Japanische Fluggesellschaft will Bitcoin akzeptieren

Quelle: bitcoin airplane hand, airplane, airport via Shutterstock

Japanische Fluggesellschaft will Bitcoin akzeptieren

Die japanische Fluggesellschaft Peach Aviation hat angekündigt, Ticketzahlungen in Bitcoin zu akzeptieren. Peach Aviation will damit mehr Touristen in das Land der aufgehenden Sonne locken.

In Japan kann man inzwischen Autos und In-App-Bezahldienste mit Bitcoin begleichen. Die derzeitige rote Welle, die durch die Kryptokurse zieht, hält das Land nicht davon ab, weitere Anwendungsgebiete zu erschließen. Ab März werden Japaner auch ihre Flugtickets mit der Kryptowährung begleichen können. Die primäre Zielgruppe für diesen Service der Discount-Fluglinie Peach Aviation sind allerdings asiatische Touristen, die Japan besuchen wollen.

“Wir wollen Besucher aus Übersee locken und die Revitalisierung von Japans Regionen stärken. […] Dies ist ein echter erster Schritt in Richtung Partnerschaften für Japan und wir streben noch mehr Firmen- und Service-Verbindungen an.”

erklärt Shinichi Inoue, CEO von Peach.

Bitcoin-Zahlungen schon ab nächstem Monat möglich?

Im Rahmen eines Aufrufs, Besucher aus anderen Teilen Asiens nach Japan zu locken, soll die Bezahlung in Bitcoin bis zum Ende des Geschäftsjahres im März 2018 akzeptiert werden. Erleichtert wird dieses Vorhaben durch das Gesetz zur Abwicklung von Fonds, das seit April 2017 zur Erleichterung von Kryptotransaktionen beiträgt. Japans führende Billigfluggesellschaft freut sich darauf, mit regionalen Regierungen und Unternehmen Partnerschaften einzugehen, um die Nutzung von Kryptowährungen zu verbreiten.

Der ursprüngliche Plan sah die Einführung der neuen Zahlungsmethode bereits im Herbst 2017 vor. Aufgrund der schwankenden Kurse wurde dieser Starttermin jedoch verschoben. Inwiefern dieser nun angesichts der noch immer wechselhaften Kurse stattfindet, bleibt dahin gestellt. “Wir überprüfen den Zeitpunkt des Servicestarts”, sagte die Sprecherin von Peach Public Relations. Sowohl Peach Aviation als auch Bitpoint Japan haben ihr Engagement für die Umsetzung ihrer ursprünglichen Pläne für 2018 bestätigt. Das Gerücht, die Fluggesellschaft habe diese Pläne bereits aufgegeben, wurden auf ihrer offiziellen Website dementiert.

Peach Aviation ist nicht die einzige Fluggesellschaft, die Bitcoin akzeptiert. Die polnische Airline LOT und die lettische Fluggesellschaft airBaltic sind ihr bereits zuvorgekommen. Auch das Netzwerk von Zahlungsabwicklern für Fluggesellschaften Universal Air Travel Plan kündigte vor drei Jahren an, eine Partnerschaft mit Bitnet zu schließen, die es Kunden ermöglichen würde, Tickets von mehr als 260 Fluggesellschaften zu kaufen.

BTC-ECHO

Anzeige

Ähnliche Artikel

Bitcoin im All: Blockstream Satellite API Beta-Version live
Bitcoin im All: Blockstream Satellite API Beta-Version live
Bitcoin

Blockstream kommt ihrer Vision, Bitcoin über Satelliten durchs All zu schießen, ein bisschen näher.

Neues aus dem Hause BAKKT: Kauf von Vermögenswerten erfolgreich
Neues aus dem Hause BAKKT: Kauf von Vermögenswerten erfolgreich
Bitcoin

BAKKT-CEO Kelly Loeffler rückt auf Medium mit den neuesten Entwicklungen rund um die ersten physischen Bitcoin Futures heraus.

Gesund durch den Bärenmarkt: Dominanz der großen Bitcoin Mining Pools nimmt ab
Gesund durch den Bärenmarkt: Dominanz der großen Bitcoin Mining Pools nimmt ab
Bitcoin

Im Zuge des Bärenmarktes mehren sich die Berichte über notgedrungene Abschaltungen von Minern.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    BitMEX-Studie: ICO-Token haben insgesamt über 50 Prozent an Wert verloren
    BitMEX-Studie: ICO-Token haben insgesamt über 50 Prozent an Wert verloren
    ICO

    In einer Analyse von Smart-Contract-Daten präsentiert eine aktuelle Studie von BitMEX die Auswertung der ICOs der letzten Jahre.

    Liechtensteiner Start-up veranstaltet Security Token Offering (STO)
    Liechtensteiner Start-up veranstaltet Security Token Offering (STO)
    Funding

    Es ist soweit: In Liechtenstein läuft derzeit ein Security Token Offering (STO).

    Nach Cryptopia-Hack: Wie sicher sind Bitcoin-Börsen?
    Nach Cryptopia-Hack: Wie sicher sind Bitcoin-Börsen?
    Invest

    Krypto-Börsen erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit – daran haben auch zahlreiche Hacks wenig geändert.

    TenX-CEO Toby Hoenisch steht im Livestream Rede und Antwort – Weitere Details zu Hosp-Rücktritt
    TenX-CEO Toby Hoenisch steht im Livestream Rede und Antwort – Weitere Details zu Hosp-Rücktritt
    Szene

    Wie ist der Status quo bei TenX? Kann die Firma ohne ihre ikonische Führungsfigur Julian Hosp bestehen?

    Angesagt

    Zusammen, was zusammen gehört: Kooperation zwischen Genesis und BitGo bestätigt
    Sicherheit

    BitGo und Genesis Global Trading vermelden den Schulterschluss. Neben sicheren Cold-Storage-Verwahrlösungen für Bitcoin & Co.

    Bitcoin im All: Blockstream Satellite API Beta-Version live
    Bitcoin

    Blockstream kommt ihrer Vision, Bitcoin über Satelliten durchs All zu schießen, ein bisschen näher.

    Grin: Zweite MimbleWimble-Implementierung nun offiziell gelauncht
    Altcoins

    Nach einer Entwicklungsdauer von mehr als einem Jahr und insgesamt vier Testnets, erfolgte am 15.

    Brexit und Krypto: Warum es mehr um Blockchain-Unternehmen als um Bitcoin geht
    Kommentar

    Ein alt bekanntes Thema rückt wieder in den medialen Fokus: der Brexit.