erklärt Shinichi Inoue, CEO von Peach.

Bitcoin-Zahlungen schon ab nächstem Monat möglich?

Im Rahmen eines Aufrufs, Besucher aus anderen Teilen Asiens nach Japan zu locken, soll die Bezahlung in Bitcoin bis zum Ende des Geschäftsjahres im März 2018 akzeptiert werden. Erleichtert wird dieses Vorhaben durch das Gesetz zur Abwicklung von Fonds, das seit April 2017 zur Erleichterung von Kryptotransaktionen beiträgt. Japans führende Billigfluggesellschaft freut sich darauf, mit regionalen Regierungen und Unternehmen Partnerschaften einzugehen, um die Nutzung von Kryptowährungen zu verbreiten.

Der ursprüngliche Plan sah die Einführung der neuen Zahlungsmethode bereits im Herbst 2017 vor. Aufgrund der schwankenden Kurse wurde dieser Starttermin jedoch verschoben. Inwiefern dieser nun angesichts der noch immer wechselhaften Kurse stattfindet, bleibt dahin gestellt. “Wir überprüfen den Zeitpunkt des Servicestarts”, sagte die Sprecherin von Peach Public Relations. Sowohl Peach Aviation als auch Bitpoint Japan haben ihr Engagement für die Umsetzung ihrer ursprünglichen Pläne für 2018 bestätigt. Das Gerücht, die Fluggesellschaft habe diese Pläne bereits aufgegeben, wurden auf ihrer offiziellen Website dementiert.

Peach Aviation ist nicht die einzige Fluggesellschaft, die Bitcoin akzeptiert. Die polnische Airline LOT und die lettische Fluggesellschaft airBaltic sind ihr bereits zuvorgekommen. Auch das Netzwerk von Zahlungsabwicklern für Fluggesellschaften Universal Air Travel Plan kündigte vor drei Jahren an, eine Partnerschaft mit Bitnet zu schließen, die es Kunden ermöglichen würde, Tickets von mehr als 260 Fluggesellschaften zu kaufen.

BTC-ECHO

Ähnliche Artikel

BTC-ECHO-Newsflash: Die Top Blockchain- & Bitcoin-News der Woche
BTC-ECHO-Newsflash: Die Top Blockchain- & Bitcoin-News der Woche
Bitcoin

Der Bitcoin-Kurs fällt, bei Bitcoin Cash tobt ein Bürgerkrieg und die BaFin greift durch.

5 Sätze, die ein Bitcoin-Maximalist niemals sagen würde
5 Sätze, die ein Bitcoin-Maximalist niemals sagen würde
Bitcoin

Beim Bitcoin-Maximalismus scheiden sich die Geister. Die einen sagen: Bitcoin-Maximalismus bedeutet, die Vorteile der digitalen Währung gegenüber dem Fiatgeldsystem konsequent zu Ende zu denken.

Binance drängt Iraner zur Abhebung ihrer Krypto-Assets
Binance drängt Iraner zur Abhebung ihrer Krypto-Assets
Bitcoin

Binance bittet in einer Mail an ihre iranischen Kunden um schnellstmögliche Abhebung ihres Krypto-Vermögens.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Hermes-Barometer: Deutsche Logistikunternehmen hoffen auf Blockchain
Hermes-Barometer: Deutsche Logistikunternehmen hoffen auf Blockchain
Blockchain

Deutsche Logistikunternehmen hoffen darauf, dass die Blockchain-Technologie künftig bei der Bewältigung von Problemen ihrer Lieferketten helfen könnte.

Bitcoin, Ether und Ripple weiter auf Tauchgang
Bitcoin, Ether und Ripple weiter auf Tauchgang
Märkte

Der Krypto-Markt sieht nach wie vor rot. Nach den massiven Kursrückgängen der vergangenen Woche bleiben Signale, die auf eine Trendumkehr hindeuten, bislang aus.

Grünes Licht für den ersten Schweizer Krypto-ETP
Grünes Licht für den ersten Schweizer Krypto-ETP
Invest

Die Schweizer Wertpapierbörse SIX genehmigt den Amun Crypto ETP. Das sogenannte Exchange Traded Product listet unter dem Ticker HODL und soll neben Bitcoin weitere Altcoins wie ETH und XRP beinhalten.

„Fiat ist zum Scheitern verurteilt“ – Das Meinungs-ECHO KW47
„Fiat ist zum Scheitern verurteilt“ – Das Meinungs-ECHO KW47
Kolumne

Binance CEO Changpeng Zhao glaubt nach wie vor an einen Bullenmarkt.

Angesagt

Krypto und traditionelle Märkte KW46 – Volatilität von Bitcoin kommt zurück
Märkte

Auch wenn die Korrelation mit Gold aktuell steigt, bleiben die klassischen Märkte und Bitcoin entkoppelt.

BTC-ECHO-Newsflash: Die Top Blockchain- & Bitcoin-News der Woche
Bitcoin

Der Bitcoin-Kurs fällt, bei Bitcoin Cash tobt ein Bürgerkrieg und die BaFin greift durch.

Entwicklung des BTC-ECHO-Musterportfolios Konservativ KW46
Invest

BTC-ECHOs Musterportfolio Konservativ trotzt dem Abverkauf: Während Bitcoin, Ethereum und XRP seit Anfang November bis zu 21 Prozent Verluste verkraften mussten, sind es beim Musterportfolio lediglich die Hälfte. 

The State of Blockchain Economy 2018 – Das Blockchain-Event in Berlin
Szene

Wo steht das Blockchain-Ökosystem im Jahr 2018? Dieser Frage stellt sich das Event „State of the Art – Where does the german Blockchain Ecosystem stand?“.